Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Atera Kupplungsradträger welchen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Oberschwaben
    Erhielt 71 Danke

    Spritmonitor.de

    Atera Kupplungsradträger welchen


    Hallo, wer hat von Euch welchen Atera Fahrradträger verbaut.
    Meine Wünsche was er können sollte:

    19" E-Mountainbike der Marke Merida ca. 20Kg
    19" Mountainbike von Stevens 14 Kg
    17,5" Mountainbike mit ca. 13,5 Kg

    Radträger sollte E-Bike tauglich sein, ein Zweier-Radträger mit erweiterungssatz für 3. Rad

    Das hätte den Vorteil wenn unser Sohnemann nicht mehr mitfährt, kann wieder auf 2 Räder zurückgebaut werden.
    Nun gibt es die Träger in 100cm breit und 120cmbreit Empfehlung?
    Der Abstand der Räder ist auch mit 18 cm oder 23 cm erhältlich, Empfehlung?

    Was habt ihr den so im Einsatz, über feedback würde ich mich sehr freuen.
    Nach meiner Nasen-OP im Dezember werde ich das erste mal wieder nach Jahren durch die Nase atmen können. Sport sollte dann wieder möglich sein und Radfahren ebenfalls.
    Deshalb gerne viele Tips von Euch, vielen Dank dafür.
    Der Moorbiker Alfred

  2. #2
    Benutzer Avatar von mistermoo
    Registriert seit
    13.09.2015
    Ort
    Mülheim a.d. Ruhr
    Erhielt 16 Danke
    hab den Atera Sport 3M gekauft.

    http://www.amazon.de/Atera-022685-Fa.../dp/B005F2YPO0

    Auch für 2 E-Bikes geeignet und erweiterbar auf 4 Räder. Mit 2x 29er MTB bisher gefahren und alles top. Montage einfach und stabil.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mistermoo folgende User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 222 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich hänge mich da mal ran, da ich auch vor dem Kauf eines Kupplungsradträgers stehe. Bin allerdings noch vollkommen frei in der Auswahl. Wer also gute oder schlechte Erfahrungen hat, eine Info wäre nett.
    Bei mir wären es auch 2-3 Fahrräder, die Idee einen 2er zu nehmen und den 3ten anzubauen nehme ich mal auf, da das bei uns ähnlich ist. Sohnemann ist jetzt 18, noch fährt er mit.
    Bislang habe ich mich nur bei Velo informiert ...

    LG, Peter

  5. #4
    Benutzer Avatar von mistermoo
    Registriert seit
    13.09.2015
    Ort
    Mülheim a.d. Ruhr
    Erhielt 16 Danke
    habe den dreier genommen mit der Option auf Erweiterung, da auch mal Rennen mit 2-3 Kollegen im Raum stehen und ich entgegen dem alten Touran keine Räder mehr im Auto haben wollte, auch wenn der Touran da immer für 3 Räder gut war.

    Wichtig war mir 29er Kompatibilität, da wir seit Jahren keine andere Radgröße mehr fahren. Vom Gewicht macht mir das weniger sorgen, da außer dem Fully meiner Holden kein Rad mehr wie 11kg wiegt. Das Fully der jüngsten (nächstes Jahr ein neues) könnte aber wohl noch über 12kg sein, da eher Richtung AM oder Downhill.

  6. #5
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 489 Danke
    Finde die Diskussion auch sehr interessant, weil ich mich gerade mit der Thematik des Fahrradträgers beschäftige.

    Bisher habe ich die Räder immer auf dem Dach transportiert, aber man wird ja nicht jünger und es ist immer ein großer Aufwand, erst mal den Grundträger zu montieren und dann noch die Fahrräder mit Leiter auf den SUV zu heben. Die Leiter muss man dann auch immer mitnehmen, sonst bekommt man die Räder ja nicht mehr runter ;-). Ist schon angenehmer und viel einfacher am Heck.

    Momentan interessiere ich mich für den Thule EasyFold 931. Der ist zwar sehr teuer, aber enorm flexibel und kann zusammengeklappt und im Kofferraum verstaut werden. Finde ich sehr interessant, wenn man mal mit den Fahrrädern in Urlaub fährt, dann kann er im Kofferraum bleiben und im Keller nimmt er auch kaum Platz weg....Videos gibts genügend dazu und die Bewertungen bei Amazon sind auch sehr gut.

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Mittel-Hessen
    Erhielt 114 Danke
    Hallo, habe den Thule Easyfold 931. Sehr einfach zu montieren und auch für 2 e-Bikes (bis 60kg) zugelassen. Vor allem aber sehr klein zusammen zu falten und im Auto-Kofferraum während der Fahrradtour einschließbar.
    Abschließbare Sicherungen an Kupplung und den Radbefestigungen auch dabei.
    Allerdings hat dieses Teil schon seinen Preis (hatte im Angebot mal 475,- gezahlt).
    Aber mMn ist er das auch Wert - werde keinen anderen mehr brauchen.
    Gruß Dieter

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Umsteiger6 folgende User:


  9. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    86989 Allgäu
    Erhielt 160 Danke
    Hier mal ein Aktueller test verschiedener Träger der Altera ist leider nicht dabei

    Und hier ein Test der Pedelec Zeitung da ist ein Altera dabei

    Hier noch ein großer Test eines Altera

    Ich habe seit jahren den Übler X21 nano zum zusammenklappen. Für 26-27,5" Räder nach dem Kauf eines 29" ist der Träger bisschen zu schmal mit den Auflagen aber die neue Ausführung ist 29" gerecht.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mike v folgende User:


  11. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 222 Danke

    Spritmonitor.de
    So, so ein "Ding" muss jetzt her ... :-)
    Ich schwanke aber noch ein bisschen.

    Für den Geldbeutel würde ich zu diesem tendieren:
    Thule VeloCompact 924 €333,- bei Amazon

    Bei den "Luxusvarianten" bleibe ich bei diesen beiden kleben:
    Thule EasyFold 931 €509,- bei Amazon
    Uebler X21 S €522,- bei Amazon

    Hat einer von euch da schon Erfahrungen, auch wie es mit dem Unterschied von Uebler zu Thule aussieht?
    Besten Dank im Voraus!
    Geändert von SubWoofer (07.11.2015 um 09:06 Uhr)

  12. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 222 Danke

    Spritmonitor.de
    Es ist der Uebler X21 S geworden, weil ein Freund mir den durch "Vitamin B" einmalig günstiger besorgen konnte. Tasche habe ich auch noch genommen.
    Fehlt nur noch das Auto dazu ...
    Bericht folgt nach Inbetriebnahme!

    image.jpg

  13. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 222 Danke

    Spritmonitor.de

    Bilder sagen mehr als Worte ...


    Gestern zum ersten Mal die AHK (Bosal Oris, direkt von Mazda) und den Fahrradträger (Uebler X21 S) montiert.
    Sehr erfreulich, dass bei mir elektrisch alles richtig montiert wurde. Sobald der Stecker eingesteckt wird, wird der Rückwärts-Smart City Brake Support (SCBS) deaktiviert.

    20151128_144011.jpg20151128_144134.jpg20151128_144138.jpg
    20151128_144155.jpg20151128_143659.jpg20151128_143653.jpg
    20151128_143706.jpg20151128_143712.jpg20151128_144004.jpg
    20151128_143450.jpg20151128_144126.jpg
    Geändert von SubWoofer (29.11.2015 um 11:37 Uhr)

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei SubWoofer die folgenden 3 User:


Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Sommerreifen könnt Ihr empfehlen (255-45 R20)?
    Von neo_1976 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.03.2016, 20:08
  2. Welchen Motor habt ihr genommen
    Von Motorradfahrer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 05:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •