Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Erste Erfahrungen mit dem CX 5 Diesel

  1. #1
    walterscheel1
    Gast

    Erste Erfahrungen mit dem CX 5 Diesel


    Hallo Leute,

    seid einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines CX 5 Diesel Centerline (ohne Allrad und ohne Automatik). Ich habe jahrzehntelang VW gefahren. Der CX 5 war der Alternativkauf zum Tiguan.
    Bisher bin ich sehr zufrieden und bereue es nicht keinen Tiguan gekauft zu haben. Mein Fahrzeug ist ein Vorführwagen mit 0 Km gewesen, allerdings schon in 10/2015 zugelassen.
    Hier meine Eindrücke:
    - als erstes ist mir aufgefallen, dass die Klimaanlage richtig schwach ist. In meinem 10 Jahre alten Sharan war die 10 mal besser (die ist allerdings auch mindestens 10 Mal repariert worden, weil die VW Anlagen so empfindlich sind). Von der Klimaanlage bin ich also enttäuscht, nur wenn man sie auf 17 Grad stellt, kommt einigermaßen kalte Luft raus. Eine Klimaautomatik hätte ich mir bei diesem Auto schenken können.
    - die Straßenlage ist nicht so gut, wie in meinem alten Sharan. Die Federung ist härter und bei Autobahnfahrten hoppelt das Auto regelrecht ein wenig. Der Federungskomfort ist eben der eines SUV und nicht der eines PKW.
    - Aufgefallen sind mir die Sitze, die jetzt schon auf der Fahrerseite an den Seiten knubbelig sind. Ich denke das wird der erste Garantiefall bei der Inspektion
    - Das Auto hat keinen Unterbodenschutz.... nur so ein Wachs ist aufgetragen.... ob das wirklich langfristig gegen Durchrostung schützt... ich bin da skeptisch.
    - Von einem Verbrauch von 5 Litern bin ich meilenweit entfernt. Mein Durchschnittsverbrauch liegt z.Z. bei ca. 7 Litern.... der Bordcomputer zweit permanent 6,3 Liter an....
    - Ich vermisse die Uhr, die ich im Sharan hatte... hier ist in der Amaturentafel keine Uhr... eigentlich schade.....



    ..... nun aber zum Positiven:
    - Der Motor läuft einfach seidenweich, der Anzug und das Drehmoment ist phänomenal!
    - auch ansonsten lässt sich das Auto toll fahren, es wirkt trotz der Größe sehr handlich.
    - eine AHK (fest mit fahrzeugsp. E Satz) habe ich vor einigen Tagen gekauft, die kommt noch dran.... erstaunlich günstig... 185 Euronen... da kann man nicht meckern.

    Ich würde mit diesem Kenntnisstand das Auto sicher noch einmal kaufen. Allerdings nicht mehr in der Center Line Ausstattung, sondern in der Prime Line.... die kostet einige 1000 Euro weniger, ist aber nicht so viel schlechter. Alu Felgen sind mir egal, die Klimaanlage läuft mit der Automatik einfach nur scheiße... lediglich den Tempomat hätte ich vermisst.... aber dafür 2500 Euro mehr bezahlen?

    Grüße Walter aus Lippe

  2. #2
    Benutzer Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.243 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo Walter,

    erst mal herzlich willkommen hier im Forum

    Was die Klimaanlage angeht, muss ich dir Recht geben, das wurde auch schon mehrfach hier diskutiert. Mein oller Opel mit manueller Klimaanlage hat besser gekühlt.

    Der CX-5 ist verglichen mit anderen SUVs recht stramm gefedert. Was Du als "nicht so gute Straßenlage" bezeichnest, ist für viele gerade ein Kaufargumente, weil die Federung ein sportlicheres Fahrgefühl vermittelt als bei vielen anderen SUVs, die in Kurven stark zum Schaukeln neigen.

    Zum Unterbodenschutz gibt es einen eigenen Thread, da bin ich genau so skeptisch wie Du und über den tatsächlichen Durchschnittsverbrauch hatte ich mich schon vor dem Kauf bei Spritmonitor.de informiert.

    Eine Uhr findest Du übrigens oben rechts im MZD.

    Viel Spaß mit Deinem Dicken und knitterfreie Fahrt!

  3. #3
    Benutzer Avatar von LarsCelle
    Registriert seit
    18.03.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Erhielt 33 Danke

    Fahrwerk und Optik

    Hallo,

    hatte gestern mal die Gelegenheit den neuen Tiguan und unseren neuen CX 5 ausgiebig zu testen. Ich finde meine Entscheidung war die richtige den CX 5 zu nehmen.

    Optisch finde ich den CX 5 auf jeden fall besser.

    IMG_9610.jpg

  4. #4
    Benutzer Avatar von JoGo56
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Altenburger Land
    Erhielt 475 Danke

    Hallo Walter

    Glückwunsch zum CX5 und gute Fahrt damit. Fahre selbst den kleinen Diesel mit Automatik ,habe den Wagen Anfang Juni 2015 beim fMH gekauft. Meine täglichen Fahrten von knapp 20 km zur Arbeit und 20 zurück sind für mich eher Kurzstrecke. Habe bis heute 12500 km gefahren und dabei einen Verbrauch von 7,2 L. Meine Klimaautomatik steht auf 22 Grad und funktioniert perfekt, dabei steht das Auto den ganzen Tag im Freien in der Sonne. Die Federung ist für mich auch recht straff geht aber. Das hoppelige Fahrverhalten habe ich auch festgestellt, daß gibt es auch bei anderen SUV in dieser Klasse. Vor dem Kauf habe ich beim fMH einen zusätzlichen Unterbodenschutz aufbringen lassen. Der original aufgebrachte gelbe Wachs war nicht gleichmäßig und macht keinen so guten Eindruck . Für mich ist der Dicke schon ein recht gelungenes Auto . Wünsche dir Freude mit dem Wagen.

    viele Grüße Achim

  5. #5
    walterscheel1
    Gast
    Na, da haben einige CX 5 Fahrer ja die gleichen Erfahrungen wie ich gemacht.

    Zum Unterbodenschutz: Wenn da wirklich Unterbodenschutz aufgebracht wird, dann müsste vorher die Pampe die jetzt drauf ist, ja ganz entfernt werden. Das scheint eine Art Wachs zu sein, den man sicher nur mit Wärme abbekommt.
    Da wäre ich erst mal skeptisch, ob das wohl so geht.... von daher würde es mich interessieren, wie das der Händler wohl gemacht hat. Hast du ein wenigen Stellen noch das Wachs sitzen, dann hält doch der Unterbodenschutz nicht, oder?
    Vielleicht muss man sich auch einfach an neue Techniken gewöhnen. Aus meiner Schrauberzeit weiß ich noch, dass wir immer viel mit Unterbodenschutz/dieser Bitumenpampe gearbeitet haben. Besonders bei Mercedes war die wohl einen halben Zentimeter drauf, weswegen die Autos aber nicht weniger rosteten. Vielleicht ist dieses Wachs ja wirksamer....

    Bei der Klimaautomatik werde ich mal mit dem Messgerät nachprüfen, wie "kalt" denn die Luft ist, die da aus den Lüfterschlitzen strömt... mag sein, dass ich nur das subjektive Empfinden habe, dass es nicht so kalt wird.

    Das ich nicht der Einzige bin, dem das Hoppeln auffällt, beruhigt mich. Das Auto ist auch ehr zum Grooven und weniger zum Heizen geeignet. Das ist mir sehr sympatisch.

    Der Tiguan wäre es beinahe geworden.... allerdings hätte ich für die 24000 Euro, die ich jetzt bezahlt hätte, nur einen 1, 5 Jahre alten Tiguan mit 15000 km bekommen, noch dazu mit diesem komischen Schummelmotor, bei dem VW jetzt ein Update aufspielen will. Das war mir einfach zu risikoreich. Wir haben hier einen Yeti Diesel mit dem Schummelmotor, da tut sich in Sachen Update nichts, will sagen: Skoda hat sich bisher nicht gerührt, und das Update aufgespielt.... ein toller Kundenservice.

    Wie gesagt... tolles Auto. Allerdings würde ich jedem empfehlen, die Prime Ausstattung zu nehmen, der nur fahren will, und dem die Optik etwas egal ist. Elektrische Parkbremse, Unfallassistent, Alufelgen, Automatikklima (die nicht gut geht), geteilte Rücksitzbank, eingebautes Navi.... alles Sachen die viel Geld kosten und nicht unbedingt nötig sind. Und nach 10 Jahren kräht kein Hahn mehr danach, ob der Hobel beim Verkauf als Gebrauchtwagen ein Navi hat, oder eine elektrische Parkbremse....

    Grüße Walter

  6. #6
    walterscheel1
    Gast
    So, nun habe ich mal mit einem Thermometer die Temperatur gemessen, die aus der Lüftung kommt:

    Nach längerer Fahrt kommt da mit Ach und Krach 8 - 10 Grad raus... kälter wirds nicht... Mir scheint es auch so zu sein, dass an der Innenlüftung die kalte Luft ausströmt, aber an den Außenlüftern an der Tür nur lauwarme Luft kommt. Kann das sein???
    Ich ahne, dass meine Klimaanlage nicht richtig befüllt ist, so schlapp wie die ist

    Grüße Walter

  7. #7
    Benutzer Avatar von JoGo56
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Altenburger Land
    Erhielt 475 Danke

    Hallo Walter

    für das richtige funktionieren einer Klimaanlage oder Klimaautomatik gibt es viele Faktoren die eine Rolle spielen ,die korrekte Füllmenge ist nur ein Punkt. Du solltest die Anlage beim Freundlichen prüfen lassen. Defekt könnte auch der elektrisch betätigte Heizungshahn sein ( oder nicht richtig kalibriert ). Wenn der nicht richtig schließt läuft immer warmes Kühlmittel durch den Heizungskühler und die durchströmende Luft wird erwärmt. Es gibt aber viele Möglichkeiten wenn die Klima nicht richtig funktioniert. Repariere selbst Klimaanlagen nicht an PKW aber so große Unterschiede gibt's da meines Wissens nicht.
    Der aufgebrachte Unterbodenschutz ist ein schwarzer Wachs von Würth und sieht nach einem Jahr noch gut aus.

    Gruß Achim

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei JoGo56 folgende User:


  9. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    nähe Karlsruhe
    Erhielt 44 Danke
    Hallo

    ich habe jahrelang opel fahrzeuge gefahren. Die Klimaanlage des CX5 ist kein vergleich zu Opel. Die in den Opelfahrzeugen war der größte mist. hier kam nur lauwarme luft und ja, diese wurde von opel überprüft und als gut empfunden. Im cx5 kommt zumindest bei mir, eiskalte luft. innerhalb kürzester zeit ist das auto angenehm runtergekühlt. wobei das mit der klimaanlage immer subjektiv ist.

    @walterscheel1
    dir ist aber bewust, dass die 5 liter ein normverbrauch sind. solltest du unter diesen normbedingungen dein fahrzeug bewegen (können), so wirst du auch auf diesen wert kommen.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei dshkyra folgende User:


  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Wittenberg
    Erhielt 58 Danke
    Hallo,

    wir haben vor Mazda immer Skoda und VW gefahren, dort war aber auch immer aber wirklich immer nach der Garanziezeit der Klimakompressor hin. Kosten für die Reparatur kann sich ja jeder vorstellen. Dieses Problem gab es nun bei Mazda nicht mehr. Ich fahre ebenfalls einen CX 5 Sportsline und meine Klima funktioniert super. Alles so wie es soll.
    Ich bin mit dem Fahrzeug vollens zufrieden.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Yoko folgende User:


  13. #10
    Benutzer Avatar von Driverfriedhelm
    Registriert seit
    11.03.2013
    Ort
    Guben
    Erhielt 207 Danke

    Ich kann mich den Ausführungen nur anschließen, meine Klima läuft vom ersten Tag an super. Besser als beim Vorgänger--BMW X3. Hier kommt binnen sekunden nach dem Einschalten kalte Luft. Die Wirkungsweise der Klimaanlagen bei den neueren Modellen kann ich leider nicht beurteilen.
    Geändert von Kodo der III. (18.05.2016 um 07:09 Uhr) Grund: Fullquote gelöscht

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Driverfriedhelm die folgenden 2 User:


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Verbrauch beim CX5 Diesel
    Von Bernd im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 1766
    Letzter Beitrag: 18.11.2019, 16:25
  2. Diesel CX5 FL Fahrer und Diesel Sendofahrer
    Von Balu646 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 08:36
  3. erste eindrücke
    Von willihartman im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 10:54
  4. Erste Erfahrungen / Eindrücke...
    Von dabruada im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 12:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •