Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Bremsen nach 16000 KM

  1. #1
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 267 Danke

    Bremsen nach 16000 KM


    IMG_1071.jpgMoin ,moin , sehen eure Bremsscheiben nach 16000 Km auch so aus ??? Sowas hatte ich in meinem ganzen langen Autofahrerleben noch nicht gesehen . Ich war heute morgen ( bei strahlendem Sonnenschein ) richtig erschrocken , als ich die Bremsscheiben sah , richtig tiefe Rillen drin . Das kann doch nicht normal sein ????IMG_1070.jpgIMG_1070.jpg

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Erhielt 133 Danke
    Moin, zum fMH und reklamieren, gibt wohl neue.

  3. #3
    Benutzer Avatar von K-Reiter
    Registriert seit
    07.08.2016
    Ort
    Minga
    Erhielt 45 Danke

    Bremsscheibenbild

    Servus

    So sah eine meine hinteren Scheiben nach ca. 35.000km aus. Der fMh wollte all inkl. 350EUR für die Hinterachse haben.

    Aber ich habe das Netz bemüht, etwas Eigenarbeit und 100EUR investiert und "deutsche Erzeugnisse" verbaut.
    Nachdem, was ich hier bereits im Forum las, komme ich zu dem Schluß, dass Mazda i. S. Bremsscheiben und -klötze einen minderwertigen Zulieferer hat oder den Mist selbst produziert ...

    Wenn meine vorderen Bremsen fällig werden sollten, werde ich zum selben Hersteller wie für meine hinteren Bremsen greifen. Aufgrund diverser Forenpostings entschied ich mich für Zimmermann ...

  4. #4
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 267 Danke
    Ja , sehe ich auch so . Weigert sich Mazda , da etwas zu machen , lasse ich mir anders wo Brembo oder ähnliches auf meine Kosten einbauen , solch ein Mist kommt nicht wieder ran !

  5. #5
    Benutzer Avatar von Rocksteddi
    Registriert seit
    16.02.2018
    Ort
    Osann-Monzel
    Erhielt 906 Danke
    Das liegt nicht an dem Material der Bremsscheiben und Beläge sondern an übermäßiger Korrosion durch Salzwasser. Dadurch das die Belagträger und Bremsbeläge ab Werk nicht genug gefettet sind. Mazda zeigt sich eigentlich kulant und bezahlt was dazu.

  6. #6
    Benutzer Avatar von K-Reiter
    Registriert seit
    07.08.2016
    Ort
    Minga
    Erhielt 45 Danke
    Korrosion durch Salzwasser während der Seereise? Ooooh keeeh ...

    Sind denn Erfahrungen vorhanden von "nachgebesserten" Bremsen? Denn die Ersatzteile vom fMh dürften demnach ja eigentlich nicht mit Salzwasser in Kontakt kommen?
    Und wie ist's dann nach einem Winter in Germanien - mit Salz auf den Strassen? Da könnten ja diesen (noch andauernden) Winter Erfahrungen kommen ...

    Sei's drum ... bei solchen Bremsscheiben rüste ich auf eigene Kosten nach

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2016
    Erhielt 26 Danke
    Meine sehen ganz genau aus wie die von barni. Hab den fmh drauf angesprochen. Der sagt ich soll ab und zu mal mit der El.handbremse bremsen. Er versicherte mir, dass die bremsscheiben aber in Ordnung sind und dass ich damit auch auf jeden Fall durchn tüv komme. Mal sehen ...

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2017
    Erhielt 67 Danke
    Zitat Zitat von K-Reiter Beitrag anzeigen
    Korrosion durch Salzwasser während der Seereise? Ooooh keeeh ...
    Ich glaube nicht, dass dein Auto auf dem Schiff mit Salzwasser in Berührung gekommen ist ...
    Aber ganz sicher auf deutschen Straßen im Winter

  9. #9
    Benutzer Avatar von Rocksteddi
    Registriert seit
    16.02.2018
    Ort
    Osann-Monzel
    Erhielt 906 Danke
    @K-Reiter ich meine nicht die Seeluft sondern das Salz vom Winterdienst.

    Die Aussage brems mit der elektrischen Handbremse ist auch mal geil vom Händler.

    Fakt ist das Problem ist bekannt bei Mazda und als Händler sollte man sich bemühen das Problem aus der Welt zu schaffen.

  10. #10
    Benutzer Avatar von K-Reiter
    Registriert seit
    07.08.2016
    Ort
    Minga
    Erhielt 45 Danke

    Zitat Zitat von Stef@n Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass dein Auto auf dem Schiff mit Salzwasser in Berührung gekommen ist ...
    Aber ganz sicher auf deutschen Straßen im Winter
    Der Meinige, Stefan, ist aber schon ein paar Jahre alt ... und bei Meinem war's EINSEITIG? Sowieso komisch ... warum einseitig die Scheibe geriffelt, aber beidseitig die Beläge runter? Weder ich noch mein Händler konnten sich das erklären - aber er wollte halt kassieren ...

    Zitat Zitat von Rocksteddi Beitrag anzeigen
    @K-Reiter ich meine nicht die Seeluft sondern das Salz vom Winterdienst.

    Die Aussage brems mit der elektrischen Handbremse ist auch mal geil vom Händler.
    Da siehste mal, dass ich da voll in die falsche Richtung gedacht habe ...
    Ich ging von der Km-Leistung aus und da dürfte Barni's 5er noch keinen deutschen Winter gesehen haben ...

    Der Handbremsvorschlag ist echt klasse *LOL* Mein Dicker hat noch den Bremshebel, da kann ich "Bremsen mit der Handbremse" nachvollziehen - mit el. Hb jedoch nicht (weil keine Erfahrung). Wenn man die el. HB betätigt, geht die doch gleich auf maximal, oder?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsen runter
    Von Imperator27 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 788
    Letzter Beitrag: 15.09.2019, 12:33
  2. Bremsen geändert nach Notbremsung ?
    Von berti im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.11.2018, 08:15
  3. Bremsen quietschen
    Von gasgas im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 22:54
  4. CX-5 Probleme mit den Bremsen nach 4.300km
    Von Zipper im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 15:28
  5. Bremsen
    Von Schakan im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2015, 14:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •