Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gewährleistung und Folgen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2015
    Erhielt 5 Danke

    Gewährleistung und Folgen


    Hallo,

    Samstag ist mein 4 Monate alter CX-5 (Neuwagen, Facelift) stehen geblieben und sprang nicht mehr an. Daraufhin wurde er abgeschleppt. Heute habe ich ihn zurück bekommen, die zentrale Motorsteuereinheit war kaputt.

    Samstag hat mir der Mazda gesagt, dass ich keinen Ersatzwagen bekomme, zumindest fällt das nicht unter die Haftung des Mobilitätsservice. Meinen Händler habe ich nicht erreicht, daher habe ich bei dem 24h Service angerufen. Die Nummer stand auf seiner Eingangstür. Dort hat man mir anschließend einen Ersatzwagen gegeben.

    Nun steht eine Rechnung von 112€ für den Ersatzwagen von einer anderen Firma im Raum. Ich habe angenommen, dass diese Firma mit meinem Händler zusammen arbeitet, beide kennen sich und deren Nummer steht an der Tür meines Händlers. Mein Händler will diese Rechnung aber nicht übernehmen. Das kann ich nicht nachvollziehen, weil eigentlich sollten Folgekosten durch die Gewährleistung abgedeckt sein. Es ist nicht meine Schuld, dass der Wagen einen Mangel hatte. Soweit es mir bekannt ist, kann ich auch die entgangene Nutzung in Rechnung stellen.

    Mein Händler war bisher sehr kulant, daher bin ich bisher ruhig geblieben. Nur sehe ich es nicht ein, diese Rechnung zu übernehmen. Ist meine Annahme richtig? Kennt sich jemand genauer aus?

    Danke und viele Grüße

  2. #2
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.214 Danke
    Nö, deine Annahme ist nicht richtig.
    Der Leihwagen fällt nicht unter Gewährleistung.

    Und die Mobilitätsgarantie greift erst ab 50 km Entfernung vom Wohnort

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 3 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2015
    Erhielt 5 Danke
    Es gibt auch keine Entschädigung für den Nutzungsausfall?

  5. #4
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.214 Danke
    Auch nicht. Ist ja kein Unfall.

    Edit
    Vergleiche doch einfach mit einem Handy oder Fernseher, sind die gleichen Gesetze

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  7. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Erhielt 20 Danke
    Zitat Zitat von vRallev Beitrag anzeigen
    Es gibt auch keine Entschädigung für den Nutzungsausfall?
    Nee, selbst wenn du wochen auf teile warten müsstes gibts gar nix.
    Das die mobilitaetsgarantie nicht greift liegt sicher an den ≤ 50km. Wirklich mobil ist man mit diesem vertrag eh nicht.
    Egal wie. Traurig allemale.
    Es gibt hersteller da steht 1,5 std nach defektmeldung ein ersatzfahrzeug neben dir. Egal wie lange.
    Selber erlebt.

    Nicht ärgern.
    Beim nächsten autokauf berücksichtigen.

    Gruss

    Rene

  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2015
    Erhielt 5 Danke
    Ich habe mal weiter recherchiert und andere Urteile gefunden, z.B. https://autokaufrecht.info/2009/05/e...ntschaedigung/

  9. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2014
    Erhielt 16 Danke
    Wenn du eine rechtsgültige Auskunft haben willst bist du hier falsch.
    Da kann dir nur ein Rechtsanwalt helfen.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kauft_2013_einen_CX5 folgende User:


  11. #8
    Benutzer Avatar von Vienna
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Wien
    Erhielt 556 Danke
    Ich kann Dir nur sagen wie mein Händler in Ö das handhabt:
    Ich habe beim Kauf einen extra Vertrag unterschrieben.
    Jedes Service wird während der Garantiezeit bei ihm gemacht, dafür bekomme ich für JEDEN Werkstattaufenthalt (auch wenn ich mir Zubehör einbauen lasse) einen Leihwagen gratis.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Vienna folgende User:


  13. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2015
    Erhielt 5 Danke
    Ich weiß, dass es hier keine Rechtsberatung geben kann. Dennoch helfen mir die Aussagen. Beim nächsten Autokauf werde ich auch auf solch einen Vertrag achten, damit es erst gar keine Diskussionen gibt.

    Ich werde einen Anwalt beauftragen. Ich sehe mich immer noch im Recht.

  14. #10
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de

    Mein Rat: spar´ Dir das Geld für den Anwalt.
    Der einzige, der dabei gewinnt, ist der Anwalt...

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 3 User:


Ähnliche Themen

  1. Scheibenwechsel und die Folgen
    Von wolf545 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 19:37
  2. Fragen rund um Garantie und Gewährleistung
    Von Mortifyer im Forum Forum-Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 08:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •