Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Thema: Neue Abzocke beim Kundendienst?

  1. #1
    180
    180 ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Erhielt 12 Danke

    Neue Abzocke beim Kundendienst?


    Mann, ich dachte ich bin endlich durch mit der Abzockerei beim Öl und beim Scheibenwischwasser. Bringe ich doch mein Öl selber mit und fülle den Wischwassertank bis über den Rand voll vor dem Kundendienst.

    Ha, denkste. Der Mazda Service ist schlauer!

    Da lese ich nach der 40.000er Inspektion die Position: € 7,50 / Batterie laden...

    Ich: Wie bitte was?
    Genau ein Tag vor dem KD-Termin wurden 500km auf der Autobahn zurückgelegt!

    Mazda: Ja, das wäre nötig. Die Batterie lädt sich nicht vollständig beim fahren.
    Ich: Ja ne, is klar...

    Für mich klingt das nach Abzocke, hat da jemand ähnliche Ansichten oder irre ich mich???

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 180 folgende User:


  3. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2015
    Erhielt 256 Danke
    Abzocke wird vermerkt und beim nächsten KH gibt es dann eine schriftl. Verbot, diese Arbeiten auszuführen.
    Motorradfahrer

  4. #3
    Benutzer Avatar von Ramses
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    Oberhausen
    Erhielt 2.396 Danke
    Ist Batterie laden Bestandteil der 40.000er laut Mazdavorgabe? Wenn nicht, dann muss das ja extra aufgeführt werden, bevor man den Wagen abgibt und dann sollte man sich auch durchlesen, was man da so unterschreibt.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ramses die folgenden 2 User:


  6. #4
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    Oberroßbach / WW
    Erhielt 604 Danke
    Dem würde ich den Sack bis zum Boden ziehen und dann drauftreten.
    Zu was für Assis fahrt ihr in die Werkstatt?
    Entschuldigt die harten Worte, aber´s ist halt meine Meinung.

    Mein / unser Schrauber beim fMh hängt das Diagnosegerät dran und wenn was gemcht werden müsste,fragt er vorher. Der Ausdruck wird mit der Rechnung übergeben.
    Genau wie beim Wischwasser oder sonst was.

  7. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    München
    Erhielt 86 Danke
    Absolut überrascht, bei meine letzte Wartung kam keine Wasser auf die Rechnung. Dafür der Öl für knapp 23.- €/l (5W30).

  8. #6
    Benutzer Avatar von Teddy
    Registriert seit
    24.08.2013
    Ort
    RLP - Grünstadt
    Erhielt 1.091 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von 180 Beitrag anzeigen
    Mazda: Ja, das wäre nötig. Die Batterie lädt sich nicht vollständig beim fahren.
    Das ist eine Frechheit, sowas als Begründung vorzuschieben.
    Wieviel hat er denn geladen? 1-2 Kilo? Bissl Saft für 7,50€... Da wären unsere Energieversorger glatt neidisch.

    Zu niedriger Ladezustand interessiert vielleicht den I-Stop. Da es aber nicht reklamiert wurde, würde mich die Erklärung interessieren, was bei 100% besser sein soll, als bei 85%.

    Nach über 300tkm in Mazdas musste noch nie eine Batterie in der Werkstatt geladen werden.

    Danke für den Hinweis. Werde bei der nächsten Inspektion den fMh mal offensiv darauf ansprechen. Die Werkstätten sollen merken, dass sich so ein Quatsch schnell rumspricht.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Teddy folgende User:


  10. #7
    Plus Mitglied Avatar von Freizeithuper
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    Duisburg
    Erhielt 10.617 Danke
    Ist zwar blöd gelaufen aber selber ......... .

    Vielleicht auch eine Retourkutsche fürs selber mit gebrachte Öl.

    Nicht das Auto einfach abgeben zur Inspektion,sondern nachfragen was gemacht wird bei so einer Inspektion.
    Es gibt Vorgaben so wie Ramses es schon erwähnet.
    Dem Sprechenden kann geholfen werden.

    PS:
    Naja soooo tragisch ist das jetzt nicht.
    Für 7,50 ein Lehrstunde erhalten.
    Da kann selbst die Schülerhilfe nicht mit halten die nehmen 8,70.

    Mfg

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Freizeithuper die folgenden 2 User:


  12. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Bottrop-Kirchhellen
    Erhielt 357 Danke
    Die Batterie wird egal wie lange man fährt max. Auf 94% geladen so meine Beobachtung auf ca.11000km

  13. #9
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de
    Man sollte es auch so sehen: durch das iStop ist das System schon sehr mimosenhaft. Wenn da der fMH die Batterie im Zuge der Inspektion checkt, ist das ja erstmal nichts Negatives.
    (z.B. bekomme ich bei der Inspektion eines Fahrzeuges einer anderen, sehr großen Marke, auch ein Prüfprotokoll über den Batteriezustand - kostet nicht separat und ist vielleicht in der Inspektionspauschale enthalten)

    Wenn der fMH also tatsächlich die Batterie ans Ladegerät gehängt hat, ist das zwar nicht das Superschnäppchen, aber man könnte es wohlwollend unter "Dienst am Kunden" verbuchen - genauso wie irgendwelche Lämpchen über 2,41EUR oder das Auffüllen des Scheibenwischwassers .

    Es bringt nicht wirklich etwas, sich hinterher darüber aufzuregen.
    Da müsste man vorher ganz konkret bei der Reparaturannahme drüber sprechen, was gemacht werden soll oder was auf jeden Fall nicht oder erst nach Rücksprache. Machen aber die wenigsten, ich nehme mich da nicht aus...

    Also unter Lehrgeld verbuchen

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  15. #10
    Benutzer Avatar von koidragon
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Erhielt 957 Danke

    Spritmonitor.de

    Das ist mir auch neu, dass zur Inspektion die Batterie geladen wird. Höchstens mal die schmierung aller beweglichen Teile steht immer mit drauf als "Langzeitintervallschutz". Am 20.05 hat mein dicker HU, bin gespannt, was der Prüfer alles findet, dann kommen auch die Spurplatten drauf :-)

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anhängerkupplung beim CX-5
    Von maze6 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 11.06.2019, 19:35
  2. Schubabschaltung beim Benziner
    Von Klausi im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 17:36
  3. Motorrucken beim Kaltstart
    Von Itzak im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 07:52
  4. Kundendienst und Wartung des CX-5
    Von oldy im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 16:49
  5. Höchstgeschwindigkeit beim Diesel
    Von Mcfinsh im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 09:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •