Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Antirutschpad - WARNUNG

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Raum Nürnberg/Erlangen
    Erhielt 109 Danke

    Antirutschpad - WARNUNG


    Liebe CX-5 Fahrer,

    ich hatte auf mein Amaturenbrett -wie in meinem alten Wagen auch- ein Antirutschpad gelegt. Das sind diese handtellergroßen, gummiartigen Matten, die in gewisser Weise klebrig (aber ohne Kleber) Handy, Schlüssel etc. festhalten, wenn man sie drauflegt. Dei Unterseite ist glatt, die Oberseite bis auf eine schmalen Streifen geriffelt.

    Knappe zwei Wochen lag das Teil auf dem neuen schwarzen Amaturenbrett, der Wagen steht zumeist in der Garage, Sonne dürfte er bei dem Wetter der letzten Woche auch so nicht viel bekommen haben. Heute krame ich so 'rum und ziehe, eher so nebenbei das Pad ab. Welch ein Schreck! Die Oberfläche des Amaturenbrettes ist, wahrscheinlich durch den Weichmacher im Pad, ganz glatt geworden. Die Umrisse des Pads zeichnen sich sauber ab.

    Ich vermute, dass an der beschädigten Stelle nichts zu machen ist. Ich habe eine ganz schwache Hoffnung, nämlich dass mit der Zeit die Weichmacher, die ins Amaturenbrett gewandert sind (wenn überhaupt), sich etwas verflüchtigen und dann die alte Struktur wiederkommt. Halte das aber doch eher für unwahrscheinlich.

    So'n Mist! in meinem alten Wagen hatte ich mit genau diesem Pad über Jahre keinerlei Probleme. Es liegt sicherlich an der anderen Materialmischung des CX-5-Amaturenbrettes. Also Achtung, im CX-5 nicht nachmachen.

    Grüße
    Kalli


  2. #2
    Benutzer Avatar von Heli
    Registriert seit
    23.02.2013
    Erhielt 59 Danke

    Böse

    Bin nach Deinem Bericht sofort zum Auto um das Teil was meine Frau gekauft hatt gleich zu entfernen, genau so wie du es beschrieben hast, glatt wie Baybipopo, so ein Dreck.

    Danke für die Warnung1
    Geändert von Heli (30.06.2013 um 21:17 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Markranstädt
    Erhielt 123 Danke
    Na so ne Sch..., das ist ja wirklich so! Hab das Pad gleich mal entfernt.
    Mir ist schon aufgefallen, als mein Enkel Probesitzen gemacht hat, waren da wie kleine Fettflecken. Hat da schon einer mal sauber gemacht? Wenn ja, mit was?

  4. #4
    Benutzer Avatar von Dagama
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    Uckermark
    Erhielt 191 Danke
    Noch unausgepackt im Flur liegen. Und Tschüß.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Zug - Schweiz
    Erhielt 0 Danke

    Ausrufezeichen Antirutschpad

    Da bin ich aber total froh um eure Beiträge. Hab auch so ein Pad und wollte es grad installieren. Nun lass ich die Finger davon.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Markranstädt
    Erhielt 123 Danke

    Hinweise zur Reinigung des Armaturenbretts

    Das Amaturenbrett ist mit einem ganz empfindlichen Material belegt. Laut Handbuch soll man jeden Fleck sofort abwischen. Ich habe heute mal vorsichtig mit einem feuchten Lappen die Fettfinger von meinem Enkel abgewischt. Das Material muß man ja mit "Sie" anreden. Also ich werde zukünftig nur mit dem Staubtuch arbeiten.

    Der Bereich, wo das Antirutschpad klebte, fühlt sich zwar noch glatt an, aber optisch ist es etwas zurückgegangen. Es hat den ganzen Tag Sonne draufgeschienen.

    aus dem digitalen HB

    Hinweise zur Reinigung des Armaturenbretts
    Falls alkalische Lösungen, Parfüm,Kosmetikmittel usw. auf das Armaturenbrett gelangen, müssen sie sofort abgewischt werden. Das Armaturenbrett kann sonst beschädigt werden oder es können Verfärbungen auftreten. Wischen Sie deshalb solche Verschmutzungen sofort vom Armaturenbrett ab.
    VORSICHT
    Verwenden Sie keine Poliermittel.
    Poliermittel können Bestandteileenthalten, die Verfärbungen, Risse und
    Ablösungen verursachen.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2013
    Erhielt 437 Danke
    Ich brauchte einen neuen Reiniger für meinen TV. Bei der Suche habe ich folgenden Reiniger gefunden:
    Sidolin Multi-Flächen - Der Experte für schonende und streifenfreie Sauberkeit für mehr als 25 Oberflächen – für mein schönes Zuhause

    Da man diesen auch für TV-Geräte verwenden darf, bin ich mal mit dem Microfasertuch und dem Reiniger über das empfindliche Amaturenbrett unseres CX5 gegangen. 1A. Keine Fingerabdrücke, Streifen, oder Fussel mehr.

    Da wir gerade beim Putzen sind: Mit 1Z-Hartglanz die Alufelgen versiegeln. Bin jetzt 6tkm in 3 Monaten gefahren und es reicht ein Lappen mit ein wenig Autoshampoo und die Felgen sind sauber. Bremsstaub läßt sich einfach abwischen. Ob ich den Lack damit versiegeln soll weiß ich noch nicht. Ich benutze zur Zeit Collinite 467S. Perlt super und hält lange.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei GT Speedster die folgenden 6 User:


  9. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    Raum Nürnberg/Erlangen
    Erhielt 109 Danke
    So, nach acht Tagen kann ich feststellen, dass meine Hoffnung, nämlich dass der Schaden von alleine weggeht, teilweise berechtigt ist. Die durch das Antirutschpad verursachte Glätte ist durchaus sichtbar verringert, die Struktur des Amaturenbrettes kommt wieder stärker durch. Gleichwohl sieht man immer noch deutlich, wo das Teil gelegen hatte. Aber vielleicht wird es ja noch besser.

    Hoffende Grüße
    Kalli

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kalli die folgenden 3 User:


  11. #9
    Plus Mitglied Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Erhielt 3.212 Danke
    Zitat Zitat von Kalli Beitrag anzeigen
    .... Die durch das Antirutschpad verursachte Glätte ist durchaus sichtbar verringert, die Struktur des Amaturenbrettes kommt wieder stärker durch....
    Das kann ich bei mir leider so nicht bestätigen, so eine Bratze. Hab das Ding gleich in die Tonne geworfen.

  12. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    Hannover
    Erhielt 15 Danke

    Spritmonitor.de

    Nochmal zur Reinigung


    Es gibt von Sonax so Feuttücher in einer Box. Die kann ich empfehlen. Nehmen Fett und Staub weg und haben bisher keine Beschädigungen verursacht.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei autoonkel die folgenden 2 User:


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •