Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Mazda cx5 mit Ad-blue

  1. #21
    Benutzer Avatar von simon
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Lkr. FFB
    Erhielt 139 Danke für 80 Beiträge

    Zitat Zitat von rheingeist Beitrag anzeigen
    !!!! !!!!! ?????
    Satzzeichen sind keine Rudeltiere
    CX5-KF Sportsline, Purweiß, 194AT, Technikpaket, AHK

    Gib Chrom
    keine
    Chance


    Sauger - denn nur Tote müssen beatmet werden!

    Rettungskarte KE | KF

  2. #22
    Benutzer Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.785 Danke für 859 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von rheingeist Beitrag anzeigen
    Die Kühe von den Bauern sollen ja auch bekanntlich solche " Drecksschleuder " sein mit ihren Pfüzren im Stall und auf den weiden. Diese Oxide sind auch Verantwortlich für die ganze Debatte hier.
    Hier arbeite ich zur Zeit aktiv daran, dass diese Drecksschleudern verschwinden. Ich esse jetzt jeden Abend ein schönes 500gr. Steak medium gebraten. Es ist noch ein langer Weg, aber ich bleibe dran
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Mazda CX-5 Centerline 2.2D 150PS FWD | Touring Paket | Sportsline Felgen,
    H&R Spurverbreiterungen 50/40 | FL Grill

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mecki67 die folgenden 16 User:


  4. #23
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    16.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 874 Danke für 343 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von rheingeist Beitrag anzeigen
    Wenn wir saubere Luft haben wollen, muss man auch an anderen ecken denken.

    Die Kühe von den Bauern sollen ja auch bekanntlich solche " Drecksschleuder " sein mit ihren Pfüzren im Stall und auf den weiden. Diese Oxide sind auch Verantwortlich für die ganze Debatte hier.
    Genau, bevor nicht auch die letzte Kuh das Furzen eingestellt hat, brauchen sich die Dieselfahrer keine Gedanken um die Umwelt zu machen.

    Übrigens, Kühe furzen Methan. Das ist zwar auch ein Treibhausgas, aber kein Oxid. Sorry, da kam wieder der Chemiker in mir durch.
    2.2 D, 175 PS, Schalter, Sports-Line, schwarz, schwarzes Leder, Navi, Technik-Paket, LT: 15.08.2013

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei HH CX-5 folgende User:


  6. #24
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 559 Danke für 182 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Es gibt auch andere (Methan-)Umweltverschmutzer: Link


    @mecki67
    Ober zum Gast: Wie hätten Sie ihr Steak denn gerne, medium?
    Gast: So'n quatsch, XXL natürlich!
    CX-5 FL | SKYACTIV-G 192 i-ELOOP | Nakama Intense AWD | 192 PS Benziner | diamantsilber | 19" Winterreifen Borbet F Felge | Domstrebe | Maserati Sound | Ulter Auspuffblenden | Neuwagen | seit 27.01.2017

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Autumn2016 folgende User:


  8. #25
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    16.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 874 Danke für 343 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Off-Topic:
    Zitat Zitat von Autumn2016 Beitrag anzeigen
    Es gibt auch andere (Methan-)Umweltverschmutzer: Link
    Ich hätte allerdings noch ein kleines Feuerwerk erwartet.
    2.2 D, 175 PS, Schalter, Sports-Line, schwarz, schwarzes Leder, Navi, Technik-Paket, LT: 15.08.2013

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei HH CX-5 folgende User:


  10. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2018
    Erhielt 17 Danke für 10 Beiträge
    Zitat Zitat von CurtisNewton Beitrag anzeigen
    Dafür hast Du auch einen Schuhkarton weniger Technik im Auto der schon mal keinen Ärger machen kann ;-)
    So nach etwas nachdenken fällt mir hierzu doch noch etwas hoffentlich sinnvolles ein:
    Dem ist sicher so zuzustimmen, allerdings stellt sich wie bei jedem anderen technischen Gerät die Komplexitätsfrage eher nicht, sie steigt ohnehin, die Ablehnung selbst müsste also besser begründet werden als nur mit dem bewussten Verzicht wg. Haltbarkeitsbedenken, die sind Binse.

    In modernen Smartphones z.B. steckt Technik die ich überhaupt nicht zuordnen und daher auch überhaupt nicht als Feature bewusst nutzen kann. Beim Auto ist es irgendwie auch nicht anders, unter BUS-Technik würden viele wohl bis heute pneumatische/hydraulische Türen verstehen und besser oder schlechter ist ebenfalls schwer zu sagen so ein Dieselmotor kann ja auch ohne AddBlue z.B. versotten weil er zwecks Grenzwerteinhaltung leicht über Kante gebügelt wurde.

    Daher finde ich das ja auch immer so süß wenn ausgerechnet der Verbraucher (also das Glied in der Kette mit den wenigsten Hintergrundinformationen) für alles zur Verantwortung gezogen werden soll und werde im Gegenzug ziemlich ungehalten wenn Politiker und Hersteller ihren fucking Job nicht machen.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Die Schneise die folgenden 3 User:


  12. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Erhielt 31 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von rheingeist Beitrag anzeigen
    Die Kühe von den Bauern sollen ja auch bekanntlich solche " Drecksschleuder " sein mit ihren Pfüzren im Stall und auf den weiden. Diese Oxide sind auch Verantwortlich für die ganze Debatte hier.

    Aber will denn auf Milch verzichten !!!!! ?????
    Daran wird aber auch schon gearbeitet: Mootral - Gutes Fleisch durch anderes Kuhfutter. Wie gehts?Biancas Blog
    Habe mal so einen klimaneutralen Burger probiert und der war extrem lecker. Die Lebensmittelindustrie müsste nur etwas investieren und würde das dann an den Endverbraucher weiterberechnen - was aber extrem kleine Centbeträge pro Portion wären.

  13. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2018
    Ort
    Neunkirchen
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Rotes Gesicht Habe den "alten"

    Hallo,

    ich habe mir den Mazda extra wegen dem nicht nötigen Adblue erworben. Ich gehe mal davon aus, dass (wie ja jetzt wieder mal rausgekommen), die Tanks viel zu klein ausgelegt sind und deutlich mehr Adblue verbraucht werden muss, wenn es wirklich was nützen soll. Auch da hat VW und Co. ja mal wieder gemogelt. Wird daher deutlich teurer im Verbrauch werden und auch Mehrgewicht verursachen.
    Da nur ca. 25% der Luftbelastung in den Städten vom Fahrzeugmotor direkt kommt, können erhebliche Verbesserungen nur durch Fahrverbote (wie jetzt geplant) durchgesetzt werden. Hier nützt der sauberste Motor nix mehr....Hinter den starken Abweichungen bei den Emissionsregeln steckt neben Klimaschutz eine erhebliche Prise Industriepolitik, meinen Experten. Im Klartext: In Europa werde beim Umweltschutz Rücksicht auf die für die heimischen Autobauer wichtige Dieseltechnik genommen - in den USA, wo Benziner dominieren, eben nicht. So stellt sich im Zusammenhang mit dem VW-Skandal auch die Frage: Wir stark richtet sich Regulierung an den Bedürfnissen der jeweiligen Industrie aus? Klar ist auch: In Privaträumen dürfen die NOX Belastungen 60g sein, währen die in den Städten ausserhalb 40g sein sollen. 100g gelten als absolut unbedenklich. Wir schießen uns mal wieder ins eigene Knie, denke ich.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei martindaniel folgende User:


  15. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2018
    Erhielt 17 Danke für 10 Beiträge
    Zitat Zitat von martindaniel Beitrag anzeigen
    So stellt sich im Zusammenhang mit dem VW-Skandal auch die Frage: Wir stark richtet sich Regulierung an den Bedürfnissen der jeweiligen Industrie aus? Klar ist auch: In Privaträumen dürfen die NOX Belastungen 60g sein, währen die in den Städten ausserhalb 40g sein sollen. 100g gelten als absolut unbedenklich. Wir schießen uns mal wieder ins eigene Knie, denke ich.
    Wie stark? 100%... oder nee, das kann man ja auch so pauschal nicht sagen, also 99%.

    Ich sehe das mit den Grenzwerten auch eigentlich ganz entspannt, die 40 µg/m³ sind sicher erstmal speziell in D politisch gewollt worden (... also als die damals Handelnden weder Verantwortung noch Konsequenzen fürchten mussten). Laut MAK sind am Arbeitsplatz bis zu 950 µg/m³ erlaubt, könnte man ja auch mal annehmen das dies irgendwie industriefreundlich geregelt ist aber sei es drum hier konkurriert ein (Maximal-)Grenzwert für in der Regel mehr oder weniger geschlossene Räume gegen einen Tagesdurchschnittswert an "der frischen Luft" und diese begrenzt sich halt nicht auf den Arbeitsplatz allein, sondern betrifft alle regional Anwesenden "an der frischen Luft". Man kann sich speziell "an der frischen Luft" also grob denken wie die Spitzenwerte zu den Stoßzeiten aussehen.

    Wobei sich die NOx-Emissionen des Verkehrs seit 1990 (im Vergleich zu 2015) um Zweidrittel verringert haben sollen, da staunt der Laie, nicht wahr? Aber man weiß ja nie was die Fachidioten so "messen" oder einfach nur anhand gewisser Bananenrepublik-Larifari-Grenzwerte hochrechnen, nicht wahr?

    NOx an sich ist eigentlich ein Lacher, das nur so "gefährlich" ist weil es sich schnell wieder verflüchtigt und da ist der Stickstoff als Hauptbestandteil der Atmosphäre unverdächtig, es ist lustiger weise der Sauerstoff das was das Ganze so "gefährlich" macht. Das kontert man nun mit AdBlue/Harnstoff, ist im Stoffwechsel selber, also bei der Nahrungszufuhr ungefährlich, dies ist auch gut erforscht (Stickstoffdünger), nur wie ist das wohl wenn man das mal so ein paar Tage/Monate/Jahre gasförmig einatmet...? ;-)

    Einfach mal eine Stunde am AdBlue-Kanister schnüffeln und abwägen würde ich sagen. :-)

    Aber auch das könnte damit zusammenhängen das wieder dieser Punkt zieht: (... also als die damals Handelnden weder Verantwortung noch Konsequenzen fürchten mussten)

    Die Evolution von Grenzwerten ist ohnehin interessant, früher haben Kurorte noch mit ozonreicher Luft geworben, heute ist das auch schon wieder böse (=Schadstoff, ist ja auch Sauerstoff drin der alles oxidiert und schrottet) oder heute macht man "Intervallfasten" also einfach mal sagen wir mal 12 Std. nix essen, zack rücken die 100 Lebensjahre schon in erreichbare Reichweite oder so.

    Der Wahnsinn... eigentlich.

    Aber genau darum wollte ich ja auch so ein AdBlue-Teil haben, das ist doch die oberste Verbraucherpflicht, oder? Immer den Schweinen hinterher die irgendwelche Halbintellektuelle (großkotzig als "Experten" angekündigt) quasi stündlich durchs Dorf jagen, zumindest mal eine Woche oder zwei, dann rennt ja auch schon das nächste Schwein direkt an einem vorbei. Ich kann also aus Erfahrung nur dazu raten nicht 5 Min. Google zu benutzen, wer zu viel als Fake oder gezielte Panikmache aufdeckt endet ruck zuck als Spinner.

    O.K. das ist jetzt kein direkter Grund aber ich muss ja auch mit dem arbeiten was meine Mitmenschen halt so glauben und der AdBlue-Zyklus wird jetzt wohl auch noch so ca. 10-15 Jahre weitergehen und letztlich ist ohnehin Wurst an was man stirbt.

    Und das meine ich zusammengefasst leider nicht mal ironisch!
    Geändert von Die Schneise (16.02.2018 um 02:32 Uhr)

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Die Schneise die folgenden 3 User:


  17. #30
    Benutzer Avatar von donald68
    Registriert seit
    27.09.2014
    Ort
    Konstanz
    Erhielt 45 Danke für 36 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von CXcrosser Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,
    der CX 5 2,2 Ltr. Diesel wird ab Juni 2018 in die Produktion gehen, wie bereits geschrieben hat dieser dann
    185 PS
    25 Nm mehr Drehmoment
    AdBlue
    360 Grad Kamera
    War gestern bei meinem freundlichen Mazda Händler, dieser ist auch schon konfigurierbar.
    Gruß Bernd

    Woher hast du die Info mit der 360 Grad Cam? Ich habe meinen MFH gefragt, der sagte 184PS und 20NM mehr. Mehr Infos hat er nicht, oder will sie nicht rausgeben. Ich habe auch mal in Leverkusen angefragt wann es die offiziellen öffentlichen Infos gibt und die sagten Mai 2018 und wenn man dann bestellt sei Auslieferung September 2018, ich habe trotz allem jetzt bestellt und laut MFH LIeferung Juli 2018, schauen wir malcx5.jpg
    Hatte mal gelesen das er nur noch ein Endrohr haben wird, hoffe mal das das dann nicht so aussieht wie hier bei dem Erlkönig in den USA
    Geändert von donald68 (23.03.2018 um 14:56 Uhr)

  18. Für diesen Beitrag bedanken sich bei donald68 folgende User:


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einführung Ad Blue bei Mazda Diesel
    Von Goerns im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 09:39
  2. CX- Blue Devil kleine Metamorphose
    Von karlipe im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 16:20
  3. Blue Devil goes racing :-)
    Von karlipe im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 00:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •