Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bremsprobleme

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Ort
    49134 Wallenhorst
    Erhielt 0 Danke

    Bremsprobleme


    Ich musste bei meinem CX 5, Baujahr 2013, bei einem Kilometerstand von 60.000 beide Bremsscheiben und Bremsklötze erneuern. Der Grund bestand hierin, dass beim Abbremsen bei einer Geschwindigkeit von 120 kmh ein starkes Schlagen im Lenkrad auftrat. Lt. TÜV war nichts ausgeschlagen. Lediglich auf beiden Bremsscheiben waren dunkle Flecken zu sehen. Man sagte mir, dass ich wohl mit heißen Bremsscheiben durch eine Wasserlache gefahren sei. Hieraus würde die Unwucht der Bremsscheiben entstanden sein. Nunmehr tritt nach 10.000 Kilometer wiederum beim Anbremsen eine kurzzeitige Vibration auf. Beim TÜV konnte kein Fehler festgestellt werden.
    Kann es sein, dass dieses neue Problem auf einen Mangel der Querlenker zurückzuführen ist?

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Erhielt 897 Danke
    Das kann auch auftreten, wenn du nach starker Beanspruchung der Bremse mit getretenem Bremspedal stehen bleibst (z. B. Autobahn am Stauende/Notbremsung etc.). Dann kühlt sich die Fläche, an denen die Bremsklötze anliegen, anders ab als der Rest der Scheibe. Das kann auch zu Verformungen / Seitenschlag der Scheiben führen.

    LurchiBW

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei LurchiBW folgende User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 592 Danke
    Hast wieder Mazda drauf oder Zimmermann etc.?

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX-5 User folgende User:


  6. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Ort
    49134 Wallenhorst
    Erhielt 0 Danke

    Bremsprobleme


    Hallo LurchiBW,
    vielen Dank für Deine Antwort. Beim 1. Problem werden Deine Ausführungen stimmen. Aber nunmehr, da ich die Bremsscheiben und Klötze gewechselt habe, halte ich es für unwahrscheinlich. Ich habe während der 10.000 Kilometer keine Vollbremsung hingelegt und halte auch nicht ständig meinen Fuß auf der Bremse.
    Kann es denn nicht sein, dass die Gummilager der Querlenker etwas Spiel haben und hieraus dann die Unruhe entsteht. Entschuldige bitte meine Laienhaften Ausführungen.
    Guss Manitoba.

Ähnliche Themen

  1. Bremsprobleme
    Von Manitoba im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 11:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •