Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Erfahrung mit DPF auf Kurzstrecke

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2018
    Erhielt 0 Danke

    Erfahrung mit DPF auf Kurzstrecke


    Ich stehe vor der Entscheidung neuer CX-5 als Diesel oder Benziner.

    Da ich im täglichen Gebrauch nur Kurzstrecke, 10km einfach, fahre, stellt sich mir die Frage ob es da Probleme mit dem
    DPF geben kann bzw. wie empfindlich der DPF ist.

    Natürlich fahre ich auch ab und an Langstrecke, aber eben nicht regelmässig. Derzeit fahre ich einen Mazda 5 mit DPF (250.0000km) wobei ich aber die letzten 40.0000 km zweimal in der Werkstatt regenerieren lassen musste.

    Bitte keine Grundsatzdiskussion ob Diesel sinnvoll (ist es nicht, aber ich mag Diesel) oder nicht, sondern nur Erfahrungsberichte mit DPF auf Kurstrecke.

  2. #2
    Benutzer Avatar von energy06
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Ottobeuren
    Erhielt 713 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich fahre auch zu größten Teil Kurzstrecke 11 km einfach zur Arbeit. Hab inzwischen ca. 34Tkm drauf und bisher keine Probleme. Ich gönne meinem Dicken aber so grob alle 7-8Tkm während anstehenden Langstreckenfahrten eine DPF-Kurhc_001.jpg

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei energy06 die folgenden 2 User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.876 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich fahre in der Regel auch nur 10km ins Büro und wieder zurück. Zwischendurch auch mal längere Strecken. Insgesamt fahre ich 18.000km pro Jahr. Ich habe jetzt seit mittlerweile 11 Jahre einen Mazda Diesel mit DPF und war noch nie in der Werkstatt zum regenerieren und habe auch sonst keine Reinigungen durchgeführt. Ich fahre einfach nur und habe keine Probleme.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mecki67 die folgenden 2 User:


  6. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2018
    Erhielt 0 Danke
    Danke für Deinen Erfahrungsbericht und den Tip mit dem DPF Reiniger. Etwas ähnliches (CatClean v. ERC ) benutze ich jetzt auch und habe auch gute Erfahrung damit gemacht. Ich mische es sogar fast jedesmal beim Tanken zu, weil man nur ~60ml braucht. D.H.man brauch im Jahr nur eine Dose zu kaufen. Ähnliches erreicht man auch mit den "Super"-Dieselkraftstoffen, weil auch die nur die Zündtemperatur runtersetzen. Allerdings glaube ich das man auf längere Sicht damit nur den DPF Kollaps herauszögern kann aber bei Kurzstrecke nicht gänzlich verhindern kann, dafür gibt es einfach keine Langzeiterfahrungsberichte.

  7. #5
    Benutzer Avatar von rbaumann
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Bonn
    Erhielt 373 Danke
    Wenn du jetzt einen neuen CX-5 als Diesel bestellst, bekommst du doch den neuen Diesel mit Adblue. Von daher gibt es das Problem mit der Regeneration bezüglich Kurzstrecke doch nicht mehr.

    Ich bin 3 Jahre lang den Diesel mit 175 PS im CX-5 auf Kurzstrecke gefahren und bin jetzt auf den Benziner g194 umgestiegen. Nachdem ich jetzt beide Motoren kenne, würde ich gerade wegen dem Verbrauch und der Laufruhe zum Benziner greifen (auch wenn ich gerade mit dem Öldruck ein Problem habe). Und die Leistung ist beim Benziner icht spürbar weniger, auch wenn die Charakteristik natürlich eine andere ist zwischen Diesel und Benziner.

  8. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2018
    Erhielt 0 Danke
    Zitat Zitat von rbaumann Beitrag anzeigen
    Wenn du jetzt einen neuen CX-5 als Diesel bestellst, bekommst du doch den neuen Diesel mit Adblue. Von daher gibt es das Problem mit der Regeneration bezüglich Kurzstrecke doch nicht mehr...
    ... trotz Adblue gibt es doch einen DPF, das eine hat doch mit anderen nichts zu tun. DPF für die Russpartikel und SCR Kat für Stickoxide, oder nicht? Lt. Mazda beginnt die Produktion der 6temp auch erst ab Mitte des Jahres.

    Was braucht Dein Benziner im Vergleich mit dem Diesel?

  9. #7
    Benutzer Avatar von menkman
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Rhein/Main
    Erhielt 770 Danke
    Zitat Zitat von eilaender01 Beitrag anzeigen
    ... trotz Adblue gibt es doch einen DPF, das eine hat doch mit anderen nichts zu tun. DPF für die Russpartikel und SCR Kat für Stickoxide, oder nicht? Lt. Mazda beginnt die Produktion der 6temp auch erst ab Mitte des Jahres.
    Das ist so. Und damit sich dein DPF einigermaßen selber sauber hält braucht er Temperaturen die man auf Kurzstecken nicht erreicht. Weiter kann ich ich mir vorstellen dass das in den ersten 50.000 - 60.000 Km nicht wirklich auffällt denn der Filter muss ja erst mal einen gewissen "Füllstand" erreichen.

    Was braucht Dein Benziner im Vergleich mit dem Diesel?
    Mein G194 verbraucht bei meiner extremen Kurzstrecke von 4 Km zur Arbeit im Schnitt 10,3 - 10,7 Liter.
    Auf der Autobahn spürbar mehr

    Gruss
    Claus

  10. #8
    Benutzer Avatar von rbaumann
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Bonn
    Erhielt 373 Danke
    Mein G194 braucht weniger als mein 175 PS Diesel im VfL CX-5.
    Bei 120 bis 130 auf der ab zuletzt von Bonn nach Hamburg und zurück mit viel Verkehr, Staus und Baustellen bei ca 6,2 Liter im Mix mit dem g194. Mit dem Diesel kam ich auf der ab nie unter 7,5 Liter.

    Im Stadtverkehr liegt der Benziner bei mir ca gleichauf mit dem 175 PS Diesel bei gleicher Strecke und Fahrweise bei 8 Liter im Durchschnitt.

    Von daher im Mix bei mir der Benziner sparsamer, auch wenn die Spritpreise für Diesel natürlich günstiger sind....

    Ich hatte irgendwo mal gelesen, das durch Adblue auch die Verbrennungstemperarur der ruspartikel sinkt, so dass eine Regeneration ohne hohe einspritzung funktioniert. Bin aber in den Thema nicht bewandert und kann sein das ich es falsch verstanden habe..

  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 328 Danke
    Zitat Zitat von rbaumann Beitrag anzeigen
    Mein G194 braucht weniger als mein 175 PS Diesel im VfL CX-5.
    Bei 120 bis 130 auf der ab zuletzt von Bonn nach Hamburg und zurück mit viel Verkehr, Staus und Baustellen bei ca 6,2 Liter im Mix mit dem g194. Mit dem Diesel kam ich auf der ab nie unter 7,5 Liter.
    Im selben Schleichmodus auf der Autobahn erreiche ich mit meinem Diesel sogar unter 6 Liter, in der Stadt mit viel Berufsverkehr und recht flotter Fahrweise, liege ich derzeit bei 7,3-8,3 Litern.. Da sehe ich keine Vorteile für den Benziner.

  12. #10
    Benutzer Avatar von rbaumann
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    Bonn
    Erhielt 373 Danke

    Zitat Zitat von CX5-HH Beitrag anzeigen
    Im selben Schleichmodus auf der Autobahn erreiche ich mit meinem Diesel sogar unter 6 Liter, in der Stadt mit viel Berufsverkehr und recht flotter Fahrweise, liege ich derzeit bei 7,3-8,3 Litern.. Da sehe ich keine Vorteile für den Benziner.

    Das waren keine schleichfahrten sondern ganz normale Fahrten auf der ab. Schleichfahrten würde ich mit 80 Sachen ohne Stau und Verkehr nennen.

    Und wie gesagt habe ich den Vergleich zwischen Benziner und Diesel machen können, weil ich beide CX-5 mit den Motoren über einen längeren Zeitraum gefahren bin.
    Auf der ab ist der Benziner zumindest bei mir ca 1 Liter sparsamer als der Diesel gewesen.

    Bei einer schleichfahrt würde ich mit dem g194 bei 5 Litern liegen...

    Meiner Meinung nach ist es für den Diesel schwierig bei Kurzstrecke zu regenerieren, das war zumindest bei mir ein Problem, was zu höheren Verbrauch führte.
    Täglich ca. 10 km zur Arbeit und zurück ist für den Diesel nicht optimal, auch wenn ich die fahrleistung immer sehr geschätzt habe und mir beim Leasing die eventuellen Probleme später egal sein konnte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von rbaumann (15.04.2018 um 07:35 Uhr)

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei rbaumann folgende User:


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weathertech Erfahrung?
    Von Sephi1909 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 20:06
  2. Erfahrung mit AH Franke
    Von MazdaTobi im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 08:53
  3. MRCC /ACC Erfahrung
    Von rheingeist im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2015, 22:41
  4. Autohaus Erfahrung
    Von Hitman69 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 10:01

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •