Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Wieviel "verkraftet" das RBCM

  1. #1
    Benutzer Avatar von MazdaTobi
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 2.201 Danke

    Wieviel "verkraftet" das RBCM


    Hallo,

    dies ist quasi ein Hilferuf an die Elektronik-Experten. Ich habe mich nun bereits etwas eingelesen und auch ein paar Themen gefunden aber leider nicht das gefunden was ich wissen wollte. Ich bin was Elektronik betrifft ein absoluter Laie habe mich aber bemüht.....

    Es geht mir um die Leistung die das RBCM verträgt. Die Kofferraumbeleuchtung hängt ja an einem anderen Mosfet (was immer das auch ist )

    Ich habe alle Innenraum-Soffitten gegen LED's getauscht und eine Fußraumbeleuchtung sowie eine Ein- und Austiegsbeleuchtung eingebaut die am RBCM hängen.

    Ich gehe mal davon aus, dass die ursprüngliche Innenraumbeleuchtung insgesamt 24 Watt hatte. 4 Soffitten mit je 5W und die 2 im Schminkspiegel mit je 0,167A also je 2W.

    Ich habe nun mal meine Beleuchtung zusammen gerechnet und komme auf 22,56W. Passt also momentan super. Nur möchte ich eigentlich meine Ein- und Austiegsbeleuchtung noch am Kofferaum (Unterboden) erweitern.

    Wenn ich als Grenze die 24W ansetze ist der Anschluss am RBCM nicht mehr möglich und ich müsste mir was anderes überlegen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Hersteller das Mögliche voll ausnutzt.

    Weiß jemand wieviel Watt das RBCM aushält ohne Probleme zu machen. Möchte das Ding auf keinen Fall zerschießen. Wenn dann dreht es sich noch um ca. 4W die dazukommen also insgesamt knapp 27W Gesamtbelastung. Das sind eben 3W mehr als ursprünglich drauf war.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Schöne Grüße
    Tobi

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MazdaTobi folgende User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.091 Danke
    Das hält einiges aus.
    Gehe von aus, dass die originale Begrüßung und Einstiegsleisten Beleuchtung ja auch daran hängt, wenn verbaut.

    Die Innenraum soffitte hatte 8W pro Stück und keine 5W, wenn mich nicht alles täuscht.

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 2 User:


  5. #3
    Balu646
    Gast

    Led

    Durch den Austausch der Sofitten gegen Chip Led´s brauchst Du nur noch 3- 4 Watt für die Innenraumbeleuchtung, da kannst Du noch einige LED´s verbauen ...

  6. #4
    Benutzer Avatar von MazdaTobi
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 2.201 Danke
    @Ivocel
    Du hast recht....die Innenraumsoffitten haben jeweils 8W und die im Kofferraum nur 5W. Zumindest nach dem Handbuch.
    Ich wusste nur, dass die im Kofferraum 5W hat und da auf den Soffitten überall die gleiche Bezeichnung steht ging ich davon aus, dass auch die übrigen 5W haben.

    An die originale Begrüßungsbeleuchtung hab ich gar nicht gedacht. Wird die auch ans RBCM gehängt? Falls ja wäre es interessant wie viel Watt die hat.

    @Balu
    ich hab für den Innenraum hauptsächlich LED's mit 5730 Chips gekauft. Die haben schon andere Nennleistungen als z.B. die 3258 Chips. Und dann hab ich am Unterboden schon was dran was auch ordentlich Leistung hat.
    Daher möchte ich es ja recht genau wissen.....vor allem möchte ich ja wissen was Leistungsmäsig noch alles geht

    Erst wenn ich das weiß kann ich planen.

    Schöne Grüße
    Tobi

  7. #5
    Benutzer Avatar von EagleHunter
    Registriert seit
    29.01.2014
    Ort
    Waren (Müritz)
    Erhielt 1.899 Danke

    Spritmonitor.de
    Laut Schaltplan ist das RBCM wohl mit einer 10A Sicherung abgesichert.
    Das würde bedeuten das das RBCM locker 100W ziehen kann ohne das die Sicherung fliegt. Wieviel davon allerdings für die Beleuchtung übrig bleiben kann man leider nicht erkennen. Würde aber genau wie Ivocel vermuten das da noch reserven drin sind. Denke deine angepeilten 27W stellen kein Problem für das RBCM da.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei EagleHunter folgende User:


  9. #6
    Benutzer Avatar von MazdaTobi
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 2.201 Danke
    Die 27W waren der Notfallplan
    Jetzt mit dem Wissen, dass die Soffitten normal 8W haben stehen ja gaaaanz andere Möglichkeiten zur Verfügung

    Aus den ursprünglichen serienmäßig vorhandenen 24W sind dadurch jetzt 36W geworden und das ohne die original Mazda Begrüßungsbeleuchtung. Also mit etwas Luft. Vorhanden sind bei mir jetzt ca. 23W. Also hätte ich noch 13W zur Verfügung. Damit lässt sich was machen

    Oder hab ich en Denkfehler?!

    Danke euch schonmal.
    Wenn noch jemand zusätzliche Infos hat, immer her damit

  10. #7
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke

    Spritmonitor.de
    In den vielen Threads die ich bisher hier gelesen habe, war das auch schon ein Thema.
    Der Knackpunkt ist wohl wirklich ein Leistungs MOSFET im Steuergerät.

    Den hatte sich jemand schonmal genauer angeschaut und die Daten besorgt.
    Ich meine, dass das Bigi war.

    Da wurde auch diskutiert, dass eine normale Sicherung viel zu träge für die Absicherung dieses Bauteiles wäre.

  11. #8
    Benutzer Avatar von MazdaTobi
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 2.201 Danke
    Stimmt, das hab ich auch schon gelesen bzw. das mit der trägen Sicherung mit bigi besprochen. Wobei bei den Threads ging es mehr um das Mosfet von der Kofferraumbeleuchtung.

    Aber wenn ich unter der ursprünglichen, serienmäßig vorhandenen Leistung durch die Beleuchtung am RBCM bleibe kann es doch keine Probleme geben, oder?!

  12. #9
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von MazdaTobi Beitrag anzeigen
    Aber wenn ich unter der ursprünglichen, serienmäßig vorhandenen Leistung durch die Beleuchtung am RBCM bleibe kann es doch keine Probleme geben, oder?!
    Wenn Du drunter bleibst und keinen Kurzschluss verursachst, kann nichts passieren.

    Auch wenn Du leicht drüber wärst dürfte nichts passieren. Ein bisschen Spielraum muss da vorhanden sein, allein schon wegen möglicher "Serienstreuungen".
    Wieviel Du drüber gehen kannst, kann ich Dir aber nicht sagen.
    Ich nehme an, dass im Steuergerät dann ein anderes Bauteil (Mosfet) als bei der Kofferraumbeleuchtung, dafür zuständig ist. Wenn Du es ganz genau wissen willst, sollte man dessen Werte kennen (Bigi?).

    Nachtrag: Hab den Beitrag (mit Schaubild und Foto) von Bigi über Google-Suche gefunden:
    Link

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Autumn2016 folgende User:


  14. #10
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.091 Danke

    Denk dran, auch die beleuchteten Einstiegsleisten im original hängen da mit dran.
    Beim 6 er noch die Pfützen Beleuchtung vorne mit Glas Sockel Lampen.
    Da doch die RBCM wohl nicht so gross unterscheiden, sollten 45 - 50W locker drin sein

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 14.04.2019, 21:50
  2. TomTom Karten-Update-Service momentan sehr "günstig"
    Von FrankMD im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 12.12.2018, 14:31
  3. Pluskontakt nur bei "Zündung aus" oder "Motor aus" gesucht
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 19:51
  4. Teile "carbonisieren"/"kohlefasern"
    Von pyromueller im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 09:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •