Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Bedienelemente Standheizung

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    A - Steiermark
    Erhielt 19 Danke

    Bedienelemente Standheizung


    Hi zusammen,

    ich bereite mich schon intensiv auf das Eintreffen unseres CX5 vor, es wird ein G194AWD AT
    in machine grau, Modell Takumi Plus (weil in Österreich).
    Die Freude ist schon groß, er ist auch schon im Schiff unterwegs....
    Zum Thema:
    Ich habe schon die komplette Standheizung zuHause, es ist eine Webasto TTEvo5 mit ThermoCall Adv4 und dem MultiControl Bedienelement.
    Einbauanleitung ist schon studiert, wird ein schöner Einbau weil die Heizung unter der 12V Batterie sitzt -
    damit sind die Wasserschläuche schön kurz und zum Einbau muss der Stoßfänger nicht runter .
    Wird jetzt mein 4ter Einbau, der letzte war in unserem CX3 (der jetzt dann für den CX5 eingetauscht wird).
    Was möchte ich gerne von Euch?
    => Würdet Ihr bitte den Einbauplatz Eurer Bedienelemente und ggf. des Sofortstartknopfes beschreiben und bitte wenn möglich ein paar Bilder hier einstellen?
    Als Beispiel zeige ich Euch wie ich es im CX3 gemacht habe:
    - Sofortstartknopf im links neben dem Lenkrad befindlichen Tastermodul
    - MultiControl am rechten Rand im Handschuhfach
    Den Sofortstartknopf würde ich sehr gerne im CX5 wieder in diesem Tastermodul verbauen, jedoch ist dort meine "Favoritenposition" schon von der elektrischen Heckklappe besetzt....
    Eine Tastenfeld wäre noch frei (unter dem i-Stop Taster), aber kommt man da zerstörungsfrei dazu??
    Bin auf Eure Lösungen gespannt.

    Danke + Grüße, web
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.759 Danke
    Habe zwar keine Standheizung verbaut, aber vielleicht trotzdem hilfreiche Infos:

    Die Benutzung der leeren Tasten links vom Lenkrad dürfte schwierig werden. Hatte das auch mal für die Nachrüstung der elektrischen Heckklappe überlegt - Frage/Antwort siehe hier.

    Bei drive.ru hat wohl mal jemand die Knöpfe genutzt. Originallink in russisch / übersetzter Link. Vorher sollte man prüfen, ob alle Taster auf der Platine vorhanden sind. Denn bei den nicht belegten Knöpfen sind wohl auch keine Taster auf der Platine verbaut. Zumindest habe ich von solchen Platinen mal Fotos gesehen... und zwar hier im Post.

    Weitere Infos zur Platine gibts auch hier im Forum in einer Anleitung.

    Hier im Post zeigt Ingo, wie er einen Minitaster für die Webasto in die Knöpfe integriert hat.

    Post mit Infos zum Ausbau des Handschuhfachs, falls das gewünscht ist. Im 2. Link in diesem Post sind weitere Demontageanleitungen zu finden - u.a. zum o.g. Cluster Switch (Tasten links vom Lenkrad).

    Sonst oben rechts in der Suche einfach mal Thermocall eingeben und nach Einbauberichten suchen...
    Geändert von Tristan (13.05.2019 um 23:27 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    A - Steiermark
    Erhielt 19 Danke
    Super, danke für die vielen Infos!

    Mein Webasto Sofortstartknopf kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit in den einzigen freien Tasterplatz
    Links vom Lenkrad - so wie es von Ingo gelöst wurde. Eine sehr saubere Sache
    Alternativ wäre auch in der Mittelkonsole in der Leiste des Lenkradheizungstasters ein guter Platz,
    auf der rechten Seite wäre da auch ein Blindtaster frei (der ursprüngliche Taster der Beifahrersitzheizung?).
    Bekommt man diese Tasterleiste relativ einfach heraus, ohne das halbe Fahrzeug zerlegen zu müssen??

    Bei der MultiControl bin ich noch unschlüssig, im Handschuhfach ist sicher Platz und dort fällt es nicht auf,
    ich denke aber auch an das Ablagefach unter der Mittelarmlehne.
    Mal schauen, lange dauert es ja nicht mehr bis er da ist....

    Grüße, web
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Webster8 (14.05.2019 um 06:00 Uhr)

  4. #4
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.759 Danke
    Zitat Zitat von Webster8 Beitrag anzeigen
    Alternativ wäre auch in der Mittelkonsole in der Leiste des Lenkradheizungstasters ein guter Platz,
    auf der rechten Seite wäre da auch ein Blindtaster frei (der ursprüngliche Taster der Beifahrersitzheizung?).
    Ja, das dürfte der Taster der Beifahrersitzheizung sein. Links in der Leiste müsste dann aber auch ein Blindtaster für die Fahrersitzheizung sein. Siehe Fotos der Leiste mit Sitzheizung hier im Post und hier im Post.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    A - Steiermark
    Erhielt 19 Danke
    Danke Tristan, Du bist sehr schnell....
    Ich hab noch ein Bildchen an den obigen Beitrag drangehängt - mit dem neuesten
    Klimabedienteil sind die Sitzheizungstaster nach unten gerutscht..
    Sorry für die schlechte Qualität, hab das Vorführfahrzeug nur sehr schnell mal durchgeknipst..

    Egal, der rechte Blindplatz wäre der den ich meine!
    Wie kommt man da dazu??

  6. #6
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.759 Danke
    Ah ok. Die Leiste müsste "Indicator Unit" heißen. Hier im Post gibts Demontage-Anleitungen für den KF. Im Zip im Ordner Workshop-Body-Seats ist die engl. Demontage-Anleitung samt Skizzen zu finden, sowie wohl alle darin genannten anderen Demontage-Anleitungen (ggf. im Ordner Interior Trims). In deutsch ist das aktuell nicht verfügbar, weil Mazda das nicht veröffentlicht.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 1.016 Danke
    @Webster8,

    ich bediene meine Standheizung ausschließlich mit der Fernbedienung T91, Gründe dafür sind zum einen ich wollte keinerlei Veränderung, oder Sichtbare Montagen im Innenraum. Durch meine variablen Arbeitszeiten kam auch eine programmierbare Schaltuhr nicht in Frage. Meine Erfahrungen mit der Fernbedienung sind sehr gut, sehr große Reichweite, flexibel, wenn ich den Sender in der Hosentasche habe, ist auch Sofortstart möglich. Nachteil es ist etwas teurer in der Anschaffung, meine Standheizung wurde beim fMH für 1850,00 fix und fertig eingebaut, allerdings schon 2014.

    https://www.webasto-comfort.com/file...estart-t91.pdf

    20190514_110857.jpg20190514_110912.jpg

    LG
    Roland

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


  9. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    A - Steiermark
    Erhielt 19 Danke
    @Tristan: nochmals vielen Dank, diesen Superlink kannte ich schon - da muss ich nochmal im Detail schauen...
    @Roland: die Konfiguration wie Du sie hast hatte ich im Swift, klappt(e) einwandfrei!
    Mittlerweile kostet die TC4 (ThermoCall4, Aktivierung über Mobiltelefon) nur mehr um einen knappen 10er
    mehr als die T91, deshalb hab ich sie schon in unseren CX3 so eingebaut und werde es auch im CX5
    so machen, sagt mir einfach noch ein wenig mehr zu!
    Ich möchte die Elemente auf jeden Fall so anordnen dass es einen sauberen, geordneten Eindruck macht.
    Praktisch muss es natürlich auch sein, und aus Versehen soll man auch nicht drankommen - wär ja dumm...
    Weil wir unseren CX3 jetzt schon knappe 4 Jahre haben und ich mit der Positionierung dort immer noch
    sehr zufrieden bin wird’s ziemlich sicher das Tastenfeld links vom Lenkrad oder aber die Leiste mit dem Lenkrad-
    heizungstaster.
    Bitte aber noch weitere Möglichkeiten vorstellen!

    Danke + Grüße, web

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Webster8 die folgenden 2 User:


  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    A - Steiermark
    Erhielt 19 Danke
    Weil es wettertechnisch keine große Prio hat gehe ich das Projekt Webasto langsam an,
    gestern habe ich den Sofortstarttaster verbaut.
    Nach langem Überlegen ist es dann doch das Tastenfeld links neben dem Lenkrad geworden.
    Der Ausbau des Tastenfelds ist sehr einfach und wurde hier auch schon mehrmals beschrieben,
    da gehe ich jetzt nicht drauf ein.
    Also wenn die nicht benutze Tasterfrontplatte ausgeklipst ist wird es spannend, weil die Platte hinten
    einige Versteifungsrippen aufweist.
    Ich wollte nicht dass der Bohrer aufgrund dieser Rippen unmotiviert abweicht, deswegen hab ich die Rippen
    als erstes herausgefräst.
    Dann das Loch bohren (Durchmesser 8mm) und mit der Rundfeile noch ein wenig Feinbearbeiten.
    Der Taster passt so perfekt rein.
    Mit dem Kabel wirds nochmal interessant, das muss ja irgendwie an der Platine vorbei.
    Ich hab mich für die Lösung => Feile! entschieden, an der entsprechenden Ecke der Platine ein bisserl was
    weggenommen und dann auch das Gummiteil mit den Kontakten passend gemacht.
    Danach noch ein Loch für das Kabel an der hinteren ModulPlatte gebohrt, da ist ein 4,5mm Loch perfekt.
    Dann alles zusammenklipsen, das Kabel im Tastermodul sauber verlegen (ich hab da einen S-Kurvenverlauf
    im Modul gemacht, sonst ist da zuviel Spannung auf dem SofortstartTaster drauf und er sitzt nicht perfekt
    gerade in der Tasterfrontplatte).
    Ich bin sehr zufrieden, alle fahrzeugseitigen Funktionen (inkl. Beleuchtung) sind immer noch i.O. und es
    sieht einfach serienmäßig aus.
    Aufpassen beim Feilen der Platine, nicht zuviel wegnehmen und darauf achten dass beim Feilen keine
    ungewollte Verbindung zwischen den Leiterbahnen entsteht.
    Mit ein wenig Gefühl ist das aber kein Thema
    Wie üblich noch ein paar Bilder.....

    Grüße, web
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Webster8 die folgenden 3 User:


  13. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 469 Danke

    Zitat Zitat von Webster8 Beitrag anzeigen
    ... an der entsprechenden Ecke der Platine ein bisserl was
    weggenommen
    Super Arbeit. Sieht wirklich sehr gut aus.
    Aber eine kleine Anmerkung habe ich dazu.

    TP_zoom.jpg

    An der eingeziechneten Stelle solltest du etwas nacharbeiten.
    Denn durch Temperaturschwankungen und evtl. kondensierende Luftfeuchtigkeit schaffst du an dieser Stelle ganz schnell eine korrodierende und im blödesten Fall leitfähig werdenede Stelle. Da bei einem Kurzschluss der Taster von der Elektronik als betätigt erkannt wird und das Tastenfeld insgesamt wie eine Widerstanddekade gebaut ist, wird dir in diesem Fall das gesamte Tasterfeld ausfallen oder wird dementsprechende Fehlfunktionen zeigen.

    Versuche doch, mit einem scharfen Cuttermesser die mittlere Leiterbahn etwas zu kürzen, um den Trennungsabstand zu vergrößern. Danach solltest du die Kante noch mit Isolierlack (Nagellack tut es zur Not auch...) etwas gegen Umwelteinflüsse isolieren. Die Kupferschicht oxidiert sonst im Laufe der Jahre unweigerlich und zerstört den umliegenden Schutzlack, oxidiert weiter.... ...und das nur durch die normale Luftfeutigkeit und den Sauerstoff...
    Hier ein Beispiel:
    Oxidierte_Platine.jpg

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tobi-HN die folgenden 3 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1. Gen. Standheizung
    Von Jägerweg im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2018, 23:39
  2. 2. Gen. Standheizung vs Klimaautomatik
    Von te_ess im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 18:55
  3. Standheizung für den CX5
    Von KIBOCX5 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 341
    Letzter Beitrag: 28.02.2018, 22:34
  4. Standheizung
    Von CX5Hunter im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 19:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •