Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mazda cx5 auf LPG-Flüssiggas

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2019
    Erhielt 0 Danke

    Mazda cx5 auf LPG-Flüssiggas


    Hallo Community,

    Zu meine Person ich bin vorher ein golf 5 variant 1.9tdi gefahren den musste ich nach 245.000km abgeben wegen turbo schaden, pumpendüse Element defekt und Zylinderkopfdichtung defekt, ich fahre hauptsächlich zu meine arbeite 37km hin und zurück 37km = 74km ich habe mir überlegt warum nicht ein Benziner soll ja besser sein allein schon der Umwelt was gutes zu tun.

    Jetzt bin ich auf den CX5 gestoßen 2.0 Benziner ab Baujahr 2015, 165ps mit Allrad und maximal 60.000km
    wie ist euere Erfahrung mit dem ist der robust? Hat der irgend welche Krankheiten wie ist der und hat jemand den auf LPG umgerüstet?
    Wenn ja wie ist der Verbrauch danach und wo wurde die Gas Anlage verbaut und was hat die gekostet.

    Ich würde mich freuen auf euren Antworten bitte alles raus hauen was ihr erlebt habt.

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Erhielt 2 Danke
    Hi wollte nur mal schnell drauf antworten damit du schon mal Feedback bekommst meines Wissens nach kann man diesen Motor nicht mit einer Gasanlage verbauen weil er mit anderen drücken arbeitet wie ein normaler Ottomotor. Siehe auch skyactiv

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  3. #3
    Plus Mitglied Avatar von dab_ch
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Bern/CH
    Erhielt 293 Danke
    Im Thread https://www.cx5-forum.de/f2/cx5-mit-...hlight=autogas scheint jemand den G-165 mit Autogas zu fahren. Die Fragen sind dort wohl bestens aufgehoben.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Oranienbaum-Wörlitz
    Erhielt 16 Danke

    Spritmonitor.de

    Autogas

    Hallo,
    schau mal hier rein,

    https://www.ekogas.de/2018/11/mazda-cx5/

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    NE
    Erhielt 227 Danke
    Umrüstung ist meines Wissens nach z.B. mit einer Prins "DLM" möglich. In wie weit andere Hersteller das auch anbieten weiß ich nicht.

    Preise sind wohl von Umrüster zu Umrüster unterschiedlich. Erfahrungen aufgrund des Fahrzeugalters und der Verbreitung von LPG bei diesen jungen Fahrzeugen wohl nur schwer abrufbar.

    Viel Erfolg bei der Recherche.

    Poste gerne, wenn du etwas in Erfahrung bringst. Bin ebenfalls sehr interessiert.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2019
    Erhielt 0 Danke
    Ok danke erst mal ich werde ein paar E-Mail‘s Schreiben an autogas Firmen die sowas nach rüsten, aber eure Erfahrungen dürfte trotzdem teilen.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2019
    Erhielt 0 Danke
    Ich habe jetzt mal eine Firma angerufen die bieten genau die gleich von prins an die DLM mit ein 74liter Tank. Den tanke kann man nicht varien ist der einzige,
    das würde mich 3650€ kosten mit alles drum und dran da ist auch tüv dabei und eine Gewährleistung von 24 Monate.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2015
    Ort
    NE
    Erhielt 85 Danke

    Umbau kannst du fast jedes Auto. Ich hatte auch schon mal nachgefragt allerdings schon was länger her.
    Konnte mir keine verlässige aussage geben. Nur eins hat er mir noch mit gegeben. Gas fähig sind sie alle , aber ob sie auch GAs tauglich sind . Das sind sie nicht. Also nachfragen ob Zylinderkopf und Ventile gehärtet sind bzw. Gas fest sind .

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •