Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Checkheft und Freie Werkstatt

  1. #1
    wolfi
    Gast

    Checkheft und Freie Werkstatt


    Ein Hallo in die Runde,

    ich habe da mal einige Fragen:

    1. Gibt es bei Mazda noch das "normale" Checkheft oder wird alles per PC festgehalten ?
    2. Wie verhält sich Mazda, wenn ich ( in der Garantiezeit ) den Ölwechsel in einer
    Freien Werkstatt machen lasse ?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Ramses
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    Oberhausen
    Erhielt 2.396 Danke
    zu 1.) nur noch vollelektronisch
    zu 2.) ???

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 168 Danke
    Ist doch ganz einfach: Die dreijährige Herstellergarantie ist daran
    geknüpft, dass der Wagen in einer Vertragswerkstatt gewartet wird.
    Hälst Du Dich nicht dran, dann kann Mazda sich aus dem Garantieversprechen
    zurückziehen, und Du fällst auf die gesetzliche Lösung der
    Gewährleistung mit Beweislastumkehr ab 6 Monate zurück.

    Im Klartext: Ölwechsel bei der freien Werkstatt... und futsch ist die "Garantie"
    (zumindest für durch Ölwechsel betroffene Teile, also z.B. der Motor).

  4. #4
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.475 Danke
    So weit ich weiß wird alles central und online gespeichert, also kein Checkheft.
    Es muss auch keine Vertragwerkstatt sein. Der Hacken daran ist, dass die Werkstatt deiner Wahl die Arbeiten nach Herstellerangaben erledigen, das schriftlich festhalten und bestätigen muss. Dann sollte der Hersteller keine Garantieansprüche verweigern dürfen. So habe ich das vor kurzem im Auto-Bild gelesen. In der Realität sieht es wahrscheinlich auch mal anders aus oder zumindest mit den juristischen Schritten verbunden. Mann mag mich korrigieren wenn es nicht stimmt.

    Gruß 19Andi73

  5. #5
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.505 Danke
    Jaja, die Autobild, die springt auch ein und über nimmt alles aus der 3 jährigen Werksgarantie, wenn die freie Werkstatt nötige Updates etc mangels Info und Equiment nicht ausführt und auch stillschweigende kostenlose Aktionen im Rahmen der Modellpflege bei Werkstattaufenthalten eben nicht gemacht werden........
    Stichwort gesetzliche Gewährleistung und freiwillige Mehrleistung im Rahmen der weitergehenden Herstellergarantie, die der Hersteller an bestimmte Bedingungen knüpfen darf, vergißt die freie Werkstatt etwas, hakt nicht richtig ab, oder kennt die Herstellervorgaben nicht im Detail, dann heißt es im Garantiefall eben Pustekuchen, selber zahlen...
    Ich bleib dabei, Vertragswerkstatt, und fertig

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe folgende User:


  7. #6
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.475 Danke
    Ich bleibe auch bei Vertragswerkstatt und zwar genau aus diesen Gründen, die Karlipe geschrieben hat. Er hat schon Recht.

    Gruß 19Andi73

  8. #7
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.505 Danke
    Jep Andi,
    so ist es, angesichts des Neupreises eben kein Risiko
    Stellt Euch mal vor, was geschehen wäre, hätte ich nicht alle Wartungsintervalle in der Vertragswerkstatt eingehalten, bei der damals bei KIA geltenden 3 Jahre Werksgarantie ohne Kilometerbegrenzung


  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe die folgenden 7 User:


  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    20.08.2013
    Ort
    Allgäu
    Erhielt 163 Danke
    Ein Mieter von mir hat mit seinem Mercedes einen KD in einer freien Werkstadt machen lassen. Dann wurde ein Rostmangel bei dem 6 Jahre alten Fahrzeug (C-Klasse) nicht mehr auf Garantie beseitigt. Ein Gerichtsurteil bestätigt diese Praxis. Was über die normale gesetzliche Garantie hinausgeht, kann ein Hersteller Vorgaben machen, die eingehalten werden müssen. Dazu kommt, daß oftmals bei den Vertragswerkstädten Arbeiten ausgeführt werden, die den freien Werkstädten nicht bekannt sind! Also Rückrufaktionen ausbleiben, die ja nur bei "Sicherheitsrelevanten Mängeln" vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind!

  11. #9
    Moderator Avatar von dabruada
    Registriert seit
    02.08.2013
    Ort
    Kottingbrunn
    Erhielt 3.388 Danke

    Spritmonitor.de
    Wow... das ist ja eine Wahnsinns Story!!!
    Hast einiges mitgemacht.... wollen mal hoffen daß das beim "Blue Devil" nicht passiert !!

    Aber vollkommen richtig, zumindest innerhalb der Garantie würde ich auch nicht zu ner freien Werkstatt gehen, bei den heutigen Autos!

  12. #10
    Plus Mitglied Avatar von karlipe
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Gangelt
    Erhielt 7.505 Danke

    So hatte ich aber den einzigen hunderttausend Euro Sorento, Kaufpreis 33000,-€, Zubehör 4000,-€ plus ca 74000,-€ Garantieleistungen, die sind netto, das Andere brutto....

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karlipe folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werkstatt mit gutem Service im Raum Ruhrgebiet?
    Von DerPrivilegierte im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 22:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •