Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Thema: Garantie bei Motorschaden?

  1. #31
    Plus Mitglied Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Erhielt 3.227 Danke

    1. KD: 218,08 €
    2. KD: 287,63 €
    Oel vom Händler 94,50 €/netto bei 4,5l. Das Oel werde ich aber künftig mitbringen.
    Die Unterlagen vom GH/KE 2.0l, Automatik lagen auch in etwa in dem Bereich, sie sind aber bereits dem Shredder zugeführt worden.
    Die Preise sind für mich aber in Ordnung.

    via Mate 20 Pro mit Tapatalk

  2. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Hessen
    Erhielt 10 Danke

    Motorschaden

    Zitat Zitat von hjg48 Beitrag anzeigen
    Moin bigro,
    sorry, aber was verstehste unter einem "Kapitalen Motorschaden"???

    Was war am Motor deines CX-5 alles kaputt gegangen???

    Bitte um mehr Details!
    Hallo hjg48,
    die Anzeige war rot :"Öldruck zu niedrig, Motorschaden droht". Wir haben das Auto in die Werkstatt schleppen lassen. Die hat nach 4 Wochen mitgeteilt, dass durch einen Nockenwellenschaden der Motor so beschädigt ist, dass Mazda die Zustimmung zu einem Motorwechsel auf Kulanz gegeben hat.
    Nach 5 Wochen haben wir das Auto dann wieder bekommen. Mehr weiß ich nicht. Das hat meine Frau mit der Werkstatt verhandelt, die kann das besser als ich.
    Tut mir leid, dass ich nicht mit technischen Details dienen kann.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigro folgende User:


  4. #33
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 1.327 Danke
    Zitat Zitat von Mazda23 Beitrag anzeigen
    Roland, vermutlich benutzen unsere Werkstätten gefälschte, minderwertige Mazda Öle.
    Wie soll sonst der günstige Ölpreis zustande kommen.
    ist bestimmt gereinigtes, gebleichtes Altöl
    Duck und wech.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 die folgenden 2 User:


  6. #34
    Benutzer Avatar von arminCX5
    Registriert seit
    11.02.2014
    Ort
    Kärnten
    Erhielt 1.951 Danke
    Das steht schon irgendwo hier, aber gerne noch einmal:
    Hab durch klare Positionierung den Ölpreis bei meinem Händler auf genau 12€(inkl.) pro Liter verhandelt-für CX5 und MX5.
    Bin also wie immer zufrieden und werde auch nach fünf Jahren nicht wo anders hin wechseln-da hat Mazda Austria dann im Kulanzfall kein allzu großes Herz. Und die anderen kochen auch nur mit Wasser.
    Gruß aus Kärnten

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei arminCX5 die folgenden 4 User:


  8. #35
    Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Hessen
    Erhielt 10 Danke

    Motorschaden als Folge von Nockenwellenschaden

    Zitat Zitat von hjg48 Beitrag anzeigen
    Moin bigro,
    sorry, aber was verstehste unter einem "Kapitalen Motorschaden"???

    Was war am Motor deines CX-5 alles kaputt gegangen???

    Bitte um mehr Details!
    Hallo hjg48,
    ich habe auf deine Frage geantwortet. Leider scheinen dem Administrator meine beiträgen nicht zu gefallen, sie werden gelöscht oder verschoben.

  9. #36
    Benutzer Avatar von Rainer dre
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Fürth
    Erhielt 1.280 Danke
    Zitat Zitat von Edition-Man Beitrag anzeigen
    Nur 3 Jahre Wwrksgarantie?
    Das ist wenig ��
    Das ist genau ein Jahr mehr als bei den deutschen Premiumherstellern (andenkopflangsmilie)

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rainer dre folgende User:


  11. #37
    Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2019
    Ort
    Berliner Umland
    Erhielt 35 Danke

    Werkstattkosten...

    Guten Morgen,

    jetzt muss ich hier auch mal meinen Senf dazu geben.
    Mein Auto vor dem CX-5 kam von MB, d.h. jährlicher Service mit mindestens 350 €, alle zwei Jahre gern auch 550 €.
    Ich fahre immer in die jeweilige Vertragswerkstatt, auch wenn ein Auto sechs Jahre alt ist (länger fahre ich meistens das Auto nicht). Warum, weil ich selbst beim Kauf darauf achten würde und nur so auch einen "angemessenen" Preis für mein Auto beim verkaufen bekomme. Dazu kommt die Möglichkeit vom Hersteller Kulanz auch nach der Garantie zubekommen. Mein Mazdahändler hat mir meinen MB sehr gern abgekauft.

    Wenn ich mir ein Auto zulege, was schnell deutlich mehr als 40.000 € kostet, sollte ich mir die Werkstattkosten etc. eben auch leisten können, egal ob ich Rentner o.ä. bin. Wenn ich einen Diesel mit weniger als 20.000 km im Jahr fahre, habe ich vielleicht den falschen Motor gewählt.

    Natürlich kann man mit einem Auto auch in eine freie Werkstatt zum Service fahren aber dann sollte man meiner Meinung nach auch darauf achten, dass diese etwas von dem versteht, was sie tun sollen. Ich meine damit nicht einen einfachen Ölwechsel.

    Ich kann mir natürlich auch die "teuren" Inspektionen sparen, sollte mir das "eingesparte" Geld aber dann für den Fall der Fälle zurück legen.

    Einige scheinen sich vor einem Autokauf mit garnichts zu beschäftigen, nur so kann ich mir erklären, dass die von Mazda gewährte Garantie von 3 Jahren oder 100.000 km nicht bekannt ist. Nur die Koreaner bieten serienmäßig längere Garantielaufzeiten. Die deutschen Hersteller teilweise (BMW) nicht mal eine Garantie...

    Sollte ich jemanden auf den Schlips getreten sein...

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei larsausbernau die folgenden 3 User:


  13. #38
    Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2014
    Ort
    Köln
    Erhielt 194 Danke
    Zitat Zitat von larsausbernau Beitrag anzeigen
    Ich fahre immer in die jeweilige Vertragswerkstatt, auch wenn ein Auto sechs Jahre alt ist (länger fahre ich meistens das Auto nicht).
    Das mache ich allein schon aus dem Grund, dass wenn nach den ersten drei Jahren etwas gravierendes anfallen sollte, man in der Regel nach dem Besuch von freien Werkstatten keine Kulanzregelungen zu erwarten hat.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei peho49 die folgenden 2 User:


  15. #39
    Benutzer Avatar von simon
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Lkr. FFB
    Erhielt 141 Danke
    Zitat Zitat von larsausbernau Beitrag anzeigen
    [...]Die deutschen Hersteller teilweise (BMW) nicht mal eine Garantie...

    [...][
    Kannst du das mal genauer erläutern?

  16. #40
    Benutzer Avatar von Rainer dre
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Fürth
    Erhielt 1.280 Danke

    BMW gibt nur die gesetzliche Gewährleistung. Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers.
    Unterschied Garantie --->Gewährleistung/

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rainer dre die folgenden 2 User:


Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorschaden am Drachen
    Von grizu70 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.08.2019, 17:58
  2. Ledersitz Garantie?
    Von _artem_ im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2018, 21:37
  3. Garantie/Gewährleistung
    Von rewyn im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2016, 17:35
  4. Frage zur Garantie
    Von rheingeist im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 09:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •