Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Fahrergröße ?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2018
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage Fahrergröße ?


    HalloCX-5-Fans,

    ich interessiere mich sehr für Euer Lieblingsauto,
    gefällt mir wirklich sehr gut,
    Bestellen???

    Allerdings bin ich 2m groß.

    Probesitzen schien ok.
    Probefahrt ist kurzfristig geplant.
    Trotzdem ist das kein Ersatz für das häufigere Fahren von längeren Strecken.

    Anmerkung: Ich bin kein Gorilla, sondern zwar groß (lang und breit und ?dick?), aber normal proportioniert.
    D.h., dass der Sitz im bisherigen Fahrzeug (Opel Zafira) nicht in der letzten Raste der Sitzschiene steht, sondern in der vorletzten.
    Denn die Sitzlehne wird dann ja noch soweit geneigt, dass ich aus der Windschutzscheibe sehen kann (In vielen Autos könnte ich mit Hut sitzen, aber dank Aerodynamik und vorne herabgezogenen Dach, ist die Oberkante der Winschutzscheibe in der Mitte meines Gesichtsfeldes).
    Und dann muss ich halt mit den Armen noch bis zum Lenkrad langen können. Und trotz der heute üblichen Lenkradlängsverstellung, sind meine Arme halt nur 1-mal lang, während Beine und gekippter Oberkörper 2-mal lang nach hinten ergibt.

    ===> Klar, das kann/soll die Probefahrt klären.
    Nur, gerade wenn einem das Auto gefällt, dann quetscht man sich schon irgendwie hinter das Steuer, so dass es für die Dauer der üblichen Probefahrt geht.
    Wenn man dann aber Eigentümer des Fahrzeugs ist, und wirklich 3 Stunden damit am Stück fährt, dann möchte man (zumindest ich) immer noch ohne Kreuz- und Nackenschmerzen aussteigen.

    Gibt es hier CX-Fahrer, die ähnlich lang sind?
    Möglichst 2m und mehr. Notfalls auch 1,95m (aber jeder Zentimeter weniger ergibt da deutliche Erleichterung und damit weniger gute Vergleichsmöglichkeit).

    Und am Besten wäre es, wenn jemand - als Sitzriese - den direkten Vergleich mit einem Zafira B erfahren hätte und beschreiben kann. Aber das ist sicher zuviel verlangt.

    Und ja, ich weiß: Die Autohersteller (wirklich alle) bauen ihre Autos für die 90%-Menschen. D.h. 5% sind zu klein und erreichen nicht alle Bedienelemente, und 5% sind zu groß und fühlen sich eingeklemmt.
    Und wie mir schon mehrere Hersteller geschrieben haben, bin ich halt ein Teil der oberen 5%-Gruppe.

    Aber vielleicht gibt es hier ja einen oder mehrere CX-5-Fahrer (der CX-5 ist ja zumindest von außen recht groß), die ähnlich lang sind wie ich.

    Jedenfalls wäre ich über eine Antwort sehr dankbar, denn was soll ich tun?

    Mit vielen lieben Grüßen
    Burke

  2. #2
    Benutzer Avatar von _artem_
    Registriert seit
    26.05.2017
    Erhielt 73 Danke für 39 Beiträge
    hi, bin 1,90, hab keine Probleme beim Fahren längerer Strecken))) hab noch viel Platz über Kopf, Sitz in der tiefsten und weitesten Position

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei _artem_ folgende User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von CX5KF
    Registriert seit
    15.09.2017
    Ort
    Tegernsee
    Erhielt 35 Danke für 24 Beiträge
    Zitat Zitat von Burke Beitrag anzeigen
    HalloCX-5-Fans,

    ich interessiere mich sehr für Euer Lieblingsauto,
    gefällt mir wirklich sehr gut,
    Bestellen???

    Allerdings bin ich 2m groß.

    Probesitzen schien ok.
    Probefahrt ist kurzfristig geplant.
    Trotzdem ist das kein Ersatz für das häufigere Fahren von längeren Strecken.

    Anmerkung: Ich bin kein Gorilla, sondern zwar groß (lang und breit und ?dick?), aber normal proportioniert.
    D.h., dass der Sitz im bisherigen Fahrzeug (Opel Zafira) nicht in der letzten Raste der Sitzschiene steht, sondern in der vorletzten.
    Denn die Sitzlehne wird dann ja noch soweit geneigt, dass ich aus der Windschutzscheibe sehen kann (In vielen Autos könnte ich mit Hut sitzen, aber dank Aerodynamik und vorne herabgezogenen Dach, ist die Oberkante der Winschutzscheibe in der Mitte meines Gesichtsfeldes).
    Und dann muss ich halt mit den Armen noch bis zum Lenkrad langen können. Und trotz der heute üblichen Lenkradlängsverstellung, sind meine Arme halt nur 1-mal lang, während Beine und gekippter Oberkörper 2-mal lang nach hinten ergibt.

    ===> Klar, das kann/soll die Probefahrt klären.
    Nur, gerade wenn einem das Auto gefällt, dann quetscht man sich schon irgendwie hinter das Steuer, so dass es für die Dauer der üblichen Probefahrt geht.
    Wenn man dann aber Eigentümer des Fahrzeugs ist, und wirklich 3 Stunden damit am Stück fährt, dann möchte man (zumindest ich) immer noch ohne Kreuz- und Nackenschmerzen aussteigen.

    Gibt es hier CX-Fahrer, die ähnlich lang sind?
    Möglichst 2m und mehr. Notfalls auch 1,95m (aber jeder Zentimeter weniger ergibt da deutliche Erleichterung und damit weniger gute Vergleichsmöglichkeit).

    Und am Besten wäre es, wenn jemand - als Sitzriese - den direkten Vergleich mit einem Zafira B erfahren hätte und beschreiben kann. Aber das ist sicher zuviel verlangt.

    Und ja, ich weiß: Die Autohersteller (wirklich alle) bauen ihre Autos für die 90%-Menschen. D.h. 5% sind zu klein und erreichen nicht alle Bedienelemente, und 5% sind zu groß und fühlen sich eingeklemmt.
    Und wie mir schon mehrere Hersteller geschrieben haben, bin ich halt ein Teil der oberen 5%-Gruppe.

    Aber vielleicht gibt es hier ja einen oder mehrere CX-5-Fahrer (der CX-5 ist ja zumindest von außen recht groß), die ähnlich lang sind wie ich.

    Jedenfalls wäre ich über eine Antwort sehr dankbar, denn was soll ich tun?

    Mit vielen lieben Grüßen
    Burke
    198cm, Sitz ganz hinten. Lange fahren ist ganz OK. Nicht besser oder schlechter als im BMW davor.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5KF folgende User:


  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2018
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von CX5KF Beitrag anzeigen
    198cm, Sitz ganz hinten. Lange fahren ist ganz OK. Nicht besser oder schlechter als im BMW davor.
    Danke für die hilfreiche Antwort, die mir zumindest etwas Hoffnung macht.
    Allerdings sind BMW eigentlich (leider) eher für ihre kleinwagen-ähnliche Innenraumgröße bekannt.
    Der 7-er mag etwas besser sein.

  7. #5
    Plus Mitglied Avatar von HRO CX5 Nakama
    Registriert seit
    09.02.2017
    Ort
    Hansestadt Rostock
    Erhielt 526 Danke für 143 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo Burke,
    ich bin zwar auch nur 1,91m, aber ich möchte Dir auch meine Erfahrungen mit dem CX5 mitteilen.
    Wir fahren seit 20 Jahren jedes zweite oder dritte Jahr nach Tirol, von hier eine Strecke von ca. 1.100 Kilometer. Seit 1999 immer mit einem MAZDA. Im letzten Jahr zum ersten Mal mit einem CX5.
    Die früheren Fahrten mit einem Mazda626 oder den Mazda6 waren vom sitzen her immer sehr anstrengend, ich war froh wenn wir unser Ziel nach ca. 10 bis 11 Fahrstunden, inklusive kleinerer Pausen, erreicht haben. Als wir im vergangenen Jahr wieder zu Hause waren, habe ich gesagt ich könnte sofort wieder nach Tirol fahren, vom sitzen her war es eine entspannte und nicht anstrengende Fahrt.
    So wie _artem_ habe ich meinen Sitz in der tiefsten und weitesten Position.
    Ich denke Du bekommst hier noch einige Meinungen, da es im Forum doch auch sehr große Leute gibt.
    Beste Grüsse von der Ostsee
    Olaf


    Weck Lüd sünd klauk un weck sünd daesig. Un weck dei sünd wat aewernäsig.

    CX-5 Nakama | SKYACTIV-G 165 | FWD | Benziner | Schalter | Obsidiangrau Metallic | Rückfahrkamera | Edelstahl Einstieg- und Ladekantenschutz | Wiechers Domstrebe | Abnehmbare Anhängerkupplung | Haubenlifter | LED-Innenbeleuchtung | Spiegelanklappmodul | Heckscheibenfolie | ULTER NX90S | Forumsticker | Startnummer 56

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei HRO CX5 Nakama die folgenden 2 User:


  9. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2018
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Hallo, bin nur 187 cm aber dafür breit und nicht ganz leicht. Kann mich nicht beschweren. Habe vorher immer VW Passat und Tiguan gefahren. Die hatten vielleicht ein bisschen mehr Platz. Es war luftiger. Ich bin die Mazda sitze gerade am Testen. Bin von gestern auf heute 1650 km nach Spanien gefahren. Und ich hatte nicht mehr Schmerzen am Ars.. als bei den VW Modellen.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Luigi folgende User:


  11. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2018
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von Luigi Beitrag anzeigen
    Hallo, bin nur 187 cm aber dafür breit und nicht ganz leicht. Kann mich nicht beschweren. Habe vorher immer VW Passat und Tiguan gefahren. Die hatten vielleicht ein bisschen mehr Platz. Es war luftiger. Ich bin die Mazda sitze gerade am Testen. Bin von gestern auf heute 1650 km nach Spanien gefahren. Und ich hatte nicht mehr Schmerzen am Ars.. als bei den VW Modellen.

    Danke für die Info, und für die beiden konkreten Beispiele.
    Der Passat ist ein fast perfektes Negativbeispiel. Ich hatte vor 25 Jahren bis vor 12 Jahren einen (den mit der durchgehenden Motorhaube vorn), der war ein absolutes Platzwunder.
    Der Nachfolger-Passat war außen deutlich größer aber innen deutlich kleiner. Trotzdem, ich hätte mit Hut hineingepasst --- aber leider war die Oberkante der Windschutzscheibe jetzt tiefer. Blick nach vorn, inb. nach vorn-oben praktisch unmöglich.
    Hatte sich für mich erledigt.

    Der Tiguan erscheint mir da aktuell besser. Und ich muss zugeben, dass das der Hauptkonkurrent zum CX-5 bei meiner Kaufentscheidung ist.

    Mit vielen Grüßen

  12. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2018
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von Luigi Beitrag anzeigen
    Hallo, bin nur 187 cm aber dafür breit und nicht ganz leicht. Kann mich nicht beschweren. Habe vorher immer VW Passat und Tiguan gefahren. Die hatten vielleicht ein bisschen mehr Platz. Es war luftiger. Ich bin die Mazda sitze gerade am Testen. Bin von gestern auf heute 1650 km nach Spanien gefahren. Und ich hatte nicht mehr Schmerzen am Ars.. als bei den VW Modellen.
    Hallo Luigi,
    welche Sitze hast Du im CX-5?

    Ich konnte heute im CX-5 Sportline probesitzen. Das waren die guten Ledersitze, aber ich hatte da das Gefühl, dass die Sitzseiten zu straff gepolstert sind. Und wenn man dann längere Zeit auf diesen Kanten sitzt, dann wird es sicher ungemütlich.

    Mit vielen Grüßen

  13. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2018
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von Burke Beitrag anzeigen
    Hallo Luigi,
    welche Sitze hast Du im CX-5?

    Ich konnte heute im CX-5 Sportline probesitzen. Das waren die guten Ledersitze, aber ich hatte da das Gefühl, dass die Sitzseiten zu straff gepolstert sind. Und wenn man dann längere Zeit auf diesen Kanten sitzt, dann wird es sicher ungemütlich.

    Mit vielen Grüßen
    Hallo Burke, ich habe die guten schwarzen Ledersitze. Ich gebe dir Recht. Die Sitze könnten ein wenig breiter und länger sein. Aber ich komme mit meiner "breiten Kiste" gut zu Recht. Was mir auf der Fahrt nach Spanien bestätigt wurde. Habe auch im Auto geschlafen. Viele Grüße aus Spanien

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Luigi folgende User:


  15. #10
    Benutzer Avatar von go4more
    Registriert seit
    30.03.2014
    Erhielt 60 Danke für 21 Beiträge

    ich bin 1,95m, hatte sowohl im CX-5 BJ 2013 als auch jetzt im nagelneuen KF Stoffsitze und für mich ist das Sitzen ideal. Auch die Nackenstützen sitzen für mich an der richtigen Stelle (nicht wie in manchen Autos so "amerikanische Nackenbrecher").

    Auch längere Fahrten (1200km Kroatien) ohne größere Anstrengungen.
    Auto: KF 2018 2,2D 150PS AWD / Exclusive Line / i-ActiveSense / soul red / AHK abnehmbar / Dachreling
    Audio: kommt noch ...

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei go4more folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •