Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: CarStick bzw. SurfStick

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2019
    Erhielt 86 Danke

    CarStick bzw. SurfStick


    Hallo miteinander,

    ich möchte in meinem aktuellen KF einen mobilen HotSpot einrichten.
    Da ich eine iphone habe fällt der HotSpot übers Handy flach.
    Einzige andere möglichkeit wäre ja ein SurfStick/CarStick oder wie auch immer genannt
    mit einer SimKarte zu bestücken und im Auto an die Stromversorgung (USB) zu stecken.

    Leider konnte ich hierzu bisher im Forum nichts finden.

    Hat jemand Erfahrungen welcher Stick gut funktioniert,
    unbedingt mit LTE-Geschwindigkeit, da der HotSpot nicht nur für
    das MZD sondern auch andere Geräte laufen soll.

    Im Netz habe ich z. B. gesehen, dass das Huawei e8372 funktionieren soll,
    das e3372 aber z. B. nicht?

    Danke für euren Rat.

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2018
    Ort
    Grenze NRW / RLP
    Erhielt 7 Danke
    Denke mal du kannst einen beliebigen mobilen WLAN-Router/Hotspot, den Du dann über USB-Port mit Strom versorgst ins Auto packen.. Sowohl Vodafone, 1&1, Telekom, Huawei, ZTE.. uvm bieten da unterschiedliche Modelle mit oder ohne Vertrag an..

    Es gibt auch einige USB LTE-Sticks, die funktionieren sollten.. das wurde glaube auch hier im Forum bereits besprochen.. unter Google ist da auch einiges zu finden.. z.B. Huawei E8278, 8372..

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2015
    Erhielt 151 Danke
    Habe auch mal irgendwo gelesen, dass es mit dem IPhone nicht klappt. Benutze ein IPhone 7 und drücke nach dem starten des Autos kurz auf das WLAN Symbol im Sperrbildschirm, dann erscheint ein Auswahlfenster und tippe dann auf persönlicher Hotspot.
    Geht ziemlich zügig, die beiden verbinden sich dann automatisch. Natürlich muss das WLAN einmal vorher eingerichtet werden.
    Ist zwar ein kleiner Umweg, aber so braucht man keine zusätzliche Karte.

  4. #4
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Rheinstetten
    Erhielt 227 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich benutze noch ein älteres Modell von Huawei. E 8231. versieht brav seinen Dienst.

    Steckt in der Dose im Kofferraum und erzeugt ein WLAN für meine Mitfahrer und natürlich für das MZD.
    Der Verkäufer hat mir geraten, die automatische Kennwortabfrage zu deaktivieren, sonst müsste ich bei jedem Neustart des Motors an den Kofferraum und die Daten eingeben.

    Hatte vorher einen ZTE Stick. Der verlor immer die Zugangsdaten wenn der Strom aus war. Habe dann reklamiert und er kam genauso zurück von denen. Habe dann telefoniert mit dem KD und die freundliche Dame meinte, dass das bei ihr auch so ist. Das wäre normal. Dann hab ich gewechselt.

    Gruß
    Hans

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2019
    Erhielt 86 Danke
    Danke euch schonmal für die schnellen Antworten.
    Ich fasse jetzt nochmal kurz zusammen was ich auch noch herausgefunden habe,
    vorab aber kurz was mir wichtig ist:

    1) Ich möchte, dass die Internetverbindung erst bei Einschalten der Zündung (Auto)
    eingeschaltet wird und auch bei Zündung aus wieder abgeschaltet wird.
    2) Es sollen weitere Geräte auf den HotSpot zugreifen können, also muss das Gerät
    W-Lan-fähig sein.
    3) Da ich sowieso eine Zweitkarte (Sim) besitze, möchte ich die vorhandene Karte
    verwenden.

    Da ich ein iPhone nutze lässt sich ein automatisierter HotSpot über das Handy leider nicht einrichten.
    Das funktioniert nur bei Android mittels Apps wie z. B. Trigger, Tasker o. Ä.
    Hier müsste ich wie von @Omega geschrieben jedes mal am Handy den HotSpot aktivieren,
    das möchte ich vermeiden.

    Dann jetzt zu euren Vorschlägen:

    @mdkeil - Die meisten Sticks haben kein W-Lan, d. h. nur das über USB angeschlossene Gerät,
    wäre also in diesem Fall das Fzg kann das W-Lan nutzen, damit sind die meisten normalen SurfSticks
    schonmal raus.

    Der Huawei e8278 ist nicht mehr erhältlich.

    Der Huawei e8372 ist wohl nicht für den europäischen Markt gedacht (zumindest anscheinend so nicht zu bekommen, siehe z. B. negative Amazon-Bewertungen) und von daher für mich auch kein Kandidat.

    @hbgro - Der Huawei e8231 wäre genau das richtige, unterstützt aber leider kein LTE.
    Bei 1 & 1 gibt es tatsächlich noch einen Stick, aber nur in Verbindung mit einem Vertrag,
    außerdem von ZTE, der ja gemäß deiner Ausführung nichts taugt.

    Also aktueller Stand werde ich wohl folgendes ausprobieren:

    Huawei e5573Cs mit meiner vorhandenen Sim-Karte.
    Laut Kundenaussagen lässt sich der Akku rausnehmen und das Gerät ohne Akku
    über Netzbetrieb (USB-Kabel) betreiben.
    Damit wären alle Punkte erfüllt.

    Hoffe, dass es klappt.

  6. #6
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Rheinstetten
    Erhielt 227 Danke

    Spritmonitor.de
    HTML-Code:
    außerdem von ZTE, der ja gemäß deiner Ausführung nichts taugt.n

    Es kann natürlich von dieser Firma neuere geben, das weiß ich nicht, da ich mit dem vorhandenen sehr zufrieden bin.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2014
    Ort
    Bayern
    Erhielt 83 Danke

    Spritmonitor.de
    Servus,

    der HUAWEI E8372 WiFi/WLAN LTE Modem weiß funktioniert einwandfrei und erfüllt alle von Dir gewünschten Voraussetzungen. Hab ihn selbst im Fach der Rückenarmlehne am USB Port im Einsatz.

    Ich habe ihn über Ama..n bezogen.

  8. #8
    Benutzer Avatar von formel1
    Registriert seit
    22.11.2016
    Erhielt 44 Danke
    Genau diesen habe ich auch mit einer Sim Card von AldiTalk - Internet-Flatrate S mit 500MB pro Monat und 3,99€ im Monat

    https://www.amazon.de/HUAWEI-E8372-W...gateway&sr=8-1

    https://www.alditalk.de/internet-flat-s

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2019
    Erhielt 86 Danke
    Danke für die vielen schnellen Rückmeldungen.
    Ich habe zwischenzeitlich trotzdem mal dieses Gerät gekauft:

    https://www.mediamarkt.de/de/product...s-2307833.html

    und ich muss sagen es funktioniert tadellos.
    Hab ich aktuell auch in dem Fach in der Rücksitzlehne drin.
    Sobald ich die Zündung vom Fzg starte und Strom auf den USB-Anschlüssen liegt
    geht das Gerät an und der HotSpot ist in windeseile verfügbar.
    Nach dem Abstellen vom Fzg schaltet das Gerät etwas verzögert aus (Zeit lässt sich einstellen).
    Empfang ist super, vermute mal auch, dass der Empfang und die W-Lan-Leistung besser ist als
    bei einem Stick. Gerät wird nicht sonderlich warm und ich kann den HotSpot bei Bedarf auch jederzeit dank
    Akku mitnehmen und nutzen (anders als vorher aufgrund von Internetrecherche geschrieben lässt sich das Gerät ohne den Akku nicht betreiben, habs probiert, Lämpchen gehen an, aber das wars dann auch schon).

    Würde das Gerät daher wieder kaufen und empfehlen
    und bei den Sticks von Amazon hätte ich die Befürchtung,
    Fakeware für den asiatischen Raum (mit Branding etc.) zu erwerben
    (siehe negative Bewertungen).

    Kleiner Hinweis noch, es wird eine Standard-SIM benötigt,
    nennt sich glaube ich Mini-SIM oder so,
    also ggf. gleich einen SIM-Adapter dazukaufen,
    den hier kann ich empfehlen (https://www.mediamarkt.de/de/product...1-1758113.html).

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX-5-Jim folgende User:


  11. #10
    Benutzer Avatar von donald68
    Registriert seit
    27.09.2014
    Ort
    Konstanz
    Erhielt 155 Danke

    Spritmonitor.de

    Also icih plane auch Hotspot über Handy, aber ich werde den Akku im Gerät lassen, naja einfach nur so für den Fall eines Falles. Notfalls kann man den Wagen damit orten wenn man nicht weis wo er gerade ist bzw zuletzt war bevor das Handy gefunden wurde,

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei donald68 folgende User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •