Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Heute beim Freundlichen ---- Wucher mit den Bremsen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2014
    Erhielt 149 Danke

    Spritmonitor.de

    Heute beim Freundlichen ---- Wucher mit den Bremsen


    Hallo zusammen,

    heute hatte ich meinen Dicken beim Freundlichen da der Service und auch die HU fällig waren.

    Was soll ich sagen, ich erhielt gegen Mittag einen Anruf, dass alle 4 Bremsscheiben verschlissen seien und vor der HU Untersuchung gewechselt werden müssten. Auf die Frage nach den Kosten wurde ein Preis von 1000,-€ für die Teile und die Arbeit genannt (nur Bremsen).
    Daraufhin hab ich sofort gesagt nur den Service durchführen und die HU und die Bremse nicht machen.

    Jetzt hab ich 4 Brembo Scheiben und die zugehörigen Beläge für 260,-€ bestellt. Den Einbau werd ich am Samstag vormittag machen.

    Ich muss schon sagen ich ärgere mich über diesen Wucher .... 5-600€ hätte ich noch akzeptiert aber 1000,-?

    War das bei Euch auch so teuer?

    Achja, hinzu kommt, dass der km-Stand lediglich 75tkm beträgt ... da ist der Verschleiss m.E. schon zu hoch.

    Gruss
    Gerhard

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von HolgiHSK
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Hochsauerlandkreis
    Erhielt 1.137 Danke

    Spritmonitor.de
    Nach 3 Jahren?

    Bei meinem waren letztes Jahr, auch kurz vor der HU bei der Inspektion die hinteren Bremsen auffällig.
    Habe meinen FMH dann angesprochen dass nach 3 Jahren und 47 tkm die Bremsen nicht fertig sein können.
    Er hat dann mit Mazda gesprochen und siehe da, Scheiben, Beläge und Bremssattel hinten neu auf 100 % Kulanz von Mazda.

    Gesendet von meinem P30 pro mit Tapatalk

  3. #3
    Benutzer Avatar von donald68
    Registriert seit
    27.09.2014
    Ort
    Konstanz
    Erhielt 161 Danke

    Spritmonitor.de
    Bei meinem KE waren sie nach 60tsd runter. Ich hatte mit einem befreundeten KFZ Meister gesprochen ob das normal ist, er meine leider "ja" die Autos werden immer schwerer dadurch ist die Abnutzung halt höher . Die Scheiben und Beläge habe ich auch selber gekauft und drauf gemacht.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2014
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 36 Danke

    Spritmonitor.de
    Scheint so üblich zu sein. Für meinen 6er hat der Freundliche 1089.00 Euro aufgerufen (aber nur wenn alles glatt geht und keine zusätzlichen Probleme auftreten).
    Ich hab gedacht ich fall vom Glauben ab - wenn ich Porsche zahlen muss will ich auch einen fahren. Habe den Austausch dann in einer freien Werkstatt machen lassen wo ich 650.00 gezahlt habe. Und da hat die Werkstatt sicher auch nicht draufgelegt...
    Ich finde seit Mazda sein Händlernetz bereinigt hat und die verbliebenen AH designmäßig immer weiter aufrüsten müssen (mein negativer Höhepunkt: Riesenflachbildschirm an dem flimmert wer wann welchen Termin im AH hat. Abgekupfert von Audi...) haben die Preise erheblich angezogen. Kann das gut nachvollziehen, da es der dritte 6er in unmittlbarer Folge ist und ich über Spritmonitor alles hinterlege. Ölpreise kennen ja auch nur noch eine Richtung.
    Die ganze Entwicklung, einhergehend mit den horrenden Versicherungseinstufungen, gefällt mir immer weniger. Vielleicht mal wieder Markenwechsel angesagt.

  5. #5
    Benutzer Avatar von donald68
    Registriert seit
    27.09.2014
    Ort
    Konstanz
    Erhielt 161 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Erbirn Beitrag anzeigen
    Scheint so üblich zu sein. Für meinen 6er hat der Freundliche 1089.00 Euro aufgerufen (aber nur wenn alles glatt geht und keine zusätzlichen Probleme auftreten).
    Ich hab gedacht ich fall vom Glauben ab - wenn ich Porsche zahlen muss will ich auch einen fahren. Habe den Austausch dann in einer freien Werkstatt machen lassen wo ich 650.00 gezahlt habe. Und da hat die Werkstatt sicher auch nicht draufgelegt...t.
    Naja für die Versicherung kann Mazda ja nichts, aber Händler mit dem Bildschirm kannst schön einen Reinwürgen da es der Datenschutz nicht zulässt öffentlich zu vermerken wer da heute zum Service kommt, wenn du des gut machst bekommst die Bremsen kostenlos gewechselt, hahahahhaha

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Erhielt 37 Danke
    Hallo Gerhard,
    dass bei 75000 die Bremsen fertig sind ist doch normal!?
    Und dass die in der Markenwerstatt so zulangen auch.
    Am besten dort nur den Service machen lassen damit es im Kulanzfall keine Probleme gibt. Bremse entweder selbst machen oder beim Schrauber Deines Vertrauens.
    Gruss Jürgen

    Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

  7. #7
    Benutzer Avatar von Mazda23
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    RP-Kreis
    Erhielt 1.502 Danke
    hm ... ich finde das ist jammern auf sehr hohem Niveau.
    75000 km ist für ein CX-5 schon ein sehr guter Wert, andere wären froh Sie würden so weit kommen.

    Und die Kosten mit Porsche zu vergleichen, da bezahlst du das x-fache von 1000 €.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mazda23 folgende User:


  9. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2014
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 36 Danke

    Spritmonitor.de
    Für die hohe Versicherungseinstufung kann Mazda sehr wohl etwas. Hängen nämlich mit dem (einfach gesicherten) Keyless go und dem Thema Diebstahlschutz, sowie der Höhe der Ersatzteil-Kosten zusammen...

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Erbirn die folgenden 2 User:


  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2019
    Erhielt 94 Danke
    Da gebe ich Erbirn recht, für die Versicherungsklasse ist Mazda sogar hauptverantwortlich.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX-5-Jim folgende User:


  13. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2019
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Moin!

    Höhere Versicherungseinstufung ist natürlich immer ärgerlich,aber das ist mir der Dicke ja auch wert. Ein Tucson wäre noch etwas teurer geworden und ein neuer Focus Kombi mit dem 2.0 150 PS Diesel lag auch schon bei etwas über 600 im Jahr. Zahle jetzt für meinen 634 Euro.

    Was die Bremsen angeht,da lasse ich mich überraschen. Hab den Wagen Samstag geholt,war ein Mietwagen mit 17000 auf der Uhr und nen Schnitt in der Anzeige von 8.1 Liter. Die Frontschürze sah eher nach 3 Jahren und 100000km aus. Ich erwarte also einen zügigen Pit Stop

    Meinen Golf+ habe ich bis 165000km fahren können,dann war Komplettwechsel vorne und hinten angesagt und den Vorgänger vom Dicken (C Max) habe ich immerhin bis 140000km mit dem ersten Satz gekriegt.

    Bin da also sehr verwöhnt

    Aber Ihr wisst ja,wer bremst,verliert. In diesem Fall ordentlich Kohle

    Gruß

    René

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. Gen. Beim Anfahren und Bremsen Geräusche
    Von Allesmüller im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2019, 08:23
  2. 1. Gen. FL Bremsen quitschen beim Rangieren
    Von Bennybear im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 15:11
  3. Knarzen beim Bremsen und Lenken
    Von gasgas im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 11:18
  4. Ruck beim Bremsen
    Von joreku im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2015, 11:00
  5. Heute gekauft..
    Von Sojos im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.2015, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •