Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 124

Thema: Mittelarmlehme

  1. #1
    Plus Mitglied Avatar von Pampersbomber
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    Neuss
    Erhielt 81 Danke

    Mittelarmlehme


    Hallo,

    nach einem heißen Sommer mit kurzärmeligen Hemden habe ich das Material der Mittelarmlehne verflucht. Das Plastik war schweißtreibend und schnell unansehnlich geworden, da mit Automatik der rechte Arm wenig gebraucht wird.

    Somit habe ich meine Augen nach einer belederten Version offen gehalten. Ein Sattler wollte für das Material und seine Arbeit ca. 200 € berechnen - also indiskutabel.

    Zufällig bin ich bei einem chinesischen Exporteur auf eine geniale Lösung gestoßen. Für 60 USD (ca. 45 EUR) habe ich eine (vermeintlich komplette) Armlehne erworben. Die Abwicklung war sehr schnell, so daß ich nach knapp 2 Wochen bereits die Ware erhalten habe. Leider war es nur ein Stück fertig vernähtes Leder , also nicht "ready to use". Selbst verkleben? Bei diesem tollen Wagen doch nicht!

    Also wieder ab zum Sattler, der für nun 40 € das ganze verklebt hat. Nach seinen Angaben ist es sogar echtes Leder - ich hatte eher Bedenken gehabt...

    Soeben habe ich die Armlehne fertig montiert und möchte diese im Forum vorstellen.

    Hier der Link zum Exporteur


    Bild 3 ist der alte Überzug aus gummiartigem Plastik.

    DSC02253.jpgDSC02244.jpgDSC02254.jpgDSC02251.jpgDSC02252.jpgDSC02248.jpgDSC02247.jpg
    Geändert von Pampersbomber (02.12.2013 um 19:50 Uhr) Grund: Anhang zugefügt

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Pampersbomber die folgenden 16 User:


  3. #2
    Plus Mitglied Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Erhielt 3.193 Danke
    Moin,
    nun Leder hat seinen Preis.
    Habe mir zwei Angebote zur Belederung meines Dicken machen (alle Sitze,Türapplikationen, Handbremshebelsack, Armlehne) lassen. Zudem sollte es deutsches Leder sein. Die Nähten solllten rot abgesetzt sein. Die Preise lagen bei 4.000 + 5.000 €. Das Geld kann ich anderweitig besser nutzen.

  4. #3
    Benutzer Avatar von Teddy
    Registriert seit
    24.08.2013
    Ort
    RLP - Grünstadt
    Erhielt 1.091 Danke

    Spritmonitor.de
    @TomTom - Da kann man halt nix machen....

    @Pampersbomber - War bei Ali das rote Garn dabei, oder kommt das auch vom Sattler?
    Kannst du bessere Bilder hochladen? Würde gerne mehr erkennen können, als die Binden in der Ablage

  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.507 Danke
    Ist das Ali-Leder in einer anderen Farbe, heller wie die Serienausstattung?

  6. #5
    Plus Mitglied Avatar von Pampersbomber
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    Neuss
    Erhielt 81 Danke
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    @TomTom - Da kann man halt nix machen....

    @Pampersbomber - War bei Ali das rote Garn dabei, oder kommt das auch vom Sattler?
    Kannst du bessere Bilder hochladen? Würde gerne mehr erkennen können, als die Binden in der Ablage
    Kann ich: DSC02252.jpgDSC02253.jpg

    Die "Binden" sind übrigens nur Taschentücher (Feinkost Albrecht Süd), also keine Angst... Das Foto soll nur die Mittelkonsole mit demontiertem Deckel zeigen. Der schwarze Teller dient zur Verschraubung des Deckels.

    Das Leder mit den roten Nähten ist "so" aus China gekommen und kann beim Bestellprozeß ausgewählt werden. Der "Chinamann" fragt auf Englisch nach den gewünschten Lederfarben nach (grau oder schwarz). Vielleicht kann er auf Anfrage auch andere Lederfarben besorgen?

    Der deutsche Sattler hatte nur die Aufgabe, den Lederüberzug sauber auf den Deckel zu kleben, was er sehr gut geschafft hat.

    Das Leder hat eine leicht hellere Färbung als das Original und ist von der Struktur sehr glatt, wirkt daher fast wie Kunstleder. Ich bin aber zuversichtlich, die Farbe mit Pflegemitteln noch anpassen zu können. Das Foto wurde auch aufgenommen, als das Leder noch ohne jegliche Pflegelotion war.

    Jedenfalls finde ich persönlich jetzt die Mittelkonsole bereits überzeugender als im Serienlook.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Pampersbomber die folgenden 2 User:


  8. #6
    Benutzer Avatar von newbi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Zwickau
    Erhielt 233 Danke
    Hallo, ich habe mir die Armlehne bei einem Sattler beziehen lassen. Mit Kunstleder wie die Sitze und mit der gleichen Struktur. Zusätzlich wurde sie noch mit zwei cm dickem Schaumstoff aufgepolstert. Habe dafür 60,00 € bezahlt und bin voll zufrieden. Schön weich am Arm und durch meine Körpergröße ( 1.92 ) liegt er jetzt auch besser auf. Wollte erst auch in China bestellen, weil ich dachte der Deckel kommt komplett. Hatte aber dann bei den Bewertungen gelesen, das das nur der Bezug war und um es ordentlich anzubringen ein Fachmann benötigt würde. Somit war für mich der Preisvorteil nicht mehr interessant.

  9. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    Kreis Neuss
    Erhielt 169 Danke

    Spritmonitor.de

    Abmontieren....

    Hallo zusammen,

    also ich finde nicht vieles was mich an meinem CX-5 stört, aber die Mittelarmlehne geht ja nun mal gar nicht und gerade bei langen Strecken schmerzt der Arm der auf diesem brettharten Ding liegen muss....
    Wie kann man die Armlehne am besten abbauen, damit ich damit einmal bei einem Sattler vorbei schauen kann?
    Kann man das obere Teil abhebeln um an Schrauben zu kommen?
    Möchte nicht unnötigerweise alles komplett abbauen....
    Danke!
    Geändert von targa71 (22.03.2014 um 18:09 Uhr)

  10. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Kleve
    Erhielt 13 Danke
    Also ich vermisse ja die Beweglichkeit meiner vorherigen Armlehne. Die konnte man die Auflage in der Höhe verstellen und auch in der Horizontalen verschieben. Das fand ich sehr praktisch.

  11. #9
    Benutzer Avatar von newbi
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Zwickau
    Erhielt 233 Danke
    @targa71 : Du kannst den oberen Deckel abklipsen. Ich habe vorn am Griff angefangen. Danach habe ich noch 2 Schrauben innen entfernt. Dann ging der komplette Deckel ab. Ist eine Arbeit von 5 Minuten. Mein Sattler hat dann den Gummibezug abgenommen. Diesen habe ich jetzt zu hause liegen und könnte diesen auch wieder aufziehen, z. B. bei einem Verkauf. Ich hatte den gesamten Deckel abgemacht, weil der Sattler ihn komplett gaben wollte wegen dem Anpassen des Bezuges.

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
    Geändert von newbi (24.03.2014 um 16:46 Uhr)

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei newbi die folgenden 4 User:


  13. #10
    Plus Mitglied Avatar von Pampersbomber
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    Neuss
    Erhielt 81 Danke

    Zitat Zitat von targa71 Beitrag anzeigen
    Wie kann man die Armlehne am besten abbauen, damit ich damit einmal bei einem Sattler vorbei schauen kann?
    Kann man das obere Teil abhebeln um an Schrauben zu kommen?
    Möchte nicht unnötigerweise alles komplett abbauen....
    Danke!
    Genauso wie von newbi beschrieben abmontieren.

    Im 1. Thread ist auf Bild 2 die Schwenkachse der Mittelkonsole zu sehen, auf Bild 3 der abmontierte Original-Überzug. Hier kann sicher noch eine kleine Lage Schaumstoff vom Sattler untergelegt werden, bzw. gleich die von mir beschriebene "lederne Lösung". Als Werkzeug benötigst Du eigentlich nur Kreuz- und Schlitzschraubendreher.

    Da Du ja auch (wie ich) aus Neuss kommst, kannst Du einmal nach Düsseldorf-Handweiser fahren (Nähe Teekanne). Dort findest Du direkt neben dem Burger King einen guten Sattler, den ich empfehlen kann.

    Falls , sende mir eine PN...

    Stefan

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Pampersbomber folgende User:


Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •