Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Remote start am CX-5

  1. #1
    Benutzer Avatar von meinerstermazda
    Registriert seit
    15.08.2013
    Ort
    Hemer
    Erhielt 24 Danke

    Remote start am CX-5


    Hallo Forumsgemeinde,

    hat einer von Euch schon mal von 'nem remotestart am CX-5 gehört? In Amiland haben das wohl jede Menge Fahrzeuge der unterschiedlichsten Hersteller...

    Wer sich unter "remotestart" nichts vorstellen kann:

    The Force: Volkswagen Commercial - YouTube

    ... ungefähr bei Sekunde 46.

    Gruß, Marc

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de
    Remote start kenne ich aus der Zeit, wo ich noch Ami´s gefahren bin. Ist nur leider hier in D nicht zugelassen

    Aber es gibt bessere clips als das VW-commercial. Einfach mal "remote start" in die Suche-Zeile eingeben.

  3. #3
    Moderator Avatar von Kodo der III.
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Erhielt 3.376 Danke

    Spritmonitor.de
    Was soll das sein? Kann ich damit mein Fahrzeug von außen starten? ... *grübel* ... Wofür soll das gut sein?

    Wenn ich nicht nur auf ein Knöpfchen drücken, sondern in meine Armbanduhr quatschen könnte, damit mich mein CX-5 aus einer ausweglosen Situation befreit, DAS wäre cool ...

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kodo der III. folgende User:


  5. #4
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de
    Das kommt daher, weil es in den Staaten im Winter wesentlich kälter sein kann als hier. So eine "kleine" Standheizung mit 5kW bringt dann nicht viel.

    Das Fahrzeug lässt sich auf dem Parkplatz vom Bürofenster aus starten und wenn man losfährt ist alles wohlig warm

    PS:
    die andere Anwendung ist natürlich im Sommer, damit die Klimaanlage schon mal loslegen kann.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  7. #5
    Moderator Avatar von Kodo der III.
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Erhielt 3.376 Danke

    Spritmonitor.de
    Aha. Danke für die Erklärung.
    Das Ganze klingt irgendwie auch nach Amerika ... gibt's da denn keine Standheizungen?

  8. #6
    Benutzer Avatar von meinerstermazda
    Registriert seit
    15.08.2013
    Ort
    Hemer
    Erhielt 24 Danke
    Hallo zusammen,

    besten Danke schonmal für Eure Antworten. Ich glaube, es könnte besser sein, Euch hier nochmal meine Beweggründe für mein Interesse an so 'nem Fernstart zu erklären:
    Wohne im Sauerland "aufm Berg", fahre morgens also - egal in welcher Richtung - immer erstmal nur bergab. Meine aktuelle Kiste hat da im Winter üble Probleme überhaupt warm zu werden und die Scheiben vereisen durch Luftfeuchtigkeit immer wieder nach einigen Kilometern.
    Lösung wäre also eine Standheizung. Bin allerdings immer etwas skeptisch, wenn nagelneue Autos beim Händler erstmal wieder "zerrupft" werden, um ab Werk nicht optionales Zubehör einzubauen, darüberhinaus finde ich knapp 2000 Euro für 'ne Standheizung schon 'ne Ansage.
    Und um mich (für die Umweltapostel) jetzt gleich noch als kleines Ferkel zu outen: Ich habe nichts gegen das Warmlaufenlassen eines Autos. Klar, verbraucht Sprit (braucht die Standheizung aber auch) und macht Krach (interessiert hier auf dem Land aber keinen). Allerdings läuft dann auch die LiMa und produziert Strom für's Gebläse (die SH hingegen verbraucht nur Strom) und beim Laufenlassen erwärmt sich auch das Öl und nicht nur das Wasser.
    Generell kann ich dem ganzen bunten "Ami-Schischi" auch nicht viel abgewinnen, bei so 'nem Fernstart allerdings überwiegen für mich die Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Standheizung. Soll aber nur meine persönliche Meinung sein und hier nicht zu 'ner Grundsatzdiskussion ausufern.

    Gruß vom Berg,

    der Marc

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei meinerstermazda folgende User:


  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2013
    Erhielt 112 Danke
    Was mich bei dieser Fernstarteinrichtung immer schon interessiert hat, ist die technische Lösung für den Einbau. Da die Amis ja offensichtlich fast ausschließlich Automatikfahrzeuge haben, wird vermutlich ein Kontakt die Stellung "P" überwachen. Wie sehe der Einbau in ein Fahrzeug mit Schaltung aus? Es müsste überprüft werden, dass kein Gang eingelegt ist, oder?

  11. #8
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de
    Fernstartlösungen gibt es wenn, dann nur für Automatik - kommt ja aus US, da rührt kaum jemand selber im Getriebe...
    Es wird auf jeden Fall der Park-/Safety-Switch am AT ausgewertet. So einen Switch gibt es beim Schaltgetriebe nicht.

  12. #9
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.508 Danke

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe die folgenden 2 User:


  14. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2013
    Erhielt 112 Danke

    Super! Danke schön für diie Anleitung! Genau das hatte ich vermutet. Aber für mich kommt das sowieso nicht infrage. Hatte das vor Jahren mal auf der US-Mazda6-Seite als Zubehör entdeckt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Start-Stop-Automatik
    Von autoonkel im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 12:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •