Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: Werkseitiger Wagenheber - taugt nur als Notwerkzeug

  1. #1
    inaktiv
    Registriert seit
    25.01.2013
    Erhielt 267 Danke

    Werkseitiger Wagenheber - taugt nur als Notwerkzeug


    Hallo zusammen,

    letzten Herbst habe ich selbst die Reifen getauscht.

    Also Wagenheber raus aus dem Kofferraum und angesetzt.

    Also das Teil ist ja mal echt nur als Not-Werkzeug zu gebrauchen.
    Die Kurbel - welche keine richtige ist - muss immer wieder umgesetzt werden.
    Ist ja schön wenn man ne Panne hat und mal ein Reifen gewechselt werden muss.
    (Wenn überhaupt nötig - wir haben ja das Reparaturset mit an Bord)

    Aber 4 Reifen wechseln - das Nervt total.

    Wie ging es Euch dabei?

    Habe mich nach einer Lösung umgeschaut .

    Das Problem ist ja der Falz, an dem der Wagenheber angesetzt wird.
    Wenn man da mit einem hydraulischen WH ran geht, besteht ja die Gefahr, dass der Falz sich verbiegt.

    Bei Ebay habe ich die Lösung gefunden:
    Dort gibt es einen super Aufsatz für Rangierwagenheber.
    Wagenheber-auflage- aufsatz/ Gummiauflage / Safety-lift/ Reifenwechsel | eBay

    Seit heute habe ich das Teil zu Hause und passt super - ist wie für den CX-5 gemacht.
    Der Wagen lässt sich prima damit anheben.
    Sehr zu empfehlen.

    Allerdings habe ich fest gestellt, dass mein alter Wagenheber mit 350mm Hubhöhe nicht ausreicht.
    Werde mir entweder eine dicke Holzplatte unter den Wagenheber legen oder einen neuen mit 530mm Hubhöhe kaufen.
    Ich hoffe das bei einem Wagenheber mit größerer Hubhöhe die Wagenheber-Auflage auch passt.
    Geändert von magic.frank (19.04.2013 um 23:11 Uhr)

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei magic.frank die folgenden 4 User:


  3. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.830 Danke

    Spritmonitor.de
    Das erste Mal hat es bei mir auch gedauert, bis ich rausgekriegt habe, wie man den Wagenheber so zusammensteckt, dass man ohne Umsetzen durchgängig kurbeln kann. Vorher hatte ich das Teil auch schon als unnütz verflucht.

    Die Höhe von 35cm sollte eigentlich ausreichen. Ich hatte extra dafür einen Zollstock rangehalten. Meinen Rangierwagenheber habe ich allerdings noch nicht am CX-5 getestet. Kommt aber beim Wechsel auf die Sommerlatschen. Ich muss mir nur noch diese Auflage besorgen.


  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 4 User:


  5. #3
    inaktiv
    Registriert seit
    25.01.2013
    Erhielt 267 Danke
    Hallo AmiVanFan,

    Mmm ok - so muss ich das mal versuchen mit dem original Wagenheber.

    Da muss man erst mal drauf kommen wie das Zeugs zusammen gesteckt werden muss.
    Bei meinem BMW hatte ich die Kurbel fest am WH dran - da musste man nicht erst künstlerisch tätig werden.

    Also bei meinem Rangierwagenheber hat es nicht ganz gereicht den Reifen vom Boden weg zu bekommen.
    Kann mir aber vorstellen dass auch nicht mehr viel gefehlt hat.

  6. #4
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.830 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich habe heute doch nochmal den Reifenwechsel mit dem originalen Wagenheber durchgeführt. Es ging relativ zügig. Habe dann mal die Mindesthöhen mit einem Laser-Entfernungsmeßgerät gemessen. Die größte notwendige Höhe zwischen OK Fußboden und UK Schwellerfalz war bei 36,8cm (also rund 37cm). Am Reifen war dann ca. 1cm Luft (19"-Felgen mit Originalbereifung)



    Mit einem hydraulischen 350mm-Wagenheber sollte es gehen, wenn der Rangierwagenheber auf eine 18-22mm Multiplex-Holzplatte o.ä. gestellt wird. Die restlichen mm werden ja durch die aufsteckbare Gummiplatte erreicht.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 6 User:


  8. #5
    inaktiv
    Registriert seit
    25.01.2013
    Erhielt 267 Danke
    Muss mich noch korrigieren.

    Mein Wagenheber hat keine 350mm sondern nur 342mm

    Aber ich denke auch - mit einer Holzplatte drunter müsste es gehen.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei magic.frank die folgenden 2 User:


  10. #6
    Benutzer Avatar von Cexy
    Registriert seit
    12.03.2014
    Erhielt 26 Danke

    Spritmonitor.de
    Was wäre denn besser um zu Hause Räder zu wechseln, ein Rangierwagenheber + Gummiaufsatz mit Schlitz



    oder würde sich ein solcher Scherenwagenheber besser eignen?


    @magic.frank: Leider funktioniert Dein link zu dem gut passenden Ausatz nicht mehr, der Durchmesser muß zum Wagenheber passen aber wie war der Schlitz gestaltet, so wie im Bild oben?

  11. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Raum Nürnberg/Erlangen
    Erhielt 109 Danke
    Hallo Cexy,

    eigentlich ist es egal, Schere oder Hydraulik. Ich würde trotzdem zum Hydraulik-Rangierheber raten, weil mich das Kurbeln am Scherenheber stört, viermal rauf und runter, puuhh. Da ist das Hochhebeln und Ablassen mit dem Rangierheber einfacher. Außerdem: ich habe festgestellt, dass der Rangierheber beim Hochhebeln "nachrollt", also die durch das Hochstemmen veränderte Position am Boden ausgleicht. Ein feststehender Heber kann das nicht und stellt sich deshalb schräg. Das ist beim CX-5 wegen dessen Bodenfreiheit und Federweg nicht wenig.

    Kalli

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kalli die folgenden 2 User:


  13. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.10.2014
    Ort
    Deurne (NL)
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Spritmonitor.de

    Unglücklich Wagenheber Mazda cx5

    Hallo leute, Ich hab mein Mazda cx5 08-01-2015 gelieferd bekommen , der wagenheber werd nicht mehr geliefert von Mazda wenn mann dies bij masda besteld kostet das 125,00 euro (das ist mir zuviel) es gibt bestemd alternative. ist da shon jemand der etwas gevonden had ?

    Grusse
    Arend

  14. #9
    Benutzer Avatar von Titus1
    Registriert seit
    08.08.2014
    Ort
    Melbeck
    Erhielt 464 Danke
    Also ich nehme einen 12 Tonnen Hydraulik Wagenheber...da fällt bestimmt nix runter.
    WAMO Stempelwagenheber Hydraulischer Wagenheber 12 Tonnen TÜV, GS geprüft | eBay

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Titus1 die folgenden 2 User:


  16. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2014
    Erhielt 45 Danke

    Hab eigentlich wenig Unterschiede bemerckt mit der Heber in meiner 6II. Vielleicht einige Schlagen mehr drehen, aber sonst...
    Wechsel von Sommer/Winterreifen hab ich schon 3x gemacht und eigentlich ohne Bemerkungen....
    Reparaturset ist natürlich richtige Scheisse und werde ich niemals benutzen! Hab ein prima Notrad....

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •