Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Thema: Vordersitze CX 5 Center Line gehen kaputt

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2013
    Ort
    Köln
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Beitrag Vordersitze CX 5 Center Line gehen kaputt


    Das Fahrzeug ist jetzt 6 Monate alt und an beiden äußeren Backen beider Vordersitze ziehen sich Fäden aus dem Sitz.

    Der Freundliche Mazda Händler macht eine Garantieanfrage und was sagt Mazda dazu:

    Garantie abgelehnt da ein Sitzt ein Verschleißteil ist super habe mich gefreut

    Kaufe ein Auto für richtig Geld und nach 6 Monaten gehen beide Sitze kaputt und dann bekomme ich sie noch nicht mal ersetzt?

    Hat jemand von euch schon so einen Fall gehabt?
    Kann gerne auch Fotos schicken!

  2. #2
    Benutzer Avatar von Teddy
    Registriert seit
    24.08.2013
    Ort
    RLP - Grünstadt
    Erhielt 1.091 Danke

    Spritmonitor.de
    Sitz ein Verschleißteil? Hab ich ja noch nie gehört. Ein defekter Sitz nach 6 Monaten ist ganz klar ein Mangel, für den der Hersteller haftet.
    Zitat Zitat von auto-motor-und-sport
    Besonders bei so genannten Verschleißteilen ist oft mit Ärger zu rechnen. Vereinfacht ausgedrückt: Teile, die irgendwann während einer Inspektion zum Austausch anstehen, berücksichtigt die Neuwagengarantie häufig nicht. Dagegen werden plötzliche Schäden am Getriebe oder Motor in der Regel als Mangel angesehen. Auch Baugruppen, die für eine lange Laufleistung ausgelegt sind, fallen darunter wie zum Beispiel Scheinwerfer, Innenraum- oder Fahrwerkskomponenten.

    Fotos!!!

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Teddy die folgenden 2 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    HH
    Erhielt 52 Danke

    Vordersitz

    Dasselbe Problem hatte ich bei meinem letzten Auto auch(Passatkombi Bj 09).Bei 66000 gefahrenen Kilometern musste 2x der Sitzbezug des Fahrersitzes getauscht werden,allerdings hat VW IN beiden Fällen die Kosten übernommen.
    Es geht also auch anders!!
    Schwach von Mazda!!!

  5. #4
    Benutzer Avatar von Dagama
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    Uckermark
    Erhielt 191 Danke
    Für mich ist das ein klarer Garantiefall, schon wegen der 6 Monate.

  6. #5
    Benutzer Avatar von Julian0o
    Registriert seit
    28.04.2013
    Ort
    40699 Erkrath
    Erhielt 98 Danke
    Ganz klar für mich. Da der Sitz bei Inspektionen nicht getauscht wird, ists für mich kein Verschleißteil. Bei meinem 626 waren nach 12 Jahren die Sitze noch Top!

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 168 Danke
    Als Hintergrund für den betroffenen Thread-Ersteller:
    Beim MX-5 (der kleine Flitzer) gab es das Problem, dass die
    Ledersitze schnell verschleißen. Da hat Mazda noch auf Kulanz
    getauscht (=kostenlos). Aber natürlich auch nur auf Aufforderung.

    Ich würde einfach mal Mazda Deutschland in Leverkusen
    mit der Sache konfrontieren.

    Wenn der Händler vor Ort sieht,
    dass das Pailetten-bestückte Weibchen, der 350kg-Mann oder
    Hauskatze den Sitz verschleißt, könnte das natürlich zu einer Abfuhr
    vor Ort geführt haben ;-)

  8. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Markranstädt
    Erhielt 123 Danke
    Der Freundliche Mazda Händler macht eine Garantieanfrage und was sagt Mazda dazu:

    Garantie abgelehnt da ein Sitzt ein Verschleißteil ist super habe mich gefreut
    Verschleißteil ist ja richtig, aber im Zusammenhang mit der Zeit und der Nutzung gesehen.
    Wenn nach 6Monaten 80Tkm runter wären kann man drüber streiten, aber wer hat das schon.
    In der Gewährleistungspflicht ist aber nicht der Hersteller, sondern der Händler.
    Im ersten halben Jahr liegt dei Beweislast beim Händler, dass der (hier verdeckter) Mangel beim Verkauf noch nicht vorlag.

    Also dran bleiben und Infos an die Gemeinde.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei daddycool die folgenden 2 User:


  10. #8
    gt1400
    Gast
    ... richtig. Du solltest den Händler darauf hinweisen, dass nicht der Hersteller in der Pflicht ist, sondern er weil er Dir das Auto verkauft hat.

    Die Herstellergarantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, die er nach belieben auslegen kann.

    Die Gewährleistung des Händlers ist gesetzlich garantiert - ein Blick ins BGB hilft weiter. Als nächstes würde ich den Mangel schriftlich beim Händler rügen und gemäß BGB dem Händler die Frist zur Nachbesserung setzten.

  11. #9
    Benutzer Avatar von DerPrivilegierte
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 507 Danke

    Spritmonitor.de
    Das selbe Problem hatte ein Arbeitskollege mit den Ledersitzen seines MX5. Aufgetrennte Nähte nach gut einem Jahr wertete Mazda als Verschleissteil.

  12. #10
    Benutzer Avatar von Teddy
    Registriert seit
    24.08.2013
    Ort
    RLP - Grünstadt
    Erhielt 1.091 Danke

    Spritmonitor.de

    Ließ dir nochmal das Zitat von a-m-s durch, speziell die letzten beiden Sätze. Defekte Sitze nach 6 Monaten sind ganz klar ein Mangel. Ein Fall für Mazda.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbstständiges Absenken des Fahrersitzes beim Center-Line-Modell.
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 08:03
  2. Wie weit darf ein CX5 Tuning gehen ?
    Von Sunny im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 09:39
  3. Abgas-Differenzdrucksensor kaputt...
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 18:57
  4. Vordersitze unterschiedlich?
    Von duekstar33 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 17:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •