Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: E-Satz-Verkabelung für AHK

  1. #1
    Benutzer Avatar von q50_treiber
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    BW
    Erhielt 80 Danke

    Spritmonitor.de

    E-Satz-Verkabelung für AHK


    hallo,

    bei einer AHK wird ja auch Klemme 15 (Zündung) auf Pin 10 der AHK gelegt.
    Dort z.B. Betrieb Kühlschrank im Wowa nur bei Fahrt.

    Sollte also auch genügend abgesichert sein.

    Vielleicht kann man dort schauen woher der Anschluss kommt.
    Bei mir wurde da im Sicherungskasten einiges von der Werkstatt von Hand verdrahtet
    und nach hinten gezogen.

    schau'n mer mal .................

  2. #2
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.858 Danke
    meine AHK ist an der BOX dran RBCM??? und Paar Abzweigungen zur Rückleuchtenverkabelung.


  3. #3
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Das schwarze Kästchen scheint nicht der RBCM zu sein, sondern das AFC-Modul (Blinker- und Nebelschlußleuchtenmodul der Anhängerüberwachung). Hast Du davon eventuell eine Vergrößerung ?

    Der Anschluß +15 und +30 wird nur benötigt, wenn auch der Erweiterungssatz mit Dauerplus und Ladeleitung in der AHK-Dose angeschlossen werden sollen. Die werden dann von vorn aus dem Motorraum geholt. Ich kann da erst genaueres zu sagen, wenn ich meine AHK angebaut habe (soll diese Woche kommen).

    Wenn als Trennrelais ein passendes Voltage-Control-Modul (VCM von Erich Jaeger, #22400509) eingebaut ist, kann die Ladeleitung auch direkt an Klemme +30 (Batterie-Pluspol) statt an Klemme +15 gelegt werden. Das VCM erkennt die Spannungshöhe. Ist die Spannung mindestens 13,2 Volt, wird der Pin10 in der AHK-Dose mit der Fahrzeugbatterie verbunden und die Anhängerbatterie wird geladen bzw. der Kühlschrank erhält Strom.
    Bei Unterschreiten von 12,8 Volt (Ausschalten des Motors) wird die Verbindung wieder gekappt. Die Variante mit dem VCM erleichtert das Anschließen des Erweiterungssatzes, da nicht nach der Klemme +15 gesucht werden muss.
    Geändert von AmiVanFan (10.04.2013 um 10:39 Uhr)

  4. #4
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.858 Danke
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Das schwarze Kästchen scheint nicht der RBCM zu sein, sondern das AFC-Modul (Blinker- und Nebelschlußleuchtenmodul der Anhängerüberwachung). Hast Du davon eventuell eine Vergrößerung ?
    stelle ich heute Abend rein. muß sowieso alles wieder aufmachen, da die AHK Beleuchtung nicht mehr funktioniert und ich noch ein Spielzeug Anschließen muß.

  5. #5
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de

    Ausrufezeichen Zündungs+, ACC+ und Starter+

    So, hier die ersten Erkenntnisse.

    Vorn im Motorraum ist der Sicherungs- und Relais-Kasten rechts neben der Bakterie.
    Die Lage der relevanten Relais für Zündungs-Plus (Relais 8 = IGnition --> Klemme 15), Zubehör-Plus (Relais 18 = ACCessories) und Starter-Plus (Relais 20 --> Klemme 50) sind gekennzeichnet einschl. der entsprechenden Relais-Anschlüsse und Kabelfarben.

    Es gibt dort noch entsprechende Steckverbinder, wo man diese Anschlüsse auch abgreifen kann, aber das suche ich erst raus, wenn ich meine AHK anschließe.

    PS: Zusatzinfo wegen E-Satz-Verkabelung (Ladeleitung) bei AHK
    Die Klemme 50 ist relevant, wenn ein herkömmliches Trennrelais für die Ladeleitung zwischen Klemme 15 und 50 geschaltet werden muss (also kein VCM verwendet wird). Dann ist aber zwingend ein Abschaltbaustein im Wowa notwendig (Booster), der unter 11,8V den Kühlschrank abschaltet.

    Anhang 204 Anhang 205 Anhang 206

    @Antihero
    was willst Du denn an Klemme 15 anschließen ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Benutzer Avatar von q50_treiber
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    BW
    Erhielt 80 Danke

    Spritmonitor.de
    Also bei mir war ein Kfz-Elektriker am Werk, also klassisch:

    Batterie - fliegende F (15A) - Einbau Relais - AHK Pin 10

    Relais wir angesteuert:
    F22 (IG+) - F (15A) - Relais


    Abgriff F22 im E-Kasten mit "Austauschsicherung". (steckt wie Sicherung, aber 2 Sicherungen und Abgang)

    Was ich nicht habe, ist ein Schutz gegen Entladen der Batterie (VCM). Auch nicht bei Dauerplus.

  7. #7
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de

    E-Satz-Verkabelung für AHK

    @q50_treiber
    Bei Dir scheint die klassische Lösung für die Ladeleitung drin zu sein: ein einfaches Trennrelais.
    Steuerkreismäßig hängt das dann zwischen Klemme 15 und 50 (bei Dir also F22 (IG+) - F (15A) - Relais - 50). Ist doch auf der anderen Seite an 50 (Ausgang Starter-Relais), oder ?

    Ein Schutz gegen Entladen der Batterie sollte dann im Wowa installiert werden. Da sind in diversen Wowa-Foren ausreichend Infos zu finden.

    Das von mir angesprochene VCM würde anstelle des Trennrelais montiert, hat auch 4 Anschlüsse wie ein Relais und kommt aber zwischen Klemme 30 (+Batt) und Masse. Ist im Erweiterungssatz von Jaeger so vorgesehen. Das schaltet dann ab, wenn vergessen wurde, die Zündung auszuschalten.

    Aber ich denke, das führt jetzt hier zu weit. Dazu sollten wir einen passenden Thread "E-Satz-Verkabelung für AHK" o.ä. aufmachen.

  8. #8
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Yepp, wird gemacht - sobald ich die Teile da habe und montiert sind. Stay tuned...

  9. #9
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.858 Danke
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Das schwarze Kästchen scheint nicht der RBCM zu sein, sondern das AFC-Modul (Blinker- und Nebelschlußleuchtenmodul der Anhängerüberwachung). Hast Du davon eventuell eine Vergrößerung ?
    einmal der Große Kasten: hast recht!!!
    Die schwarzen und der blaue Stromdiebe wurden von dem freundlichen installiert.
    Momentan funktioniert die beleuchtung am AHK nicht. (nur Bremse) werde diese stellen löten.


    und der kleine Kasten, wird mit der AHK geliefert.


    so, das war ein kleines Exkurs.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei andreas9996 folgende User:


  11. #10
    Benutzer Avatar von Antihero
    Registriert seit
    21.05.2012
    Erhielt 333 Danke

    Hier mal ein PDF zum 13-poligen Mazda E-Satz:
    ECS Electronics

    Habsch beim Googeln gefunden.

    Aber ich denke Wir sollten einen speziellen AHK Thread dazu aufmachen.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Antihero folgende User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •