Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Erfahrungen mit ALI Express

  1. #1
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 243 Danke

    Erfahrungen mit ALI Express


    Moin , wie sind Eure Erfahrungen ??? Ich bin richtig schockiert ! Hab mir bei dem Laden Unterfahrschutz , ( Vorn und Hinten ) bestellt , eigentlich ein Shop mit sehr guten Bewertungen . Was ich aber erfahren mußte , ( bisher , hab die Ware noch nicht einmal ) ist irgendwie schockierend . Erst hat man mir eine Rechnung über 85 Dollar , Versand kostenlos in die Ware mitgegeben ( hat man mir per Mail mitgeteilt ) , obwohl ich 149,66 EURO über PayPal bezahlt habe ( auf meine Frage , wieso , wurde geantwortet , manche Kunden in aller Welt , möchten das so ) . Der Zoll verlangt aber die PayPal - Quittung von mir , und das muß überein stimmen ( ich soll angeben , es wäre ein Versehen von denen , ich meine aber , Ärger ist vorprogrammiert ). Ich habe 2. den Versand über DHL gewählt , der wohl doppelt so teuer , aber auch viel schneller ist . Ein paar Tage stand auch in der Sendungsverfolgung , das mit DHL Versand wurde. Das wurde dann geändert auf Fedex , ist deutlich billiger . Ich hab angefragt , was das soll ??? Antwort : sie haben bessere Beziehungen zu Fedex , ich kann das echt nicht glauben . Ich verlange das , was ich bestellt und auch bezahlt habe , nichts anderes . Fehlt jetzt nur noch , das die mir Scheibenwischer schicken anstatt den Unterfahrschutz , weil sie der Meinung sind , das das besser für mich ist ! Es war mein erster und letzter Kauf bei Ali , das steht fest , obwohl ich noch nicht einmal weiß , wie die Ware ist . Meine Bewertung wird allerdings nicht gut ausfallen , damit kann man die am meisten treffen ! Aber irgendwie hatte man das ja auch vorher wissen müssen , ich werd das mal als ERFAHRUNG abbuchen ! Sauer bin ich trotzdem !

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 167 Danke
    Zitat Zitat von Barni Beitrag anzeigen
    Erst hat man mir eine Rechnung über 85 Dollar , Versand kostenlos in die Ware mitgegeben ( hat man mir per Mail mitgeteilt ) , obwohl ich 149,66 EURO über PayPal bezahlt habe ( auf meine Frage , wieso , wurde geantwortet , manche Kunden in aller Welt , möchten das so ) . Der Zoll verlangt aber die PayPal - Quittung von mir , und das muß überein stimmen ( ich soll angeben , es wäre ein Versehen von denen , ich meine aber , Ärger ist vorprogrammiert ). Ich habe 2. den Versand über DHL gewählt , der wohl doppelt so teuer , aber auch viel schneller ist . Ein paar Tage stand auch in der Sendungsverfolgung , das mit DHL Versand wurde. Das wurde dann geändert auf Fedex , ist deutlich billiger .
    Die Chinesen wollen Dir beim Sparen von Zollgebühren helfen, indem sie "optisch" die
    Produktkosten und Versandkosten niedriger machen. Das ist natürlich illegal, aber tägliche Praxis.
    Paypal-Quittung gibt es nur elektronisch, ist also munter "editierbar".

    Ähnliches Thema: Bei Amazon gibt es diverse Chinesen-Shops, die unter deutscher Adresse
    laufen. Wenn dann das Produkt aus einem deutschen Zwischenlager kommt, dann
    sucht man eines vergebens, und das ist die Mehrwertsteuerbescheinigung. Das Thema
    wurde auch letztens in der c'T groß behandelt. Der Fiskus kümmert sich aktuell darum.

  3. #3
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 243 Danke
    Zitat Zitat von shyce Beitrag anzeigen
    Die Chinesen wollen Dir beim Sparen von Zollgebühren helfen, indem sie "optisch" die
    Produktkosten und Versandkosten niedriger machen. Das ist natürlich illegal, aber tägliche Praxis.
    Paypal-Quittung gibt es nur elektronisch, ist also munter "editierbar".

    Ähnliches Thema: Bei Amazon gibt es diverse Chinesen-Shops, die unter deutscher Adresse
    laufen. Wenn dann das Produkt aus einem deutschen Zwischenlager kommt, dann
    sucht man eines vergebens, und das ist die Mehrwertsteuerbescheinigung. Das Thema
    wurde auch letztens in der c'T groß behandelt. Der Fiskus kümmert sich aktuell darum.
    Okay , soweit klar . Aber ich war beim Zoll auf der Webseite , da steht ganz klar beschrieben , ich hab bei der Abholung der Ware die Quittung mit zu bringen , egal , wie auch immer ich bezahlt habe ( in meinem Fall PayPal ) , die hab ich mir ausgedruckt , wie bitte schön , soll ich da irgend etwas manipulieren ? das wird nichts ! Wenn jetzt der an der Ware liegende Begleitbrief 85 ,- Dollar - Versand 0,00 ausweist , meine Paypal - Bescheinigung aber 149,66 Euro , hab ich beim Zoll garantiert ein Problem . Ich sehe das etwas anders - Der China - Man verdient an seinem Beschiss , weil er nur 85 Dollar in seinem Land versteuert , den Gewinn beim Versand steckt er sich auch noch ein , der Deutsche Kunde hat die Arschkarte , was ihn natürlich überhaupt nicht juckt ! Ich möchte natürlich auch sparen , aber solch ein Mist ist nicht mein Ding ! Und das ganze abzuziehen , ohne mein Wissen , mich vor vollendete Tatsachen zu stellen , das geht schon mal garnicht ! Wie gesagt , nie wieder solch einen Chinakauf ! ( obwohl das natürlich nicht immer so sein muß ) Ach so , noch etwas , Beim Warenwert von 22 ,- Euro - 150,- Euro fallen sowieso keine Zollgebühren an , sondern nur die 19 % Einfuhrumsatzsteuer , da ich mit 149,66 unter der Grenze bleibe inclusive. Versand . Ich hab mich vorher informiert , das sollte der Chinamann , der ja Versandhändler ist , besser wissen , als ich ! Also würde ich in diesem Fall nicht einen Cent sparen , also wäre seine Version , ich als Kunde soll sparen , völlig unsinnig , habe aber evtl. beim Zoll großen Ärger ! Gruß Barni

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Barni folgende User:


  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von HolgiHSK
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Hochsauerlandkreis
    Erhielt 1.075 Danke

    Spritmonitor.de
    Schon diverse Sachen bestellt, aber alles für Beträge unter 10 Euro, dann immer mit kostenlosem Versand.
    Versand hat dann mal bis zu 2 Monate gedauert, aber das war mit vorher klar.
    Bisher das erhalten, was ich bestellt habe und alles heile angekommen.
    Naja, die Abdeckung für den Massepol der Batterie, war jetzt bisher der einzige Reinfalll, da diese nicht passt.
    Habe Sie noch bei mir liegen und will mal sehen, ob die nciht passend machen kann.

    I.d.R. sind die Verkäufer eigentlich immer recht hilfreich und versuchen die Probleme zu lösen, soweit ich das mitbekomen habe.
    Gut, die versuchen auch mal zu tricksen, aber über die Risiken und Nebenwirkungen muss ich mir im Klaren sein, wenn ich diese Verkaufsplattform wähle. Dafür ist der Preis meistens günstiger, aber das Risiko ggf. höher.

  6. #5
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.091 Danke
    Beim Zoll bekommst du keine Probleme, wenn du die Unterlagen dabei hast.
    Die interessieren sich nicht für die Rechnung, die die Chinesen beilegen, weil die wissen, dass die sowieso nicht stimmen.

    Hatte ich schon oft und gab nie Probleme.

    Ein Tablett wurde als "MP4 Player" für 40 US Dollar deklariert hatte aber 130 inkl. Versand gekostet.... War dem Zoll egal, der will nur wissen, was du bezahlt hast.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2017
    Ort
    Middle Franconia
    Erhielt 67 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Barni Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt der an der Ware liegende Begleitbrief 85 ,- Dollar - Versand 0,00 ausweist , meine Paypal - Bescheinigung aber 149,66 Euro , hab ich beim Zoll garantiert ein Problem .
    Na was wird schon passieren, Du musst halt die Gebühr für 149.66€ zahlen. Ärger gibt es da keinen Du musst halt nur zahlen. Der Zoll weiß schon warum er Deine Quittung haben will und nicht den Begleitbrief, so was ist bei allen Bestellungen von außerhalb der EU gang und gäbe, nicht nur aus China.

    Das Problem entsteht erst wenn Du eine Sammelbestellung aufgegeben hast, z.B. 15 Schlüsselanhänger und der Zoll der Meinung ist dass es ein Plagiat ist (Hersteller hat keine Rechte für das Markenlogo, Logo sieht nur ähnlich aus etc.)
    Dann wird Dir eventuell unterstellt das es kein Eigenbedarf ist, sprich Geld weg, Ware beschlagnahmt + vernichtet, und eventuell noch ne Strafanzeige / Zivilanzeige obendrauf. Da musst Du dann schon gut erklären warum Du 15 Anhänger persönlich brauchst.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CurtisNewton folgende User:


  10. #7
    Dex
    Dex ist gerade online
    Plus Mitglied Avatar von Dex
    Registriert seit
    07.10.2017
    Ort
    Sevelen
    Erhielt 161 Danke

    Spritmonitor.de
    Am 17.02.18 habe ich Haubenlifter für den KF bestellt.
    Lt. Sendungsverfolgung liegen die seit dem 03.03.18 beim Zoll.

    Ich bezweifel, dass die Teile noch ankommen.
    Zum Glück ist der Verlust mit knapp 23,-€ nicht hoch, aber ärgerlich ist es allemal...

  11. #8
    Benutzer Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    07.07.2017
    Ort
    Essen
    Erhielt 880 Danke

    Spritmonitor.de
    Habe meine Haubenlifter am 18.04.2018 bestellt und diese wurden am 02.05.2018 zugestellt

    Warum aber ist hier die Rede von Verlust
    Ich hatte auch bisher 1x einen Fall, wo ein bestellter Artikel nicht angekommen ist.
    Zu diesem habe ich bei ALI ein "OPEN Dispute" gestartet und kurz darauf per Chat eine Vermittlerin dran, die sich um das Thema gekümmert hat. Der Artikel wurde neu geliefert (hat zwar wieder etwas gedauert) aber ich habe ihn bekommen

    Nur weil es von weit weg bestellt wurde, heißt das ja nicht das ich keine Rechte habe

    LG
    Michael

  12. #9
    Dex
    Dex ist gerade online
    Plus Mitglied Avatar von Dex
    Registriert seit
    07.10.2017
    Ort
    Sevelen
    Erhielt 161 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich bin schon länger mit dem VK in Kontakt.
    Er verweist darauf, dass die Ware bereits in Deutschland ist und er quasi damit aus der Verantwortung ist...

  13. #10
    Benutzer Avatar von Der Meister
    Registriert seit
    07.07.2017
    Ort
    Essen
    Erhielt 880 Danke

    Spritmonitor.de

    ...und genau dafür gibt es "OPEN Dispute" da schaltet sich im Prinzip ein Vermittler dazwischen, der das Thema klärt, wenn man mit dem Verkäufer nicht weiter kommt (ähnlich wie bei AMAZON)

    LG
    Michael

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Der Meister die folgenden 2 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pony Express aus Raum Potsdam benötigt
    Von michel im Forum Forum-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2017, 17:47
  2. DPF entfernen?! Erfahrungen?
    Von General_Dave im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 11:20
  3. Ali Express Sonderverkauf
    Von Vienna im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 16:52
  4. Facelift Erfahrungen
    Von Baron82 im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 18.09.2015, 21:27
  5. Erfahrungen mit Kastenschloss?
    Von tbeutel im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 19:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •