Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Eindruck und Fragen nach Probefahrt...

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2019
    Erhielt 0 Danke

    Eindruck und Fragen nach Probefahrt...


    hallo,

    ich bin neu hier und wollte Euch mal meinen Eindruck vom CX5 schreiben und vielleicht paar Fragen beantworten lassen...

    Bin im Februar einen Sportsline, Diesel 184PS in Grau Metallic zur Probe gefahren, einen ganzen Tag....

    postiv:

    tolle Optik, vor allem von vorn.
    Innen hochwertiger Eindruck größten Teils.
    tolles Matrix Licht.
    AWD im Schnee macht Spaß.
    Auto hat meinen Kindern gefallen.

    negativ:

    Dieselverbrauch, im Durchschnitt stand über 9 Liter, na gut war Winter und Schnee, was wird im Sommer sein?
    Bildschirm als Navi viel zu farblos und träge, na gut es gibt Apple Careplay...
    Kofferraum zu klein für 3 großer Koffer, einer müßte kleiner werden, wäre nicht schlimm.
    das unschönste ist die Ablage (Loch) direkt unter dem Navi vor dem Schaltknauf, selbst im Mazda 6 ist da ein Fach mit Deckel.

    Hat einer von Euch eine Idee oder gibt es dafür Zubehör um das Fach zu schliessen???

    Habe ein Angebot, von 14,5% Rabatt, dazu noch 4500 Euro Umweltbonus für meinen alten Diesel und 1% Finanzierung fürs Leasing... was sagt Ihr dazu?!


    Danke....

  2. #2
    Dex
    Dex ist offline
    Plus Mitglied Avatar von Dex
    Registriert seit
    07.10.2017
    Ort
    Sevelen
    Erhielt 174 Danke

    Spritmonitor.de

    Eindruck und Fragen nach Probefahrt...

    Moin,

    wenn Du Deine negativ aufgeführten Dinge in die Waagschale legst, solltest Du Dir ein anderes Fahrzeug aussuchen!
    Denn der „fehlende Deckel“ vor dem Schaltknauf fällt doch da nur unwesentlich ins Gewicht.

    Der recht durstige Motor bleibt.
    Diesen Durst haben aber auch andere Fahrzeuge in diesem Segment.

    Wenn Du Familie hast, würde ich mir eher einen Van aussuchen
    Geändert von Dex (07.04.2019 um 11:13 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2015
    Erhielt 147 Danke
    Was soll man Dir raten? Du wirst kein Fahrzeug finden das Dich rundum völlig zufrieden stellt. Irgendetwas stört immer, muss Du dann selber wichten.
    Ich habe auch Kritikpunkte am CX5 aber für mich entschieden, dass die positiven Aspekte bei weitem überwiegen.

    Der Spritverbrauch von 9l erscheint mir schon hoch, aber welcher Verbrauch ist das denn? Durchschnitt, von welcher Fahrt, wie wurde der Wagen denn so gefahren? Würde mich als Durchschnittsverbrauch auch stören.

    Das mit der Abdeckung in der Konsole stört mich z.B. nicht, Kofferraum könnte größer sein, Navi ist soweit ok (600,- sind auch überschaubar).
    Habe mir z.B. den Kodiaq angesehen, etwas länger und deutlich größerer Kofferraum. Gleiche Ausstattung aber deutlich teurer, und DSG statt Wandler. Lieferzeit unterirdisch. Das hat mich gestört, daher klare Entscheidung für CX5. Andere entscheiden sich anders, ist doch in Ordnung.

    Also, verschiedene Fabrikate testen und dann ganz subjektiv auswählen. Viel Glück dabei.

    Gruß Omega

  4. #4
    Benutzer Avatar von CX5Schmal
    Registriert seit
    12.03.2019
    Erhielt 193 Danke
    Hallo,

    ich seh das auch so wie „Omega. Habe auch nach dem SUV von Skoda geschaut, da meine letzten beiden Autos auch von Skoda waren. Aber Preis und Lieferzeit fand ich auch hoch und lange. Das Wandlergetriebe war auch für mich ein Argument, genauso wie einen Benzinmotor ohne Turbo, der trotzdem ausreichend Leistung hat. Und nach der Probefahrt mit dem CX war ich so überrascht von dem Auto, das die Entscheidung direkt gefallen ist. Ich bin der Meinung, das da Preis/Leistung auch einfach stimmt. Auch die Wartungskosten scheinen unter dem Niveau der VW-Gruppe zu sein. Da habe ich schon oft Bauklötze gestaunt!

    Vielleicht ein Idee zum Gepäcktransport: Mit einem Trenngitter zum Fahrgastraum (wenn es im Zubehör ein Passendes gibt) und Zurrgurten lässt sich im Kofferraum bestimmt auch höher laden. Oder eine Dachbox... Ist halt die Frage, wie oft Du den Platz brauchst...

    Viele Grüße

    CX5Schmal

  5. #5
    Benutzer Avatar von Reiskocher
    Registriert seit
    22.11.2018
    Ort
    NRW
    Erhielt 5 Danke
    9l im Schnitt... sportlich👍 Ich bewege meinen momentan mit 6,7L, viele Teile mit 140-50 km/h

  6. #6
    Benutzer Avatar von Reiskocher
    Registriert seit
    22.11.2018
    Ort
    NRW
    Erhielt 5 Danke
    Bewege meinen um die 6l ... ok sind erst bisschen mehr wie 2000km momentan. Um auf die 9l zu kommen, muss man die Karre schon gut laufen lassen

  7. #7
    5cx
    5cx ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2019
    Erhielt 18 Danke

    Spritmonitor.de
    Moin,

    hab auch knapp 2.000 km auf der Uhr.

    Fahre allerdings nur Landstrasse und Stadt liege bei einem Verbrauch zwischen 8.1l - 8.2l.

    Allerdings sobald es auf die BAB geht sinkt der Verbrauch bis 5.5l.

    Muss sagen, da ich halt mein Fahrprofil habe finde ich ca. 8l nicht zu viel.

    VG

  8. #8
    Benutzer Avatar von donald68
    Registriert seit
    27.09.2014
    Ort
    Konstanz
    Erhielt 154 Danke

    Spritmonitor.de
    Jetzt sind wir hier im Bereich des Verbrauches angekommen. Der Verbrauch ist halt bei jedem Fahrer unterschiedlich und bei einem Testwagen eh meistens höher als bei einem selber da man den Testwagen ja schon mehr tritt als normal.

    Also Kofferraum finde ich mehr als ausreichend, im vergleich zu VW Tigian sogar riesieg. Man muss sich auch mal überlegen wie oft brauche ich so einen großen Kofferraum, brauche ich das wirklich und kann ich das ggf durch einen Dachkoffer evtl ausgleichen. Ich bin schon mit 2 MTB Räder stehend und Koffer für 2 Persoen mit dem unterwegs gewesen. Mein "B" Verbrauchsanzeiger steht bei 7.2 Liter bei insgesammt 18.000 km. 7.2 bei einem Auto dieser Klasse, da wird es schwer eins zu finden was weniger verbaucht, außer man fährt strich 80 auf der Landstraße. Ich habe ihn auch schon mit 6.2 Liter 530km über die Autobahn mit Tempomat 140 gefahren.

    Aber wie schon mein Vorredner geschrieben haben, bei deiner "ich weis nicht ob mir das gefällt" Liste würde ich dir davon abraten, ist wie mit einer Frau, entweder direkt oder Finger von ihr :-), ja es gibt auch die Liebe auf den 2ten Blick

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2013
    Erhielt 41 Danke

    Das Problem bei Probefahrten ist auf zwei Dinge zurückzuführen. Einmal von den vorherigen Testern gedrückte Autos und frisch zurückgesetzte BC Anzeige. Dass man auf einer kurzen Probefahrt, vornehmlich eher Stadtverkehr, auf hohen Verbrauch kommt, wird normal sein.

    Man wird doch intelligent genug sein und wissen müssen, dass man keinen Durchschnittsverbrauch von mehreren Tausend Kilometern seines eigenen Autos mit den durchgetretenen Miet bzw. Probefahrt Autos vergleichen sollte.

Ähnliche Themen

  1. Erste Eindruck
    Von Omega im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2016, 22:19
  2. Erster Eindruck / Erfahrungsbericht vom neuen 2,5 l Benziner
    Von MerlinMuc im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 18:05
  3. Eindruck nach 1000km ...
    Von Frank im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 06.10.2014, 09:27
  4. Erster Eindruck vom Mazda CX-5
    Von gerd im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 12:08
  5. Eindruck während der Probefahrt
    Von Brauni im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 10:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •