Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Richtig Starthilfe geben

  1. #1
    Plus Mitglied Avatar von Volker Arnold
    Registriert seit
    27.06.2017
    Ort
    Mönsheim
    Erhielt 1.447 Danke

    Richtig Starthilfe geben


    Hallo zusammen,
    jetzt in der kalten Jahreszeit kann es ja immer mal vorkommen dass eine Batterie schlapp macht. Ich hab mal gegoogelt nach "Richtig Starthilfe" geben und hab schon unterschiedliche Aussagen gefunden. Ich denke mal, dass bei der ganzen Elektronik die wir im Fahrzeug haben, wir schon aufpassen müssen, oder? Was wäre denn euerer Meinung nach die richtige Vorgehensweise?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 834 Danke
    So zum Beispiel, denn du möchtest ja Starthilfe geben und nicht die leere Batterie laden.
    grafik-starthilfe-181114.jpg
    LG
    Roland

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


  4. #3
    Plus Mitglied Avatar von Volker Arnold
    Registriert seit
    27.06.2017
    Ort
    Mönsheim
    Erhielt 1.447 Danke
    Habe jetzt aber die Aussagen, dass zuerst am Geberfahrzeug das Pluskabel angeschlossen wird, und in einer anderen Aussage, dass zuerst das Nehmerfahrzeug angeschlossen wird.

  5. #4
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 834 Danke
    Hallo Volker,
    ich handhabe das schon seit ich Fahrzeuge Auto, Wohnmobil oder Motorräder habe wie in der Grafik dargestellt ohne jegliche Probleme bzw. Störungen.
    LG
    Roland

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 die folgenden 2 User:


  7. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    24.08.2018
    Ort
    Ostwestfalen, im Herzen immer Nordlicht
    Erhielt 6 Danke
    Zitat Zitat von Volker Arnold Beitrag anzeigen
    Habe jetzt aber die Aussagen, dass zuerst am Geberfahrzeug das Pluskabel angeschlossen wird, und in einer anderen Aussage, dass zuerst das Nehmerfahrzeug angeschlossen wird.
    Die Reihenfolge des Plus Klemme ist egal, ergibt ja noch keinen Stromkreis. Wichtig ist das der Minus am Nehmer zuletzt kommt.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx5-Pete folgende User:


  9. #6
    Benutzer Avatar von Rocksteddi
    Registriert seit
    16.02.2018
    Ort
    Osann-Monzel
    Erhielt 646 Danke
    1. Plus an Nehmerbatterie Pluspol
    2. Plus an Geberbatterie Pluspol
    3. Masse an Motorblock ( oder vergleichbares) Nehmerfahrzeug
    4. Masse an Geberfahrzeug Massepol
    5. Geberfahrzeug starten
    6. Nehmerfahrzeug starten
    7. Geberfahrzeug Masse abklemmen
    8. Nehmerfahrzeug Masse abklemmen
    9. Geberfahrzeug Plus abklemmen
    10. Nehmerfahrzeug Plus abklemmen

    11. Fertig ohne Schaden

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rocksteddi die folgenden 9 User:


  11. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 441 Danke
    Zitat Zitat von Rocksteddi Beitrag anzeigen
    3. Masse an Motorblock ( oder vergleichbares) Nehmerfahrzeug
    4. Masse an Geberfahrzeug Massepol
    Genau das ist das einzige, was vermieden werden sollte.

    Sind die Pluspole miteinander verbunden und der erste Minuspol am Kabel wird bei Massekontakt des zweiten Fahrzeuges der Stromkreis geschlossen und eine evtl. Batterieladung der entladenen Batterie startet bereits bzw. es fließt ein nicht zu vernachlässigender Strom, der zur Funkenbildung führen kann.
    Da nie sichergestellt sein kann, daß sich im Umfeld einer Batterie enzündbares Gasgemisch bildet sollte der Schluss des Stromkreises abseits der Batterien an einem Karosserieteil erfolgen.
    Sinn und Zweck ist einzig der Personenschutz. Würde man diesen außer Acht lassen, würde das ganze auch von Batteriepol zu -pol funktionieren...

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tobi-HN die folgenden 3 User:


  13. #8
    Benutzer Avatar von Rainer dre
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Fürth
    Erhielt 1.079 Danke
    Ich hab schon x-mal Starthilfe geleistet (unter anderem an meinem eigenen Cabrio nach der Winterzeit ) und hab die Kabel immer an den Polen der Batterie angeschlossen. Nirgends anders. Und es gab nie Explosionen und ich lebe immer noch.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rainer dre folgende User:


  15. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2017
    Erhielt 28 Danke
    Zitat Zitat von Tobi-HN Beitrag anzeigen
    ... der zur Funkenbildung führen kann.
    Zitat Zitat von Rainer dre Beitrag anzeigen
    Ich hab schon x-mal Starthilfe geleistet (unter anderem an meinem eigenen Cabrio nach der Winterzeit ) und hab die Kabel immer an den Polen der Batterie angeschlossen. Nirgends anders. Und es gab nie Explosionen und ich lebe immer noch.
    Glück gehabt ...
    Trotzdem nicht zur Nachahmung geeignet, sofern man an seiner Gesundheit hängt.
    Tobi-HN hat hier völlig recht.

  16. #10
    Plus Mitglied Avatar von TeamGJ
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    MR
    Erhielt 115 Danke

    Spritmonitor.de

    Der ADAC schreibt:

    Anleitung: Auto überbrücken in 11 Schritten

    1. Warndreieck und Warnweste

    Steht das liegen gebliebene Fahrzeug an einer befahrenen Straße oder an einer unübersichtlichen Stelle? Dann sichern Sie den Platz mit Warndreieck ab, und ziehen Sie eine Warnweste an, während Sie an den Fahrzeugen arbeiten.
    2. Rotes Kabel

    Verbinden Sie zunächst das rote Kabel mit dem Pluspol des Spenderautos. Danach klemmen Sie das andere Ende an den Pluspol der Batterie Pannenautos.
    3. Schwarzes Kabel

    Das schwarze Kabel verbinden Sie nun mit dem Minuspol der Batterie des Spenderautos. Das andere Ende kommt an den vorgegebenem Masseanschluss/Massepunkt des Pannenautos (siehe Betriebsanleitung) oder eine freie metallische Stelle am Motorblock. Das schwarze Kabel beim Pannenauto nicht an dessen Batterie anschließen – sonst droht Funkenflug!
    4. Motor des Spenderautos starten

    5. Pannenauto starten

    Nach einigen Minuten versuchen Sie, das Pannenauto kurz zu starten. Falls es nicht klappt, nach einer Minute erneut probieren. Vorsicht, nach dem dritten erfolglosen Startversuch, droht der Batterie Schaden. Dann lieber professionelle Hilfe holen.
    6. Beides Autos laufen lassen

    Ist das Pannenauto angesprungen, beide Fahrzeuge noch einige Minuten laufen lassen. Falls es nicht geklappt hat, bei beiden Autos Zündung ausschalten und fachkundige Hilfe rufen.

    7. Verbraucher beim Pannenauto anschalten

    Wenn der Motor läuft im Empfängerauto größere Verbraucher wie Gebläse, Lüftung und Licht einschalten, um Spannungsspitzen zu vermeiden und so die Bordelektronik zu schützen.
    8. Kabel entfernen

    Nun zunächst das schwarze Kabel vom Spenderauto, dann vom Pannenauto trennen. Danach das rote Kabel entfernen.
    9. Verbraucher wieder ausschalten

    Lassen Sie den Motor des Pannenautos laufen. Schalten Sie die nicht benötigten Verbraucher nun wieder aus.
    10. Vorsichtig weiterfahren

    Achten Sie auf Fehlermeldungen des Fahrzeugs. Bei Fehlfunktionen anhalten und fachkundige Hilfe rufen. Achtung: Bei Problemen kann die elektrische Unterstützung von Fahrfunktionen wie etwa die Servolenkung ausfallen.
    11. Batterie laden

    Fahren Sie längere Zeit auf möglichst freien Strecken, um die Batterie wieder aufzuladen. Sollte das Problem erneut auftreten, kann es sein, dass Ihre Batterie kaputt oder einfach zu alt ist. Dann umgehend Ihre Werkstatt anrufen, um das Problem fachmännisch abklären zu lassen.


  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei TeamGJ folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Starthilfe Powerpack -für unterwegs
    Von BC_CX-5 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2017, 13:24
  2. Ton von Navigon App über MZD wieder geben
    Von Bobbycar123 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 12:45
  3. Starthilfe von und für CX5
    Von Michael87 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2015, 22:52
  4. richtig Strom abnehmen
    Von Ramses im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 18:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •