Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 100000 km Bilanz CX5 150PS Diesel AWD Schaltgetriebe

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2014
    Erhielt 36 Danke

    100000 km Bilanz CX5 150PS Diesel AWD Schaltgetriebe


    Hab mit meinem Mazda CX5 die 100000km geschafft. Wollte daher mal eine kleine Zusammenfassung zusammenstellen.

    Auto wurde im Juni 2012 zugelassen und Oktober 2014 hatte ich dann auch die 100000km auf der Uhr.

    Fahrzeug wurde regelmäßig zum Service gefahren. Eingefüllt wurde immer 0W30.

    Seitens von Mazda wurden gemacht:

    Ölpeilstab und Öldrucksensor
    Rückfahrkamera
    Außenspiegel

    Bremsen:

    Hinteren Bremsen waren bei ca 65000 km fertig, eine Seite war der Bremsbelag komplett abgefahren.
    Vorderen Bremsen wurden bei 70000 km gemacht.

    Die komplette Bremsanlage habe ich wechseln lassen, habe dazu aber Material von Textar genommen und bis jetzt noch keine Probleme mit den Bremsen.

    Die Bremsen ab Werk haben mich sehr enttäuscht, haben von Anfang an angefangen zu rosten, was die von Textar jetzt nicht machen.

    Reifen:

    Meine original Bereifung "Toyo Proxes R36" waren bei ca 55000 km runter und somit musste ein neuer Satz Reifen her.

    Verbrauch:

    BC 5,8 l auf 100km

    Diveres:

    Ölverdünnung war nie ein Thema.
    Auto läuft nach den 100000km immer noch wie am ersten Tag.
    Innenraum ist auch top, nichts knarzt und funzt alles wie es soll.
    Keine Probleme mit Navi oder USB Anschluss.


    Mittlerweile hat er jetzt 103000km runter
    Geändert von cx5panther (20.11.2014 um 16:46 Uhr)


  2. #2
    Benutzer Avatar von Fanny1960
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    Issum
    Erhielt 22 Danke

    Spritmonitor.de
    super, wünsche Dir für nächsten 100000km genau soviel Glück.

    gibt mir ja Hoffnung die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

    Hoffentlich läuft der 175 PS Diesel genau so rund.

    Habe ich aber noch was vor mir: Tachostand akuell 1800km.

    Gruß
    Fanny1960

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Fanny1960 folgende User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    LK Harz
    Erhielt 184 Danke
    Liest sich ja garnicht soooooo schlecht.
    Knapp 50tkm pro Jahr und relativ geringer Bremsverschleiß lässt auf längere Fahrstrecken schließen.

    65-70 tkm für die Bremsen sind nicht schlecht. Mehr würde ich nicht erwarten wollen.
    Hatte früher viele VW, da hab ich selten solange mit einem Satz Bremsen fahren (bzw. bremsen) können. Da waren die Beläge wie auch die Scheiben oft eher runter.

    Sind die 55 tkm für die Reifen die reine Fahrleistung mit diesen Reifen oder Gesammt-km des Autos incl. Winterreifen?

    Beim Verbrauch nochmal berechnet (nicht nach BC) 0,3-0,5 Liter drauf, ist das auch kein schlechter Wert.

    Wäre schön, wenn Du noch etwas zu Deinem Fahrprofil schreibst, dann kann man Deine Angaben besser bewerten.

    Gruß topspinntiger

  5. #4
    Benutzer Avatar von arminCX5
    Registriert seit
    11.02.2014
    Ort
    Kärnten
    Erhielt 1.779 Danke
    Welche Reifen hast du denn nach den Toyos genommen? Und welche Dimension?
    Danke im Voraus
    Armin

  6. #5
    Benutzer Avatar von michel
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    In den tiefen Wäldern des Sauerlands
    Erhielt 8.393 Danke

    Spritmonitor.de
    Schön zu lesen, meine Fahrleistung wird ja (nicht ganz aber annähernd) auch auf diese Werte hinaus laufen.
    Gut zu wissen, dass auch nach 100000km im Innenraum nichts quietscht und knarzt.

    Was die Bremsen angeht hat man ja hier auch schon andere Sachen gelesen, ich denke mit 70000km kann man leben. Auch wenn ich sagen muss, dass beim Sorento (immerhin ein 2t. Auto) die Bremsen erst bei 95000 fällig waren (dann allerdings alles rundum)

    55000km schaffe ich allerdings mit den Reifen nicht, die sind jetzt 17.000 auf dem Wagen gewesen und ich weiß nicht ob das Profil für nochmal 17 reicht.

    Ansonsten ist es schön, nach den ganzen Turbo- und Nockenwellen kaputt Berichten, auch mal so einen positiven Bericht zu lesen. Danke dafür.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michel folgende User:


  8. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2014
    Erhielt 36 Danke

    @Topspinntiger - bin mit den original Toyo Reifen (Sommerreifen) 55000 km gefahren.
    als Winterreifen habe ich die Pirelli Scorpian Winter genommen.

    @arminCX5 - habe wieder einen Satz Toyo Proxes R36.

    Mein Fahrprofil: 70% Landstraße, 20% Autobahn und 10% Stadt

    Autobahn schwimme ich meisten mit 120 - 130km/h mit.

    Wenn ich im Gebirge unterwegs bin, dann fahre ich meinen ungefähr mit 6 Liter.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx5panther die folgenden 6 User:


Ähnliche Themen

  1. Schaltgetriebe hakelige Gangwechsel
    Von Mazda23 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.03.2017, 08:19
  2. 100.000 Kilometertest Mazda CX-5 Diesel 150 PS FWD
    Von Silvio im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 11:04
  3. Heute war es soweit - Probefahrt mit dem Diesel (150PS) Sendo!
    Von Rammschutz im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 20:00
  4. Unterschied 2,2D 150PS und 175PS
    Von toretto im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 01:31
  5. CX 5 2,2D 150PS regelt bei 150 KM/h ab.
    Von toretto im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 16:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •