Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eventuelles Problem bei Veränderung des Reifendruckes?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Rheinland
    Erhielt 15 Danke

    Eventuelles Problem bei Veränderung des Reifendruckes?


    Hallo,
    nach einigen Wochen Fahrt mit dem neuen FL-CX-5 möchte ich erstmals den Reifendruck prüfen und eventuell verändern, sagen wir beispielsweise von 2,4 bar auf 2,7 bar wegen einer bevorstehenden Reise mit mehreren Personen.
    Wenn ich an allen 4 Reifen so vorgehe: Muss ich eventuell damit rechnen, dass die Reifendruckkontrollleuchte angeht? Oder muss ich damit rechnen, dieses System sogar initialisieren zu müssen?
    Da ich noch nie ein Fahrzeug mit Reifendruckkontrolle hatte, danke ich für eure Antwort.
    Pere

  2. #2
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.681 Danke

    Spritmonitor.de
    wenn du den Reifendruck änderst musst du das dem Kontrollsystem natürlich auch sagen, sprich Reifendruck anpassen und dann den Knopp des Reifenkontrollsystems gedrückt halten bis es initialisiert ist, zumindest ist es beim Pfe-Fl so

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei siggi die folgenden 4 User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von tekah70
    Registriert seit
    13.10.2014
    Ort
    Münchner Outback
    Erhielt 529 Danke
    Zitat Zitat von siggi Beitrag anzeigen
    ..., zumindest ist es beim Pfe-Fl so
    Ist auch beim FL genau so, wie @siggi es beschrieben hat.

    Ist eine Sache von wenigen Sekunden - einfach nach erfolgter Reifendruckanpassung bei eingeschalteter Zündung vor dem Losfahren den Knopf für das Kontrollsystem (am Armaturenbrett links neben dem Blinker) drücken, bis es piepst, das wars dann schon.

    Gruß
    Thomas

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei tekah70 die folgenden 2 User:


  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2014
    Erhielt 16 Danke
    Ich habe bereits mehrmals in meinem 3 Jahren den Reifenduck erhöht, oder abgesenkt. Bisher war das Knöpfchen drücken unnötig.

  7. #5
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    Oberroßbach / WW
    Erhielt 604 Danke
    Hatte die Warnung letze Woche.
    Durch das wetter war de Druck auf 2,9 bar gestiegen

  8. #6
    Balu646
    Gast

    Richtig

    Zitat Zitat von Kauft_2013_einen_CX5 Beitrag anzeigen
    Ich habe bereits mehrmals in meinem 3 Jahren den Reifenduck erhöht, oder abgesenkt. Bisher war das Knöpfchen drücken unnötig.
    Das System stellt nur drehzahlunterschied der Räder bei unterschiedlichen Raddrehzahlen durch druckverlust fest wenn alle Räder von 2,6 auf 1,8 abfallen merkt das System nichts, dazu währen Radsensoren die Druck und Temperatur messen erforderlich !

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Balu646 die folgenden 2 User:


  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    18.10.2015
    Ort
    Hamburg-Oldenfelde
    Erhielt 54 Danke

    Stichwort Reifenluftdruck

    Moin in die Runde,

    als ich meinen CX5 im Dezember ´15 beim Händler übernommen habe, hatte der Wagen die von mir vorher angelieferten Winterräder montiert und die originalen 19-Zöller lagen im Kofferraum.
    Jetzt beim Umrüsten der Winter- auf Sommerräder fiel mir auf, dass alle 4 Sommerräder exakt 3,0 bar Druck hatten.
    Das fand ich erstaunlich. Liefert Mazda die Räder mit so hohem Druck aus, oder hat der Händler den Reifendruck zwecks Lagerung erhöht?
    Und dann gleich noch ´ne Frage: Mit welchem Druck fahrt ihr eure 19-Zöller?

  11. #8
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 489 Danke

    War bei mir genauso.

    Meine Originalräder in 19 Zoll hatten exakt 3,0 bar. Hintergrund für den hohen Druck ist folgendes: da die Fahrzeuge teils länger stehen bzw. Wochen auf dem Schiff unterwegs sind und dann oft auch nochmal beim Händler an einer Stelle stehen, wird der Luftdruck erhöht, damit die Reifen keine sog. Standplatten bilden. Ich halte das für sehr sinnvoll. Da mein Fahrzeug auch viel steht, habe ich schon oft mit diesen Standplatten zu kämpfen gehabt und Reifen teils nach drei Jahren runterwerfen müssen, obwohl noch einiges an Profil drauf war. Sie waren dennoch unfahrbar. Es gibt Reifen, die da recht unempfindlich sind, andere wiederum bilden recht schnell solche Platten, die beim Fahren dann teilweise gar nicht mehr rausgehen, so dass das Fahrzeug "hoppelt" und man das durch Auswuchten auch nicht mehr wegbekommt. Gefühlsmäßig ist das so, als hätte man z.B. vorne irgendwas im Reifen.

    Vor Auslieferung reguliert der Händler normalerweise den Druck wieder auf das normale Maß. Wenn die Räder allerdings gleich runtergemacht und in den Kofferraum gelegt werden, reguliert der Händler das nicht, sondern lässt bis zur ersten Montage den höheren Druck drin, da Reifen durch die Lagerung ggfs. auch noch mal ein wenig über die Wintermonate an Luft verlieren können.

    Nach der Anleitung ist der Normaldruck für die 19 Zöller 2,5 vorne und hinten. Die Winterräder habe ich mit 2,6 gefahren, das hat ganz gut gepasst. Daher probiere ich auch mit den Originalrädern in 19 Zoll jetzt erst mal die 2,6 vorne und hinten aus. Die Empfehlung meines Reifenhändlers war: wenn das Fahrzeug oft steht, ruhig 0,1-0,2 mehr reinmachen, damit sich die Standplatten nicht so schnell bilden.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx-5-cruiser die folgenden 2 User:


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 13.11.2016, 07:28
  2. Problem bei der Anhängerkupplung
    Von Denis im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 18:04
  3. Problem mit MZD u. Navi.
    Von weserwiese im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2015, 13:07
  4. Problem Kartenupdate
    Von ssvara im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 20:01
  5. Problem mit der FSE
    Von HHausF72 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 15:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •