Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: zuckeln, verschlucken bei ca. 2000Umin bei Beschleunigung

  1. #11
    Plus Mitglied Avatar von Saxndi
    Registriert seit
    14.09.2017
    Ort
    westlicher Landkreis Fürstenfeldbruck
    Erhielt 79 Danke

    Zitat Zitat von verleihnix Beitrag anzeigen
    keine verbesserung, ruckelt immer noch als wäre die Strasse uneben, gerade um 1300-1800 Umdr.
    Habe für morgen Termin in der Werkstatt..
    Halt uns bitte auf dem Laufenden, vielen Dank.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 455 Danke
    Auch wenn es vielleicht nicht von der Spritqualität abhängig ist, solltet ihr den Dieselfilter unter Verdacht stellen:
    Im Leerlauf und bei Teillast kommt genügend Sprit durch die Leitung, bei Vollast nicht - dann regelt die Motorelektornik nach, weil das Gemisch zu mager wird, durch den Lastwechsel reicht der Sprit wieder und das ganze beginnt von vorne.
    Ein sehr kalter Wintertag reicht aus, damit der Diesel ausflockt und den Filter zusetzt, daran baut sich dann eine immer größere Schicht auf, die den Durchsatz durch den Filter verhindert.
    Und wer jetzt behauptet, jede Tankstelle hat ab der kalten Jahreszeit sofort Winterdiesel bis - xx°C - bei diesem kann das unter ungünstigen Umständen auch passieren...

    Dieselfilter.jpg

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 67 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich habe eh die 3. Inspektion gleich mit und da ist der Tausch vom Dieselfilter eh vorgesehen nach Inspektionplan.
    Mal sehen was es wird, werde natürlich berichten.

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei verleihnix folgende User:


  5. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2017
    Erhielt 9 Danke

    immer mal wieder zuckeln......

    Hi zusammen,
    hab mir heute mal den nderen Thread durch gelesen - scheint mir ja fast aussichtslos zu sein - wohl gibt es das öfters mit dem gezuckel - aber bisher noch keine Lösung gefunden

    hier nochmal der Link zum selben Thema:
    http://www.cx5-forum.de/f11/kurzer-r...isen-5394.html

    leider gibt es auch da keinen großen Erfolg

    gruß Steeve

  6. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Bottrop-Kirchhellen
    Erhielt 352 Danke
    Bei mir ist es komischerweise weg bei 1500 U/min wenn Aral Ultimate Diesel getankt ist. Sobald ich wieder normalen Aral Diesel tanke ist es wieder da. Alles nachvollziehbar und mehrfach ausprobiert. Mazda Händler weiss auch keinen Rat.

    Es tritt bei mir auf wenn ich genau auf 1500 U/ min leicht beschleunige, dann kurz vom agas gehe und dann sanft wieder beschleunige, dann ruckelts leicht bei 1500 U/min. Darüber ist es weg .

    Es passiert auch nur bei ca. 30 kmh

  7. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 67 Danke

    Spritmonitor.de
    Soo, es war ein Fehler im Speicher, Motoröl zu warm P117A, aber der war nicht aktuell.
    Aber es ruckelt immer noch, jetzt aber erst wenn er wärmer ist.
    Ich werde jetzt erstmal den Tank leer fahren und Aral tanken, wenn das dann nicht weg ist,
    stehe ich wieder auf der Matte und sollen sich das AGR Ventil ankucken, der Sesor war ja komplett dicht,
    aber nach Reinigung ist es nicht besser.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei verleihnix folgende User:


  9. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2018
    Ort
    Knüllwald
    Erhielt 13 Danke
    So, ich schließe mich hier mal den 'Ruckelgeplagten' an. Meiner zuckt bei 2500 Umdrehungen bei 140km/h, aber auch manchmal ganz unvorhersehbar.
    Seltsamerweise zuckt er auch immer auf dem Nachhauseweg an der selben Stelle auf der Autobahn, zuerst dachte ich es liegt daran, dass ich dort immer eine bestimmte Distanz zurückgelegt habe und somit eine bestimmte Temperatur oder sonstwas erreicht habe, aber neulich bin ich von wo anders gestartet und das rucken war wieder an der selben Stelle. Äußerst merkwürdig...
    Mein fMH weiß auch nicht, was es ist, meinte aber solange keine Warnlampen leuchten ist das nix schlimmes. Er meinte, es könnte ein Turboloch sein. Mich nervt es allerdings.
    Meine Mutter hat mir auch von ähnlichem Verhalten bei ihrem Mazda 3 150PS Diesel erzählt. Generelles Mazda Problem?
    Was mir auch aufgefallen ist: wenn ich mit dicken Boots fahre ist das Ruckeln seltener als mit dünnen Chucks oder so. Könnte also mit der empfindlichkeit des Gaspedals zusammenhängen...

  10. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.2014
    Erhielt 99 Danke

    Spritmonitor.de
    Das Ruckeln bei 140 Km/h ist bekannt und normal, kommt vom Wechseln zwischen grossem und kleinen Turbo. Es fällt eigentlich nur im Teillastbetrieb auf.

  11. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2018
    Ort
    Knüllwald
    Erhielt 13 Danke
    Oh ok, das war mir nicht bekannt. Kommt mir aber trotzdem seltsam vor, da ich den Ruckler ja nicht beim beschleunigen habe, sondern beim konstant 140 fahren.
    Trotzdem habe ich auch an anderen Punkten Ruckler...

  12. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2015
    Ort
    NE
    Erhielt 82 Danke

    Seitdem der FMH bei mir die Injektoren nachjustiert haben , verspüre ich auch das Rucklige. Ich denke mal es liegt an der Einspritzmänge. Meiner ging öfters an der Ampel aus , daraufhin haben die mir die Injektoren Einstellungen verändert.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beschleunigung CX 5 ll
    Von Kodokinimod im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.2017, 10:24
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2014, 08:42
  3. Beschleunigung Benziner AWD
    Von platzda im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 18:15
  4. Verzögerung bei der Beschleunigung
    Von c0rpi im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 20:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •