Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Nutzung Gepäckraummulde

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 222 Danke

    Spritmonitor.de

    Nutzung Gepäckraummulde


    Hallo!

    Hatte gestern mal die beiden Styroporeinsätze draußen, in der Hoffnung, dann den gesamten Raum darunter nutzen zu können.
    Aber dann kann man ja nichts mehr auf die Ladefläche stellen, da dann die Unterstützung von unten fehlt. Wenn ich da einen Kasten Wasser drauf stelle, knackt das Ding doch durch ...
    Finde das irgendwie verschenkten Platz, oder müssen die Einsätze da zur Schalldämmung drin sein?
    Gibt es irgendwie eine verstärkte Ladefläche, damit man den ganzen Zwischenraum nutzen kann?
    Ich hatte im "doppelten Boden" beim GolfPlus da immer meine ganzen Arbeitsmaterialien drin, damit der Kofferraum frei bleibt. Momentan habe ich da immer ein Kiste drin stehen mit meinem Zeug - stört mich irgendwie.

  2. #2
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.681 Danke

    Spritmonitor.de
    ob es sowas schon gibt weiß ich nicht.
    aber du könntest die quasi ein Blech anfertigen und es da zwischen/unter legen, bzw zwei Bleche damit man es geteilt auf machen kann.

  3. #3
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.503 Danke
    Blech????? Wie dick und wie schwer soll "Blech" denn werden, um weiter den Gepäckraum nutzen zu können...

    Siebdruckplatte aus dem Anhängerbau, 21mm oder 24mm, natürlich mit Querteilung und Scharnier, vorhandene Abdeckung als Schablone nehmen, passenden Nadelfilz oder Ähnliches drauf, Moosgummi auf die Auflagepunkte, Griffschale zum Anheben einfräsen, fertig.

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe folgende User:


  5. #4
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.681 Danke

    Spritmonitor.de
    naja son 5cm starkes Blech sollte ausreichend sein oder?

    nein quatsch, da reicht doch nen 2mm starkes schon dicke aus, es gibt ja auch profiliertes, dadurch Baut es zwar etwas mehr auf aber es wird selbst dünner und stabiler.
    Solche Siebdruckplatten sind ja nun auch nicht unbedingt das leichteste
    Geändert von Kodo der III. (27.12.2015 um 20:26 Uhr) Grund: Absätze gelöscht

  6. #5
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.503 Danke
    An der Serienabdeckung läßt sich schwer was festschrauben, einfach nur drunterlegen wird wohl auch nix

  7. #6
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.681 Danke

    Spritmonitor.de
    ich hätte es eher am Bodenblech befestigt, habe mir gerade mal das Bodenblech bei Sunny seinen Bildern angeschaut,

    allerdings braucht es beim CX5 wohl eine größere Unterkonstruktion für sowas da hier eigentlich nur die Aufnahme in der Mitte der Reserveradmulde und die beiden Aufnahmen am Rand(wo auch die Fahrwerksstrebe befestigt werden würde) herhalten kann, das wäre aber auch bei einer Holzplatte der Fall oder?
    ich habe zumindest im MX3 damals ein Blech an dem Bodenblech befestigt, allerdings waren da auch mehrere kleine Muttern im Bodenblech vorhanden, das haben wir im CX5 ja scheinbar leider nicht.

  8. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 369 Danke
    Lasst mir noch ein wenig Zeit.
    Ich hab da son Projekt für den Weihnachtsurlaub...
    Ihr erfahrt mehr wenns funktioniert.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Lennor die folgenden 2 User:


  10. #8
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.681 Danke

    Spritmonitor.de
    ich bin gespannt

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei siggi folgende User:


  12. #9
    Plus Mitglied Avatar von Pampersbomber
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    Neuss
    Erhielt 80 Danke

    doppelter Ladeboden

    Fragt doch mal hier an.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Pampersbomber die folgenden 2 User:


  14. #10
    Plus Mitglied Avatar von Freizeithuper
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Duisburg
    Erhielt 10.617 Danke

    Stichsäge etwas Augenmaß ,eine MDF Platte 19 oder 22mm stark,Kofferaumstoff etwas Klebstoff und zb. Dichtband als schutz auf den Metallrahmen .....fertig.

    Mfg

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. OBDII - Nutzung - Fragen - Antworten
    Von Kladower im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.09.2019, 22:50
  2. Kein GPS bei Nutzung der Steckdose
    Von daddycool im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 09:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •