Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Adaptiver Tempomat

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    18.10.2015
    Ort
    Hamburg-Oldenfelde
    Erhielt 54 Danke

    Adaptiver Tempomat


    Moin in die Runde,

    habe hier schon irgend wo malwas zum Thema "Adaptiver Tempomat" gelesen,aber nicht wieder gefunden. Daher noch mal dieses Thema.

    Mich würde interessieren,wie ihr dieseErrungenschaft der Technik nutzt. Mir geht das "adaptive"ganz schön auf den Sack. Nervig, wie die Kiste plötzlich abruppt in die Eisen geht, wenn man nicht extrem früh nach links geht. Beispiel: Ich habe den Tempomat auf 130 km/h eingestellt. Die Autobahn ist relativ frei. Jetzt nähert man sich einem LKW. Im Rückspiegel sehe ich einen sich schnell nähernden PKW. Ich will den Schnellen natürlich nicht ausbremsen und bleibe rechts. Mein Tempomat (auf kleine Distanz eingestellt) geht gnadenlos in die Eisen.... Der Schnelle links ist vorbei, ich setze den Blinker links und der Tempomat lässt den Dicken wieder ordentlich beschleunigen. Das ist nicht besonders komfortabel, fühlt sich eher wie Rodeo an.
    Nun könnte ich natürlich schon den Blinker setzen, bevor der Schnelle an mir vorbei ist. Das erzeugt bei ihm aber mit Sicherheit Panik. Das macht man nicht! Ich könnte natürlich auch sehr früh nach links gehen. Das ist aber genau das, was mich auf der Autobahn so nervt. Diese ganzen Dödel, die sich schon mal links einordnen, weil sie einen LKW, der 300 Meter vorraus fährt, mit Hundert überholen wollen...
    Nun stelle man sich vor, die Autobahn ist etwas voller. Dann wird die ganze Situation noch nerviger...
    Wie macht ihr das?

    Schönen Abend euch

  2. #2
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 592 Danke
    Auf maximale Entfernung einstellen und ganz entspannt fahren ohne extreme Eingriffe, sondern eher sanfte Eingriffe.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX-5 User die folgenden 2 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    31.12.2015
    Erhielt 68 Danke
    Na ja der Adaptive Tempomat macht genau das wofür er da ist. Der eingestellte Abstand zum Vordermann ist erreicht also wird gebremst. So soll es auch sein. Er kann ja nicht wissen was du noch vor hast. Ob er nun so kräftig bremsen muss könnte man in Frage stellen, macht er aber glaube auch bei großem Abstand.
    Hilft nur per Hand eingreifen. In deiner Situation rechtzeitig Cancel drücken, ran rollen lassen und dann mit RES wieder auf die alte Geschwindigkeit. Wäre ein Weg.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Dave69 die folgenden 3 User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von Smartdriver
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    München
    Erhielt 341 Danke
    Ja, auch bei kurz eingestellten Abstand fängt der Tempomat auf der Autobahn recht früh an langsam (nicht wirklich abrupt) zu verzögern. Wenn man dann noch eben schnell links einen vorbei lassen will und nach vorne eigentlich noch genug Platz ist, ist das etwas entgegen der Gewohnheit.

    In dem Fall gebe ich leicht Gas und umgehe damit die Abbremsversuche des Tempomats. Ist der Überholende vorbei, ziehe ich nach links rüber und gehe wieder vom Gas und alles läuft wieder bequem seinen Gang.

    Im Grund finde ich auch hier den Tempomaten gut eingestellt. Der Tempomat kann nicht wissen das ich auf einer Autobahn bin und gleich ausweichen kann. Er führt mich sachte an den eingestellten Abstand zum Vorausfahrenden heran. Will ich das nicht, greife ich halt ein wenig ein.

    Was ich mich bei solchen Aktionen nur immer frage, bremst der Tempomat irgendwann selbstständig ab obwohl ich Gas gebe, wenn es ihm zu eng wird oder überbrücke ich mit dem Gas geben den Sicherungsmechanismus gegen das Auffahren? Mit dem Gas geben kann ich auch unter den voreingestellten Sicherheitsabstand fahren, ohne das der Tempomat mich stoppt. Allerdings habe ich es bisher noch nie übertrieben mit dem engen Abstand, kann nur hoffen das der trotzdem bremst, falls ich bei eingeschalteten Tempomat schlafe und weiter Gas gebe obwohl es vorne richtig eng wird.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Smartdriver die folgenden 3 User:


  8. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2015
    Erhielt 256 Danke
    Zitat Zitat von CX-5 User Beitrag anzeigen
    Auf maximale Entfernung einstellen und ganz entspannt fahren ohne extreme Eingriffe, sondern eher sanfte Eingriffe.
    Genau, so macht man es, ich zumindest schon seit mind. 23000 gefahren Tempomatkm.

    Kurzer Abstand ist immer mit starkem Bremsen verbunden, ist ja auch logisch, für mich jedenfalls.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Motorradfahrer die folgenden 2 User:


  10. #6
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.236 Danke

    Spritmonitor.de
    C&R - dann kannst du schnell auf den LKW auffahren und eigentlich zu knapp hinter seinem Heck nach links ausscheren .

    Zwei Regelsysteme funktionieren nie gut zusammen, also kurz auf Cancel und dann selbst regeln.

    Auf Langdistanz gestellt, bleibt das System ja auch nur ruhig solange keiner in die viel zu große Lücke zieht.


    --
    Grüße Ingo (TT)
    Geändert von Ingo (16.05.2016 um 09:28 Uhr) Grund: (TT) Fipptehler-Teufel korrigiert, dank an HolgiHSK :D

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ingo folgende User:


  12. #7
    Plus Mitglied Avatar von HolgiHSK
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Hochsauerlandkreis
    Erhielt 1.100 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
    ...Zwei Regalsysteme funktionieren nie gut zusammen...
    Ich habe in meinem CX5 kein Regalsystem?! :-)

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei HolgiHSK folgende User:


  14. #8
    Benutzer Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.240 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Mattis Beitrag anzeigen
    Mein Tempomat (auf kleine Distanz eingestellt)
    Da liegt der Hund begraben.

    Zitat Zitat von CX-5 User Beitrag anzeigen
    Auf maximale Entfernung einstellen und ganz entspannt fahren ...
    Genau so mache ich es auch.

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kladower die folgenden 6 User:


  16. #9
    Benutzer Avatar von Blackbeauty
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    Wien
    Erhielt 3.900 Danke
    Ich gebe Kladower vollkommen Recht. Wenn man logisch überlegt, ist es doch klar, dass der Wagen abrupt abbremst, wenn er mit 130 Sachen auf ein sagen wir mal ganz wenig Meter entferntes Objekt ran fährt. Ist die Entfernung größer gewählt, dann bremst er rechtzeitig und alles ist gut.

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Blackbeauty die folgenden 3 User:


  18. #10
    Benutzer Avatar von Smartdriver
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    München
    Erhielt 341 Danke

    Sorry, aber wenn ich mit 130 bei kurz eingestellten Abstand auf ein Hindernis auffahre, fängt der Tempomat schon weit vor dem eingestellten Abstand an zu verzögern. Läßt man das System einfach machen, bremst es relativ sachte auf dem noch verbleibenden Weg bis zum eingestellten Abstand auf die Geschwindigkeit des Vorausfahrenden ab. Natürlich ist das nicht so sanft, als wenn man das selbst macht aber auch keine Vollbremsung von 130 auf die 80 des Vordermanns, wenn der eingestellte Abstand erreicht ist.

    Denke "abrupt" ist relativ.
    Geändert von Kodo der III. (18.05.2016 um 06:21 Uhr) Grund: Fullquote gelöscht

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremst der Tempomat auch?
    Von SubWoofer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2015, 20:28
  2. Anzeige Bordcomputer - Tempomat (ein- & ausschalten)
    Von ElGrecco im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 22:49
  3. Lenkrad Schalterbelegung (Tempomat)
    Von Rastaman im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 17:37
  4. Tempomat
    Von Porter im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 13:08
  5. Tempomat
    Von shuqush im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 11:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •