Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Wassertransferdruck

  1. #1
    Benutzer Avatar von fireman
    Registriert seit
    26.02.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 55 Danke

    Wassertransferdruck


    Hat jemand schon mal was vom Wassertransferdruck gehört.
    Der schaut mal hier:
    Water Transfer Printing - Hydrographics - Wassertransferdruck Process | HG Arts (www.hgarts.com) - YouTube
    Als ich das heute mittag von meinem Kollegen gesehen habe war ich echt begeistert.

    Da kann man fast alles mit beschichten, auch die kleinsten Teile und es sieht gut aus.

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei fireman die folgenden 5 User:


  3. #2
    Plus Mitglied Avatar von Sunny
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Pfalz
    Erhielt 10.411 Danke
    nein ..... es sieht verdammt gut aus !!!!!

    mir bleibt etwas die Spucke weg ... Hammer !

    Allerdings stellt sich mir die Frage ... wie ist die Weiterverarbeitung .... kommt da noch Klarlack drauf oder irgend eine andere Versiegelung ?
    Hält das wie Lack, oder kann ich das wie Folie wieder abziehen ?

    und vor allem .... wo sitzen die Jungs die sowas anbieten und was kostet das ???

    wenn alles so ist und das auf Dauer wie es im Film gezeigt wird ... ist das ne echte Alternative !

    gruß Sunny

  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Bocholt
    Erhielt 440 Danke

    Spritmonitor.de
    hört sich verdammt geil an ...

    Wassertransferdruck


    bei ebay soll es auch so startersets geben hab ich eben auf der schnelle gelesen ...

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Dj-Bierbauch die folgenden 2 User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von juanaaw
    Registriert seit
    10.07.2013
    Ort
    Augsburg (Stadt)
    Erhielt 1.239 Danke
    Hi Gemeinde
    Ich hab mich vor längerer Zeit schon mal schlau gemacht, und was soll ich sagen es ist bis jetzt noch keine Alternative zum folieren oder lackieren, weil es noch nicht so ausgereift und zu teuer ist.
    Das einzig positive dabei ist das man halt in jede Ecke kommt.
    Aber wie gesagt zu teuer. Du zahlst bei nem Fachmann, so wie ich das gehört hab für ne Felge um die 150 Euro.
    Das gleiche ist das mit dem Plasti Dip. Es schaut in diversen Videos immer so leicht und toll aus, die Wirklichkeit ist aber anders. Hab mein Emblem am Heck auch mit dem Zeug mal gemacht. (Hab darüber berichtet) viel zu viel Arbeit und Stress!
    Das gleiche hab ich von nem Kumpel von der Technik Wassertransferdruck gehört.
    Ich würde es nicht machen.
    Gruß aus Bayern

    Ps. Mich wundert es das noch nicht früher darüber diskutiert wurde.

  7. #5
    Benutzer Avatar von fireman
    Registriert seit
    26.02.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 55 Danke
    Müsst mal ein wenig danach suchen, da gibt es ganz viele Videos und super Ergebnisse.

    Ich habe gelesen es geht so gut wie nicht mehr ab, aber muss mit Klarlack geschützt werden.
    Auf jeden Fall kannste damit auch kleinste Teile mit Ecken, Kanten und Rundungen einwandfrei machen.

    Ein bissel Fummelarbeit isses schon, aber es sieht relativ einfach aus.

  8. #6
    Plus Mitglied Avatar von Sunny
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Pfalz
    Erhielt 10.411 Danke
    .... so schnell kann man wieder runtergeholt werden

    wenn nur eine Folie 150€ kostet, kommt dann noch die Vorbereitung (Grundierung), die Nacharbeit und der Klarlack dazu, den man um das beste Ergebnis zu bekommen beim Lackierer auftragen lassen muss ... auf bestimmt 300€ für einen Außenspiegel ....
    Ist wirklich zu teuer ..... aber geil sieht es trotzdem aus und die Möglichkeiten sind fast unerschöpflich !

    gruß Sunny

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Sunny folgende User:


  10. #7
    Benutzer Avatar von fireman
    Registriert seit
    26.02.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 55 Danke
    OK direkt die felgen damit zu machen ist schon etwas heftig, aber so Kleinteile wie Abdeckungen und Teile im Innenraum sind doch sicherlich selber zu machen.
    Als Alternative zu der gelöcherten Carbonfolie.

  11. #8
    Benutzer Avatar von fireman
    Registriert seit
    26.02.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 55 Danke
    Also so teuer find ich das für mal so ein Test zu machen auch wieder nicht.

    Starter-Set Wassertransferdruck WTD "Carbonlook" 4 m | eBay

    Aber es war auch nur ein Vorschlag

  12. #9
    Plus Mitglied Avatar von Sunny
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Pfalz
    Erhielt 10.411 Danke
    Super Vorschlag, echt klasse .... ich bin dir dafür mehr als dankbar, denn das hab ich so noch nie gesehen .... wie gesagt, ich finde das Verfahren echt geil .... aber der Nachteil ist (wenn es ein Nachteil für den einzelnen ist) das es dauerhaft ist !
    Für ein Innenteil im Auto wie das Armaturenbrett ist das nicht so toll, denn was machst du wenn es dir nicht mehr gefällt oder du das Auto wieder verkaufen willst, also in Originalzustand zurück versetzen musst .... da gibt es zur Folie keine Alternative
    Bei Sachen wie einem Helm, Handydeckel, Felgen o.ä. oder aber bei einem "alten" Auto ist das voll geil, aber dann wieder echt zu teuer !

    gruß Sunny

    OK, das Angebot bei eBay hört sich nicht schlecht an, müsste man mal versuchen .... leider hab ich noch nicht so ein großes Becken und dann frag ich mich noch, wie groß muss ich das Stück Folie ausschneiden um z.B. einen Spiegel zu beschichten .... es sieht aus (zumindest bei dem Film) als hätte ich jede Menge Ausschuss an Folie.
    Geändert von Sunny (20.11.2013 um 18:03 Uhr)

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Sunny folgende User:


  14. #10
    Benutzer Avatar von juanaaw
    Registriert seit
    10.07.2013
    Ort
    Augsburg (Stadt)
    Erhielt 1.239 Danke

    Sunny das hast du!!!!
    Mein Kumpel hat für seinen calibra nur für die spiegel ca 60% Ausschuss gehabt.
    Gruß

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •