Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: die ersten 2100 Km mit dem cx5

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2014
    Ort
    Erftstadt
    Erhielt 91 Danke

    die ersten 2100 Km mit dem cx5


    Liebe Forianerinnen und Forianer,

    die erste gut 2100 Km sind durch und ich möchte kurz berichten.

    Am Auto ist alles gut, er macht echt Spaß der kleine Dicke.

    Es sind genau die Probleme aufgetreten die das Forum hier in ellenlangen Threads beherrschen. Spiegel flattern und USB.

    Das Modul ist getauscht worden, jetzt klappt es halbwegs mit dem das er wieder da anfängt wo er aufgehört hat. Dafür zeigt er nicht immer die richtigen Lieder an. Allerdings ist das nicht so dramatisch, wenn auch sicher für den einen oder anderen ärgerlich. Aber wir sehen ja dass es keine richtige Lösung gibt, daher sei es drum. Die Spiegel sind gemacht worden, das hat sich sehr verbessert. Leider hat der FH die Spiegelblenden nicht so richtig zugemacht, da klafft jetzt eine kleine Lücke und es gibt Windgeräusche. Aber das ist ne Kleinigkeit die demnächst behoben werden kann.

    Alles in allem ist das Auto Bombe zum fahren und hat dazu jede Menge Platz.

    Spritverbrauch bisher:
    1 Füllung (Super) 7,5 Liter,
    2 Füllung (Super) 6,9 Liter,
    3 Füllung (E10) 8,0 Liter,
    4 Füllung (E10) 7,4 Liter

    Interessant ist für mich ob man bei E10 mehr verbraucht als mit dem normalen Super.

    Interessant ist bislang eine Sache die ich noch weiter austesten muss.
    Bei der letzten Betankung zeigt der Wagen keine KM mehr, beim Tanken aber passten dann nur 45 liter rein. Mal sehen wieso das so ist, es wäre ja noch genug drin gewesen. Er zeigt aber nichts mehr an :-(

    Es gibt also keine großen Beschwerden, außer den kleinen Macken die bekannt sind. Das tolle Auto erreicht es aber, dass man da großzügig drüber hinwegschaut. Auch jetzt sind wir nach wie vor davon überzeugt genau den richtigen SUV gefunden zu haben, was Aussehen, Leistung, Ausstattung und Preis angeht.

    viele Grüße
    Robert und Claudia

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Claudia_Robert die folgenden 7 User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von arminCX5
    Registriert seit
    11.02.2014
    Ort
    Kärnten
    Erhielt 1.833 Danke
    Wo weniger Energie drinnen ist(E10) kommt auch weniger heraus. Du brauchst also mehr Sprit für die gleiche Leistung.
    So habe ich das jedenfalls in der Schule gelernt.
    Somit ist dann auch der anfängliche Preisvorteil bei der Tankstelle schnell oder gleich weg.
    Gruß
    Armin...

    ...der E10 sicher nicht einfüllen wird!

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei arminCX5 die folgenden 4 User:


  5. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2014
    Ort
    Erftstadt
    Erhielt 91 Danke

    Hallo Armin,

    ja so schaut es fast aus... wir fahren jetzt wieder zweimal mit Super normal, dann denke ich kann man ein Fazit ziehen.
    Mir war das bisher gar nicht so bewusst, kein wunder fahre seit 1999 schon Diesel.

    Man merkt, man lernt immer wieder was dazu.
    vg Robert

Ähnliche Themen

  1. Neuwagen und die ersten seltsamen Probleme
    Von Goingerhalt im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 19:17
  2. Winterreifen Erfahrung des ersten Jahres
    Von anonymous01 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 11:56
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 05:50
  4. Erfahrung Benziner Automatik- die ersten 2500 Km
    Von CX5-Tiger im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 21:13
  5. Bericht: Meine ersten Tage mit dem CX 5
    Von Niubee im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 07:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •