Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Autohaus Erfahrung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Kleve
    Erhielt 13 Danke

    Autohaus Erfahrung


    Hallo zusammen,
    habe heute eine unglaubliche Erfahrung machen müssen. Bevor ich mich zum Kauf meines Mazdas entschieden habe, war ich bei B*** in Kleve, um mal eine Probefahrt mit dem neuen 6er zu machen. Die dauerte ungefähr 6Km, wovon die Hälfte auf vom Senior gefahren wurde, das wars!
    Auch die Preisverhandlung war nicht von Erfolg gekrönt, da ich wie fast jeder, nicht mal eben so eine vierstellige Differenz zu verschenken habe. Somit bin ich bei einem anderen Händler, dem CX5 und einem weitaus besseren Preis für meinen Gebrauchten und dem Neuen gelandet.
    Nun war ich heute nochmal bei besagtem Händler aus Kleve, um mich nach Gummimatten und dem neuen Bluetooth Modul zu erkundigen. Der Herr vom Service war zwar nicht gerade die Freundlichkeit in Person, aber als der Senior kam und mitbekam, dass das Auto nicht von Ihm ist, wurde ich mehr oder weniger vor die Tür gesetzt und sollte halt zu dem anderen Händler gehen. So etwas habe ich ehrlich gesagt noch nicht erlebt! Hatte ja mit dem Gedanken gespielt, den Wagen dorthin zur Inspektion zu bringen, jedoch werde ich nach der Aktion nie wieder einen Fuß in diesen Laden setzen.
    Es würde mich mal interessieren, ob zufällig noch jemand mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Grüße
    Geändert von Kodo der III. (10.10.2014 um 18:13 Uhr) Grund: Name geändert

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Hitman69 folgende User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Titus1
    Registriert seit
    08.08.2014
    Ort
    Melbeck
    Erhielt 464 Danke
    Es gibt immer wieder Firmen die die Kohle nicht nötig haben und brauchen. Ausserdem lässt der Service in "D" allgemein zu wünschen übrig. Mach dir keine Kopf und besuche einen Händler der es Wert ist.

  4. #3
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.475 Danke
    Hi Hitman69.

    Was du erlebt hast ist natürlich heftig und bedauernswert, das kann ich voll nachvollziehen. Du hast ja wie es aussieht deine Schlüsse daraus gezogen. Das mit dem kritisieren bzw. öffentlich anprangern des Händlers kann für unsere Forumsverantwortlichen für Probleme sorgen. Daher muss man sehr vorsichtig sein mit dem Inhalt in den Beiträgen. Das Thema hatten wir schon irgendwo behandelt ich finde es leider zur Zeit nicht.

    Gruß, 19Andi73.

  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von Schaenud
    Registriert seit
    01.04.2013
    Ort
    Ratingen
    Erhielt 2.111 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von 19Andi73 Beitrag anzeigen
    ... Das mit dem kritisieren bzw. öffentlich anprangern des Händlers kann für unsere Forumsverantwortlichen für Probleme sorgen. Daher muss man sehr vorsichtig sein mit dem Inhalt in den Beiträgen....Gruß, 19Andi73.
    Du hast leider Recht. Das sind die Nachteile des Internets. Bei Lob wollen sie alle gerne namentlich genannt werden, nur negative Kritik darf man nicht äußern. Das paßt zur Servicewüste Deutschland.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Schaenud die folgenden 4 User:


  7. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2014
    Ort
    Erftstadt
    Erhielt 91 Danke
    .. und wir haben das genaue Gegenteil. Das Auto in Essen geholt da es schlichtweg unschlagbar war im Preis.

    Da konnte der vor Ort ansässige Mazda Händler (leider) nicht mithalten. Er bzw. vielmehr sie (Autohaus in Erftstadt) sagte aber sie würde sich freuen wenn wir reinschauen nach dem Kauf. Das haben wir gemacht. Sie war super freundlich und echt klasse drauf, trotz dessen das wir den Wagen "fremd" gekauft haben. Allerdings werden wir dort natürlich den Service machen lassen, ist immerhin ein Besuch im Jahr und auf Dauer vom Umsatz her auch nicht zu verachten. Wir haben ein gutes Gefühl bei denen und in keinster Weise das Gefühl das die uns weniger Beachtung schenken als einem dortigen Käufer,


    Ich denke es gibt halt immer mal wieder solche Stinkstiefel auf der Welt die sich halt so verhalten, da bleibt einen ja nichts anderes über als wo anders hin zu gehen.


    vg Robert

  8. #6
    Benutzer Avatar von wodik
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    D
    Erhielt 267 Danke
    so ganz verstehe ich das leider nicht.
    Ich käme nie auf die Idee zu einem Händler zu gehen bei dem ich nicht gekauft habe um dort Infos oder Tipps zu holen oder gar Reklamationen anzubringen.
    Der Verkäufer -und das gilt nicht nur für Fahrzeuge- ist immer mein Ansprechpartner.

    Die Probefahrt und die weitere Verhandlung verlief ja schon recht unbefriegend, dann würde ich dort nie wieder auftauchen.

    Und was die Servicefreundlichkeit in D anbelangt muss ich leider sagen daran sind wir alle selbst schuld.
    Solange wir immer nur "billig billig" und "Geiz ist geil" wollen wird sich das nicht ändern können.
    Qualität und Service zum Nulltarif kann es leider nicht geben.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei wodik die folgenden 6 User:


  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2014
    Erhielt 145 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von wodik Beitrag anzeigen
    so ganz verstehe ich das leider nicht.
    Ich käme nie auf die Idee zu einem Händler zu gehen bei dem ich nicht gekauft habe um dort Infos oder Tipps zu holen oder gar Reklamationen anzubringen.
    Der Verkäufer -und das gilt nicht nur für Fahrzeuge- ist immer mein Ansprechpartner.

    Die Probefahrt und die weitere Verhandlung verlief ja schon recht unbefriegend, dann würde ich dort nie wieder auftauchen.

    Und was die Servicefreundlichkeit in D anbelangt muss ich leider sagen daran sind wir alle selbst schuld.
    Solange wir immer nur "billig billig" und "Geiz ist geil" wollen wird sich das nicht ändern können.
    Qualität und Service zum Nulltarif kann es leider nicht geben.
    Wieso soll ich denn nicht woanders kaufen? Für den Service bezahle ich ja schliesslich auch ein erkleckliches Sümmchen. Und wenn ich im Rahmen der Garantie nachbessern lasse, dann rechnet der Vertragshändler mit Mazda ab ... auch hier muss er nicht umsonst arbeiten. Und wenn ein Stinkstiefel 3000,-€ mehr kassiert dann ist er trotzdem ein stinkstiefel und wird im reklamationsfall seine unfreundliche Art ausleben.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei derNiederbayer die folgenden 3 User:


  12. #8
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.475 Danke
    Hi wodik.

    So sehe ich das nicht unbedingt. Ich habe auch kein Geld zu verschenken, denn dafür muss ich auch um 4Uhr Morgens aufstehen und arbeiten. Für einen Händler sind vielleicht 200 Euro nicht so viel für mich aber schon. Die gebe ich lieber der Familie. Das es mit dem guten Service klappt sind ja genug Beispiele da.

    Das man irgendwo kauft und für KD zum Händler um die Ecke fährt ist doch nicht verkehrt. Schließlich verdienen die Händler mehr an der Unterhaltung und Reparatur als am Verkauf. Daher verstehe ich das Verhalten des besagten Händlers nicht. Der Hitman69 hat ihm die Möglichkeit gegeben das Geld zu verdienen die er nicht genutzt hat. Finde ich einfach blöd. Manche verstehen vom Geschäft anscheinend garnichts und wollen groß Kohle machen. Daher kommt so ein schlechter Service zustande. Sind nur meine 5 Cent dazu.

    Gruß,19Andi73.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 19Andi73 die folgenden 4 User:


  14. #9
    Plus Mitglied Avatar von Freizeithuper
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Duisburg
    Erhielt 10.617 Danke
    Zitat Zitat von Hitman69 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    habe heute eine unglaubliche Erfahrung machen müssen. Bevor ich mich zum Kauf meines Mazdas entschieden habe, war ich bei B*** in Kleve, um mal eine Probefahrt mit dem neuen 6er zu machen. Die dauerte ungefähr 6Km, wovon die Hälfte auf vom Senior gefahren wurde, das wars!
    Auch die Preisverhandlung war nicht von Erfolg gekrönt, da ich wie fast jeder, nicht mal eben so eine vierstellige Differenz zu verschenken habe. Somit bin ich bei einem anderen Händler, dem CX5 und einem weitaus besseren Preis für meinen Gebrauchten und dem Neuen gelandet.
    Nun war ich heute nochmal bei besagtem Händler aus Kleve, um mich nach Gummimatten und dem neuen Bluetooth Modul zu erkundigen. Der Herr vom Service war zwar nicht gerade die Freundlichkeit in Person, aber als der Senior kam und mitbekam, dass das Auto nicht von Ihm ist, wurde ich mehr oder weniger vor die Tür gesetzt und sollte halt zu dem anderen Händler gehen. So etwas habe ich ehrlich gesagt noch nicht erlebt! Hatte ja mit dem Gedanken gespielt, den Wagen dorthin zur Inspektion zu bringen, jedoch werde ich nach der Aktion nie wieder einen Fuß in diesen Laden setzen.
    Es würde mich mal interessieren, ob zufällig noch jemand mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Grüße
    Ist zwar scheiße aber was solls.
    Frage mal bei deiner Örtlichen Presse nach ob nicht intresse besteht an so einer Geschichte.

    Aber das aller wichtigste ist das du Mazda Deutschland über das Verhalten dieses Händlers informiers.Die werden sicher nicht abgeneingt sein und sich um die Sache kümmern.
    Dabei solltes du nicht vergessen ordenlich auf den Putz zu hauen z.b hinsichtlich das es eventuell dein letzter Mazda war.

    Dein Nickname ist " Hitman " also gehe ich davon aus das du die Sache nicht auf sich beruhen läst und das Autohaus aufsuchen wirst um den Vorfall nochmal anzusprechen ob sie der Sache noch was hinzuzufügen haben,bevor du dich an die Presse und an Mazda Deutschland wendes.

    Die Sache ärgert dich maßlos und deswegen Postes du es hier.Nur wir selber können da nichts machen,ausser den üblichen "Mitleidsbekundungen" und das "nicht alle so sind".
    Du haste es in der Hand etwas dagegen zu unternehmen,damit sowas seltener wird.
    Nebenbei gibt es ein Gutes Gefühl,den man muss sich nicht wirklich alles Bieten lassen.

    Solltes du nichts unternehmen weil es für dich keinen Sinn ergibt währe dein Post vergebene Mühe gewesen,denn schließlich denke ich das du dir von uns die Rückenstärkung holen wolltes,um aktiv zu werden.

    @Andi73
    Machmal muß man aber auch den Rücken gerade machen.Hitman hat keinen Namen genannt deswegen sind deinen Ängste unbegründet.

    mfg

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Freizeithuper folgende User:


  16. #10
    Benutzer Avatar von wodik
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    D
    Erhielt 267 Danke

    Zitat Zitat von derNiederbayer Beitrag anzeigen
    ............. Und wenn ich im Rahmen der Garantie nachbessern lasse, dann rechnet der Vertragshändler mit Mazda ab ... auch hier muss er nicht umsonst arbeiten. ............
    Bei einer Garantieleistung erhält der Händler nicht den vollen Ersatz für seine Arbeitsleistung. Und das ist nicht nur bei Mazda so.

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei wodik die folgenden 2 User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit der 3. Inspektion (60.000 KM)
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: Gestern, 16:33
  2. Erfahrung mit der 2. Inspektion
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 04.09.2019, 20:05
  3. Erfahrung mit der 1. Inspektion
    Von Berndte im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 27.04.2019, 15:05
  4. Praktische Erfahrung mit Alupedalen
    Von jmschuh im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.02.2018, 15:01
  5. Autohaus Sachsengarage in Dresden
    Von derNiederbayer im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.04.2015, 17:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •