Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: AA lädt nicht mehr mit voller Kraft

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    Wien
    Erhielt 5 Danke

    Spritmonitor.de

    AA lädt nicht mehr mit voller Kraft


    Hallo Forum!

    ich hab wieder ein spezielles, nennen wir es "Phänomen".

    Seit gestern lädt das nachträglich vom FMH verbaute Zubehör für AA das Handy nicht mehr im Schenlllademodus. Es liefert noch ein wenig Spannung, da das Handy (S8+) sagt das es schneller gehen würde. Aber es ist so wenig das es bei Betrieb von AA weiter entlädt.

    Das Phänomen trat plötzlich auf, ohne erkennbare äußere Einflüsse, bei laufenden Motor.
    Das "lustige" daran ist das es jetzt bereits zum 3. Mal auftritt, und der FHM mittlerweile ratlos ist. Bisher hat nur der Tausch der Hardware genutzt, das hat dann im ersten Fall für ein paar Monate gehalten, sowie jetzt, oder nur für ein paar Tage.

    Ich vermute da jetzt zwei mögliche Ursachen dahinter:
    1. Irgendeine Form von Kurzschluss, der die Ladeelektronik für Handy killt und nur mehr den einfachen Lademodus fährt
    oder
    2. Entladene Startertbatterie

    Ich hab auch eine DaschCam (Blackvue DR900S 2CH) in Betrieb, allerdings mit Batteriewächter der bei zu geringer Spannung abschaltet. Von daher würde ich die Entladung fast ausschließen wollen. Besonders im Hinblick darauf das es bei laufenden Motor aufgetreten ist.

    Habt ihr dieses Phänomen schon erlebt? Oder irgendwelche hilfreiche Ideen was es sein könnte, bzw. Ideen wie man einen der beiden Punkte ausschließen kann?

    Danke für Euer Hirnschmalz im Voraus!

    Liebe Grüße
    Robert

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 4.788 Danke
    Wurde das Kabel zum Handy als Fehlerursache ausgeschlossen? Sprich, wird das originale Samsung-Kabel vom Handy verwendet? Das würde ich mal testen, da es bei Kabel von Drittanbietern große Unterschiede gibt. Hatte ich auch schon - da wurde dann nach ein paar Monaten plötzlich AA neu gestartet, weil es im Dritthersteller-Kabel wohl einen Wackelkontakt gab - auch während der normalen Fahrt (kein holpriges Kopfsteinpflaster). Trat damals aber nur 2x sporadisch auf. Dann wurde das Kabel getauscht und seitdem ist Ruhe.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    Wien
    Erhielt 5 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Tristan,

    danke für deine Antwort!

    ja, die Kabeln wurden getauscht und auch das original Kabel verhält sich so, auch die Idee mit einem Handytausch wurde schon umgesetzt und hat kein anderes Ergebnis gebracht. Der Gegencheck mit Handy am Ladegeräte mit und ohne original Kabel verlief positiv, also es hat funktioniert.
    Deswegen bin ich auch, wie mein FHM, ein wenig ideenlos was da für ein Problem vorliegt, zumal es jetzt schon das dritte mal ist. Sobald die Hardware getauscht ist, läuft es ja wieder mit dem gleichen Zubehör wie zuvor (Handy und Kabel)...

    Liebe Grüße
    Robert

    Nachtrag: falls es interessant ist, das ist das Kabel das ich nutze im Auto:
    Anker PowerLine+ 90cm USB C Kabel auf USB 3.0 A,

  4. #4
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 4.788 Danke
    Dann könnte es noch am USB-Modul, den Kabel, Sicherungen, Steckkontakten und der Batterie (schon geprüft?) liegen ;-) Genauer kann ich`s leider nicht sagen...

    [ab hier falsch]
    KF_sicherungskasten_USB.JPG KF_wiring_USB.JPG

    Von welcher Sicherung bekommt denn Deine Dashcam den Strom? Aber selbst falls beide an der gleichen Sicherung hängen, sollte die USB-Sicherung ausreichen, um beide zu laden. Sonst würde die Sicherung ja durchbrennen. Aber die Sicherung mal zu prüfen kann nie schaden.

    Hast Du hinten eine Sitzheizung? Schau doch mal in der hinteren Mittlarmlehne nach, ob die Sitzheizung vielleicht aus Versehen dauerhaft an ist.
    [bis hier falsch]

    Edit: Vergiss, was ich oben geschrieben habe. Habe mich verwirren lassen. Im Schaltplan das USB-Modul sind die hinteren USB-Anschlüsse in der Mittelarmlehne hinten. Die haben nichts mit den vorderen USB-Anschlüssen zu tun, die von einem der Accessory Sockets Strom bekommen.
    Geändert von Tristan (24.10.2019 um 10:17 Uhr)

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    Wien
    Erhielt 5 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Tristan,

    es liegt offensichtlich am USB Modul selbst, denn wenn dieses getauscht wird funktioniert es ja auf Anhieb wieder.
    Mich "quält" nur die Frage, was bringt das USB Modul jetzt schon zum dritten Mal um?
    Nachdem es auch kein verbreitetes Problem, zumindest nicht im Forum, ist, denke ich muss es ein Problem in dem konkretem Fahrzeug sein, bzw. am konkretem Setup liegen.

    Meiner laienhaften Meinung kann ich die Batterie fast ausschließen den die DashCam läuft ja mit Entladeschutz, bis auf min. 12V runter. Der iStop mag auch nicht mehr, aber der will ja mehr Spannung haben, von daher sollte eigentlich das keinen Einfluss nehmen. Auch das nach mehreren 100km Autobahnfahrt die Batterie wieder voll ist und dann auch der iStop wieder tut wie er soll, spricht für mich gegen die Batterie als Ursache. Aber ich werde sie bei nächster Gelegenheit prüfen lassen, nur um sicher zu gehen.

    Kabel und Steckkontakte sind auch bei mir in der Vermutung, lässt sich mit meinen beiden linken Händen aber nur vom FHM selbst prüfen...

    Ich werde davon berichten, sobald ich was weiß.

    Danke Dir Tristan!

    Liebe Grüße
    Robert

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 572 Danke
    An Batterie oder Steckkontakten kann es nicht liegen, da das USB-MODUL die 12V der Bordelektronik über einen eingebauten Dc/Dc-Wandler von 12V auf 5V reduziert. Ob da 10V oder 14 am Eingang Anliegen, i nteressiert nicht.
    Aber der Strom, den dein Gerät aufnimmt ist ausschlaggebend. Je höher der Strom, um so höher die Belastung oder gar Überlastung des Wandlers. Wenn Mazda das Modul auf USB2 ausgelegt hat, kann der Wandler 2,5 A liefern (von mir angenommener Wert). Du schreibst von einem USB3-KABEL. Theoretisch könnten da mehrere Ampere fließen. Wenn der Überlastschutz nicht von Seiten Mazda vorgesehen wurde, könnte dies zur Zerstörung des Wandlers führen.
    Was steht denn in der Bedienungsanleitung von Mazda über zulässige Ströme? Kannst du die Hochstromladung am Smartphone deaktivieren?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    Wien
    Erhielt 5 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Tobi-HN,

    danke für deine Antwort!

    Dein Eingangssatz bestätigt meine laienhafte Vermutung zur Betterie.

    Das USB Modul ist das das Mazda als Nachrüstset für den KF im Tausch gegen das ursprünglich verbaute getauscht hat im Zuge vom Einbau des AA's.
    Von daher gehe ich davon aus das es das Richtige sein muss. Ich hab dazu aber auch keine validen Aussagen von Mazda gefunden... Das einzige das mich in der Richtung bestärkt ist die neue Kabelverbindung zum USB Modul bzw. das vor dem AA Einbau überhaupt das Schnellladen nicht angeboten wurde, das S8+ sagt ja was aktuell möglich ist, und seit dem Umbau eben schon; bis zum jeweiligen Ende.

    USB3 deswegen, weil das S8+ nur ein USB-C Anschluss hat.

    Genau diese Anleitung, eher techn. Spec's, habe ich bisher nicht gefunden. Das "normale" Manual sagt technisch eigentlich nur aus das Nachts dunkel werden könnte ;-)

    Liebe Grüße
    Robert

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei blondl folgende User:


  9. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    Wien
    Erhielt 5 Danke

    Spritmonitor.de
    Nach langer Zeit mal wieder ein Update in der Sache.

    Das Modul wurde abermals getauscht und läuft im Moment (noch).

    Gleichzeitig habe ich auch das Handy getauscht und zur Zugentlastung am USB-C Port einen Magnetanschluß eingesteckt.Schaut zwar nicht schön aus, ist aber praktisch. Der Tipp des fMH, doch das Originalkabel zu nutzen, war irgendwie nicht machbar, da dort beide Seiten inzwischen USB-C Anschlüße haben. Wollte oder konnte der fMH nicht verstehen...

    Mal sehen wie es weitergeht!

    Liebe Grüße
    Robert

  10. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    Winsen/Luhe
    Erhielt 252 Danke
    Versuchs doch mal mit einem Daten/Spannungssplitter (bei A****n: iFi IDefender 3.0 oder ähnlich). Da weredn Daten und Spannungsversorgung aufgetrennt: Die Daten kommen weiterhin von AA und das Handy kann über einen anderen Kfz-Adapter mit Spannung versorgt werden. Das schont zumindest das teure Modul vor Überlastungsschäden.

    Keine Garantie, ob es läuft (nutze es auf eigenes Risiko), aber lies Dir die Beschreibungen zum Artikel mal durch. Ob man das Ding auch selber bauen kann? Es muss ja keine Hifi-Qualität haben...

  11. #10
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 1.639 Danke

    Zitat Zitat von blondl Beitrag anzeigen
    Nach langer Zeit mal wieder ein Update in der Sache.

    Das Modul wurde abermals getauscht und läuft im Moment (noch).

    Gleichzeitig habe ich auch das Handy getauscht und zur Zugentlastung am USB-C Port einen Magnetanschluß eingesteckt.Schaut zwar nicht schön aus, ist aber praktisch. Der Tipp des fMH, doch das Originalkabel zu nutzen, war irgendwie nicht machbar, da dort beide Seiten inzwischen USB-C Anschlüße haben. Wollte oder konnte der fMH nicht verstehen...

    Mal sehen wie es weitergeht!

    Liebe Grüße
    Robert
    Es gibt doch USB Kabel Typ C auf Typ C ??
    Link: https://www.google.com/search?q=verb...w=768&bih=1024

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. I stopp funktioniert nicht mehr
    Von frawoe im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2018, 14:53
  2. Mzd läd Navigation nicht mehr
    Von hasibj im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 20:43
  3. Autobatterie lädt nicht
    Von andreas9996 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 13:27
  4. Sprechtaste tut nicht mehr was sie soll?
    Von Fantastic-Fox im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 17:17
  5. 371 Kurven voller Freude
    Von Groovy im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 11:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •