Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Auf was ist bei Fahrzeugübernahme zu achten ?

  1. #1
    Yeti Fahrer
    Gast

    Lächeln Auf was ist bei Fahrzeugübernahme zu achten ?


    Hallo liebes Forum,
    am Freitag werde ich dann zu Euch gehören.
    Werde meinen CX-5 sportsline 175PS AWD beim Händler abholen.
    Habt Ihr Tipps auf was ich bei der Übernahme achten sollte

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Freizeithuper
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Duisburg
    Erhielt 10.617 Danke
    Holts du ihn mit deiner Frau ab

    Wenn ja achte darauf das sie auch drin sitzt wenn du vom Hof fährst.

    Wenn sie nicht drin sitzt genisse es so lang du auf den Weg bist um sie abzuholen.....das sind so ca. 700 km vielleicht.

    Mfg

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Freizeithuper die folgenden 4 User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von michsy
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Guben
    Erhielt 931 Danke
    Sollte ich dann auch drauf achten

  5. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    LOSHEIM am See
    Erhielt 410 Danke
    Eine Maske tragen, das man nicht Dein Grinsen sieht! Viel Spaß!! Jochy65

  6. #5
    Benutzer Avatar von merlin3108
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Gladbeck
    Erhielt 162 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich werde wenn ich den Dicken bekomme, auf jeden Fall den Lack begutachten. Da bin ich ein totaler Pingel. Einschlüsse, vllt sogar Nasen gehen gar nicht. Dann gucke ich mir auf jeden Fall die Software Version des Navis an. Der Händler sagte zwar schon, dass da die Aktuellste drauf kommt - aber man weiß ja nicht. Schäden an den Felgen... wer weiß wie die beim Abladen damit umgegangen sind. Spaltmaße an den Außen und Innenteilen. Habe dem Händler schon gesagt, dass ich keine Einweisung in den Wagen haben möchte (kenne ich ja schon fast alles von hier aus dem Forum, von der langen Probefahrt und dem unzähligen lesen im Handbuch). Er soll mir einfach nach der Schlüsselübergabe 20 Minuten für mich geben.

    Und dann muss da bei der Übernahme auf jeden Fall ne Aufmerksamkeit für meine Frau bei sein. Sei es ne Flasche Sekt oder nen Blumenstrauß.

    Marcel

  7. #6
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de
    @YetiFahrer
    Du kannst dich auch >>hier<< reinlesen (...die vielen OT-Beiträge musst Du ignorieren... )

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  9. #7
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.236 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    @YetiFahrer
    Du kannst dich auch >>hier<< reinlesen (...die vielen OT-Beiträge musst Du ignorieren... )
    Sehr witzig ...^^
    Ich habe mir jeden Beitrag durchgelesen, nicht sehr gehaltvoll.

    Ich habe mitgenommen:
    Das beste ist der Thread-Titel, passt 100% zur eigentlichen Fragestellung
    Schwarz auf rot sieht geil aus
    Rot auf schwarz ist persönliche Geschmackssache und nicht "Fakt"
    20min alleine mit dem Neuwagen, ist der Buddel Sekt und dem Blumenstrauss vorzuziehen

    Offen bleibt eine vollständige Checkliste für die unwissende Nachwelt der aufgeregten Neuwagenabholer

  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 1.000 Danke
    Also, ich hatte mir bei meiner Übernahme letzte Woche vorgenommen, total pingelig zu sein und mir eine Liste gemacht, die ich abhaken wollte (Lackkratzer, Dellen in den Dachholmen, Kratzer in den Alu-Felgen, Spaltmaß A-Säulenverkleidung, Software-Versionen, ...). Das habe ich dann aber schön sein lassen und mich auf einen Rundgang um's Auto beschränkt.

    Ich wollte mich einfach über den Dicken freuen, wenn ich ihn abhole und mir das nicht durch kleinere Mängel vermiesen lassen. Wenn etwas Größeres im Argen liegt, siehst Du das sowieso.

    Meiner hat eine kleine Delle in der Heckklappe - kam vom Cleanen, sah' man kaum, wurde mir aber vom fMH selbst gezeigt und wird beim Wechsel auf die Winterreifen rausgemacht. Mittlerweile habe ich einen weiteren Mini-Kratzer entdeckt, der kommt auf die Liste für den Dellendoktor beim Räderwechseltermin.

    Die A-Säulen-Verkleidung auf der Fahrerseite hat das - wohl leider - übliche Spaltmaß. Was soll man da machen? Die Verkleidung runterziehen? Dann hat man sicher oben die Lücke. Wenn Mazda da eine Lösung anbieten sollte, dann ... werde ich mir die einbauen lassen. So lange schaue ich einfach nicht hin ...

    Dass der Wagen leicht nach links zieht, wenn man das Lenkrad loslässt, ist mir auch erst aufgefallen als ich vom Hof runter und mein Puls nach ein paar Kilometern endlich wieder einigermaßen normal war und - ehrlich gesagt - es ist nicht so schlimm als dass es nicht bis zum Räderwechsel nächste Woche warten kann. Gleich nach der Übernahme umkehren, Terz machen und ggf. warten, bis die Spur neu justiert wird? No way.

    Mein Rat: Steiger Dich nicht so arg rein bei der Übernahme. Mach Dir eine Liste, aber freu Dich erstmal, dass Dein CX-5 da ist, fahr das Auto und sammle Deine Punkte in aller Ruhe - und sprich dann Deinen Händler darauf an. Gerade bei den Software-Versionen für's MZD bin ich mir nicht so sicher, ob die jew. letzte Version so viele Vorteile hat oder einfach neue, andere Nachteile. Aber auch das kann man nach der Übergabe rausfinden - in aller Ruhe und mit dem guten Gefühl, dass das Auto vor der Türe steht und der fMH - in aller Regel - nicht wegläuft, bis man sich einen Überblick verschafft hat.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß bei der Übergabe, genieß' das tolle Gefühl, dass die Wartezeit rum ist und er dann endlich Dir gehört. Für mich war es das allerbeste, nach der Verabschiedung den Motor zu starten und mit meinem CX-5 vom Hof zu rollen. Unbezahlbar.

    P.S. Ich wollte auch keine Übergabeprozedur. Hatte es explizit direkt vorher per Mail erwähnt - und dann doch eine bekommen. Ich glaube, mein fMH hatte da Spaß dran und ich fand es dann doch gut, dass er sich die Zeit genommen hat - obwohl ich das Auto ebenfalls bereits kannte und mir vieles bekannt war. Eine Flasche Sekt für meine Frau gab es dann auch noch - und das hat mir ebenfalls gefallen, weil sie mir später, zuhause was abgegeben hat. :-)
    Geändert von klenurq4 (04.11.2015 um 07:03 Uhr)

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei klenurq4 die folgenden 6 User:


  12. #9
    Benutzer Avatar von michel
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    In den tiefen Wäldern des Sauerlands
    Erhielt 8.510 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von klenurq4 Beitrag anzeigen
    Ich wollte mich einfach über den Dicken freuen, wenn ich ihn abhole und mir das nicht durch kleinere Mängel vermiesen lassen. Wenn etwas Größeres im Argen liegt, siehst Du das sowieso.

    ...

    Mein Rat: Steiger Dich nicht so arg rein bei der Übernahme. Mach Dir eine Liste, aber freu Dich erstmal, dass Dein CX-5 da ist, fahr das Auto und sammle Deine Punkte in aller Ruhe - und sprich dann Deinen Händler darauf an.
    Genau so!

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michel die folgenden 5 User:


  14. #10
    Yeti Fahrer
    Gast

    Zitat Zitat von Freizeithuper Beitrag anzeigen
    Holts du ihn mit deiner Frau ab

    Wenn ja achte darauf das sie auch drin sitzt wenn du vom Hof fährst.

    Wenn sie nicht drin sitzt genisse es so lang du auf den Weg bist um sie abzuholen.....das sind so ca. 700 km vielleicht.

    Mfg
    Also in Deinem Fall würde ich über eine "Neue" nachdenken
    Das Auto wird mir sicher viel Freude bereiten.... aber meine Partnerin auch....und die werde ich sicher nicht vergessen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •