Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: I-Stop vs. Marderschutz

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Hagen
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Spritmonitor.de

    I-Stop vs. Marderschutz


    For those, die es interessieren mag:

    Hatte mich gewundert, wieso bei meinem flammneuen Auto der i-stop nicht klapperte:

    Ursache war/ist der Marderschutz, den ich dann mal ganz schnell wieder hab re-installieren lassen, und? Geht wie ne 1, now!

    Gruss
    XXL

  2. #2
    Benutzer Avatar von mospider
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Erhielt 54 Danke
    Was? Erkläre bitte mal genau. Was muss ich tun um I-Stop ganz abzustellen?

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Hagen
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Spritmonitor.de
    Hab ich mich so missverständlich ausgedrückt??, wollte ich doch gar nicht

    Mein i-Stop funktionierte nicht....Recherchen hatten dann ergeben, dass es an dem installierten Ultra-Schall-Marderschreck lag. Kaum war der raus, ging alles so, wie es sein sollte.

    Gruss
    XXL

  4. #4
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2013
    Ort
    Thüringen
    Erhielt 80 Danke
    .....nun wäre noch interessant, um welchen Marderschutz es sich handelte oder war er defekt, oder wie oder was??

    Darf der Marder nun bei Dir im Auto knabbern oder baust Du ein alternatives Gerät ein?

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Hagen
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Spritmonitor.de
    nein, er war nicht defekt...er bewirkte nur den beschriebenen Effekt.

    Was es für einer genau war, weiss ich nicht: EIn Modell, auf UltraSchall-Basis vom fMH, für 65,-

    Nee, Lust vergangen, gibt keine Alternative; nehme dafür Alu-Pedale...

  6. #6
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de
    Das ist ja mal ein interessanter Effekt. Hat der FMH den Marderschreck eventuell nicht richtig angeklemmt? (wir werden es wohl nicht mehr erfahren...).

    Da wäre die Frage in die Runde erlaubt, ob es denn auch bei anderen mit Marderschreck-Installation Probleme mit dem i-Stop gibt? (vorstellen kann ich mir einen direkten Zusammenhang eigentlich nicht...) Verbreitet ist ja offensichtlich das Teil von KEMO auf Hochspannungs-Basis.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Huggy
    Registriert seit
    31.07.2013
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 479 Danke
    Möglicherweise hat der Marderschreck nicht nur den Marder verschreckt, sondern auch die Batterie so weit geleert, dass das I-Stop System erst nach der Aufladezeit funktioniert hätte. Bei mir ist es jedenfalls so. Der Meister bei meiner Werkstatt warnte mich jedenfalls davor den Wagen 14 Tage ohne Bewegung irgendwo abzustellen. Ausprobiert habe ich es nicht. Also lasse ich das mal so einfach im Raum stehen. Die Batterie sollte eigentlich länger halten - hätte ich gesagt....

  8. #8
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de
    Eine Möglichkeit wäre das schon. Allerdings hat z.B. das KEMO M176 mit Ultraschall und Hochspannungsplättchen nur eine Stromaufnahme von 5mA. In 24h würde eine Batteriekapazität von nur 0,12Ah verbraucht (24h * 0,005A); in 14 Tagen Stillstand nur 1,68 Ah.
    Außerdem hat das Gerät einen Unterspannungsschutz, d.h. es schaltet sich unter ca. 11,5V ab. Die Steuergeräte im CX-5 verbrauchen im Sleep-Modus etliche mA mehr als der Marderschreck.

    Sicher muß die Batterie erst wieder aufgeladen sein, damit i-Stop funktioniert. Aber wenn das Fahrzeug fast täglich gefahren wird, sollte der Verbrauch durch den Marderschreck eigentlich keine Rolle spielen. Der Kapazitäts-"verlust" von den o.g. 0,12Ah entsprechen vergleichsweise nicht mal 1 Minute Betrieb von Ablendlicht+Rücklicht im Stand (z.B. 2x55W Halogen + 2x5W RL = 120W; 120W/12V=10A Strom; 0,12Ah / 10A = 0,012h, d.h. ca. 43s).

    Man sollte mal in die Bedienungs-/Installationsanleitung des betreffenden Marderschrecks sehen, mit wieviel mA der Stromverbrauch angegeben ist.
    @Huggy: weist Du, was für ein Gerät bei Dir eingebaut ist (Fabr./Typ)?

  9. #9
    Benutzer Avatar von Huggy
    Registriert seit
    31.07.2013
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 479 Danke
    @AmiVanFan Da muss ich leider passen. Das Gerät wurde vom fMH eingebaut und auch von da bezogen. Ich werde bei der nächsten Bastelstunde, bei der die Front ab muss, mal nachsehen, was auf dem Gerät steht. Vielleicht finde ich auch noch die Rechnung und die Beschreibung. Der Aussage des Werkstattmeisters habe ich auch nicht so ganz folgen können, aber ich bin da lieber vorsichtig ehe ich vielleicht irgendwo liegenbleibe, man hat ja schon einiges von evtl. Defekten Batterien... Gelesen. Deshalb habe ich auch einen Schalter zum deaktivieren einbauen lassen.

  10. #10
    Benutzer Avatar von woodoxx
    Registriert seit
    23.04.2014
    Ort
    Paderborn
    Erhielt 107 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von mospider Beitrag anzeigen
    Was? Erkläre bitte mal genau. Was muss ich tun um I-Stop ganz abzustellen?
    Theoretisch musst duch doch nur die Taste für die defrost Funktion der Windschutzscheibe drücken und aktiviert lassen...

    mfg Stephan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neue I-Stop-Technologie im Mazda CX-5
    Von phil im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 16.11.2018, 00:18
  2. I-Stop Funktion
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 660
    Letzter Beitrag: 26.10.2018, 09:35
  3. Marderschutz
    Von Mexx im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 26.07.2018, 13:55
  4. Erfahrung mit Start-Stop-Automatik
    Von autoonkel im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 12:29
  5. I-Stop und Abblendlicht
    Von Ramses im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 10:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •