Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Cera Tec

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2014
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Cera Tec


    Hallo,

    was haltet ihr von Cera Tec? ... hat jemand bereits Erfahrungen gemacht?..und wenn: sollte man es bereits beim Neuwagen zusetzen oder erst nach dem Einfahren?

    Danke!

  2. #2
    Benutzer Avatar von Ramses
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    Oberhausen
    Erhielt 2.396 Danke
    Braucht man so etwas? Bringt das nachweisen wirklich was?

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ramses die folgenden 2 User:


  4. #3
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.502 Danke
    Die Einen sagen ja, die Anderen nein
    Ich konnte einen ruhigeren Motorlauf bei allen so behandelten Fahrzeugen feststellen

    Nach dem Einfahren ist die am Weitesten verbreitete Meinung, also nach der ersten Inspektion mit frischem Öl.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe folgende User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von Mortifyer
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    Bayern
    Erhielt 759 Danke
    Mein Stiefvater, seineszeichens penibel wie sa*, gelernter Schleifer, da gehts aufs Mü 😂, is davon überzeugt!!! Kommt bei ihm in jedes auto, weil der verbrauch und der motorlauf sich so verbessert...

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mortifyer folgende User:


  8. #5
    Benutzer Avatar von TheCrow13
    Registriert seit
    14.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 3.887 Danke
    Genau Deiner Meinung Karl! Wenn man sich damit befasst findet man genauso viele Pro wie Contra Berichte im Netz!
    Ich konnte aber auch bei meinen Vorgänger Dieselmotoren feststellen das der Lauf etwas ruhiger wurde! Mehr kann ich leider dazu auch nicht sagen!
    Grüße Crow

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei TheCrow13 die folgenden 2 User:


  10. #6
    MK2
    MK2 ist offline
    Benutzer Avatar von MK2
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 1.299 Danke
    Vor ein paar Jahren habe ich mal ein ähnliches Produkt von einem anderen Hersteller ausführlich getestet. Allerdings auf "veralteten" Motoren. Da konnten wir bei mehreren unterschiedlichen Motoren, die wir damit behandelt haben auf dem Leistungprüfstand einen durch die geringere Reibung gestiege Motorleistung messen. Allerdings war dieser Effekt bei Gußzylindern recht deutlich, bei nikasilbeschichtetem Alu Zylinder deutlich geringer. Seit dem glaube ich schon, daß man durch derartige "Mittelchen" einen positiven Effekt erreichen kann. Allerdings würde ich sagen, das dieser Effekt um so geringer ist um so "besser" der Motor ist (jetzt mal ganz banal ausgedrückt). Bei einer Zylinderlauffläche, die ab Werk schon sehr glatt ist kann man natürlich nicht mehr soviel verbessern, wie bei einer Lauffläche, die original noch eine viel höhere Reibung aufweist.

    Aus dieser Erfahrung heraus nutze ich bei alten Karren sowas eher mal, bei neuen, modernen Fahrzeugen eher nicht.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MK2 die folgenden 2 User:


  12. #7
    Plus Mitglied Avatar von Freizeithuper
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Duisburg
    Erhielt 10.616 Danke
    Ich habe auch mal ein bischen geschaut aber ich habe nichts gefunden wo drauf bezug genommen wird das Motoren länger als andere halten.

    Es ist recht Teuer und ist für mich eine reine Kopfsache die sich da Hersteller zu nutze machen.

    Der Mensch will,wenn er es kauft,auch daran glauben das es hilft,folglich hilft es.
    Placebo-Effekt kommt der sache gleich.

    Es schadet dem Motor nicht wobei ich glaube das der Zusatzstoff,der da drin ist,mehr den Zweck hat dafür zu sorgen das mit dem vorhandenen ÖL eine Homogene Mischung entstehen kann die dann auch noch Temperatur beschändig ist.
    Tut sie das nicht haste 2 Phasen was dann fatal währe.

    Mfg

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Freizeithuper folgende User:


  14. #8
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.502 Danke
    Thomas, das ist, wie mit dem Schnaps nach dem Essen, die Einen sagen so und die Andern sagen das Gegenteil. Aber wenn der Grieche, oder auch der Kroate, die in dem Fall kostenlose Zugabe vergißt, sind Beide der Meinung, daß geht garnicht.....

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe die folgenden 7 User:


  16. #9
    Benutzer Avatar von HRO CX5
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Rostock
    Erhielt 4.167 Danke
    Moin
    Hab seiner Zeit dieses im Volvo drin gehabt. Ob es was gebracht hat, na hab den Motor nie auseinandergebaut um nachzuschauen.
    Aber wir haben das Öl, wie im Beitrag zu sehn, in unserer Werkstatt auch so ähnlich getestet und es hat so funktioniert!
    Grüße von der Ostsee
    MATHY Universal Hochleistungs Additive
    https://www.youtube.com/watch?featur...&v=V4TyG--UbYY
    Geändert von HRO CX5 (16.01.2015 um 19:58 Uhr)

  17. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    31.12.2014
    Ort
    Tönisvorst / St.Tönis
    Erhielt 8 Danke

    Spritmonitor.de

    Hallo,

    sofern diese Additive wirklich wirksam sein sollten wäre es wohl sinnvoll
    solch ein Aditiv nach der Einfahrphase hinzuzufügen, sonst würde der
    Zusatz ja die Einfahrphase verlängern da weniger Reibung entsteht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •