Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Öl D2.2 175PS 1.Inspektion

  1. #1
    Benutzer Avatar von CX-5HH
    Registriert seit
    03.03.2017
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 13 Danke

    Öl D2.2 175PS 1.Inspektion


    Welches Öl ist denn nun das was empfohlen wird? Der eine Mazdahändler sagt 5w30, der andere sagt 0w30 und die letzten 2 ,es muss unbedingt 0w20 skyaktiv sein..

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Erhielt 8 Danke

    5w30

    Bisher immer 5W30.

  3. #3
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.191 Danke
    0w20 ist für die Benziner.

    Diesel sind die 5W30 und 0w30 frei gegeben.
    0w30 empfohlen von mazda.

    Acea Norm c2/C3 beachten

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 2 User:


  5. #4
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 592 Danke
    Ich würde kein 0W30 verwenden, bei der Ölverdünnung ist das suboptimal, ein 5W30 am oberen Ende der KV100 Visko ist zu empfehlen, ACEA C3. Wenn möglich ein PAO Öl und kein HydroCrack oder eine Kombination aus PAO und/oder Ester und/oder HydroCrack.

  6. #5
    Benutzer Avatar von CX-5HH
    Registriert seit
    03.03.2017
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 13 Danke
    Ok vielen dank.. dann 5w30 .. dann kann glaube ich zu

  7. #6
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.191 Danke
    Zitat Zitat von CX-5 User Beitrag anzeigen
    Ich würde kein 0W30 verwenden, bei der Ölverdünnung ist das suboptimal, ein 5W30 am oberen Ende der KV100 Visko ist zu empfehlen, ACEA C3. Wenn möglich ein PAO Öl und kein HydroCrack oder eine Kombination aus PAO und/oder Ester und/oder HydroCrack.
    Mich würde interessieren, warum du meinst, dass ein 5W besser ist.
    Vielleicht SOLL es ja so dünnflüssig sein, wegen der nicht typischen Diesel Verdichtung?
    Wird doch ein Grund haben, warum Mazda

    1. das 0W30 empfiehlt und
    2. das 0W30 vorschreibt, wenn es zu vorzeitigen Ölwechseln kommt.

    So doof sind die Ingenieure bestimmt nicht bei Mazda.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  9. #7
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 592 Danke
    Das empfohlene Mazda 0W30 Öl hat eine relativ niedrige KV100 Visko und bei einigen 5W30 Ölen ACEA C3 ist diese Nahe am oberen SAE30 Wert. Eine niedrigere Visko ist bei Ölverdünnung nicht zu empfehlen und auch keine 20.000er Intervalle, da bei den Motoren ein Dieseleintrag von bis zu 20% stattfindet. Die Ölverdünnung hat ungünstige Auswirkungen auf den Verschleiß, unter anderem verursacht durch die Mischreibung. Als weiteren Vorteil haben einige 5W30 dicke Grundöle.
    Geändert von CX-5 User (30.06.2017 um 08:49 Uhr)

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX-5 User folgende User:


  11. #8
    Benutzer Avatar von TheCrow13
    Registriert seit
    14.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 3.890 Danke
    Mazda empfiehlt das 0W30 Skyactive DPF mittlerweile als Hauptöl zu verwenden da es auch bei den Problemen der Verkokelung entgegenwirkt/ausbremst! Und ich waage mal zu behaupten das die Leute bei Mazda schon Gründe haben dieses Öl zu empfehlen und auch genug Erfahrung haben mit ihren Motoren!
    Ich kaufe es im Netz zu günstigen Konditionen und mein FMH füllt es ein!
    Gruß Crow

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei TheCrow13 folgende User:


  13. #9
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.191 Danke
    Zitat Zitat von CX-5 User Beitrag anzeigen
    Das empfohlene Mazda 0W30 Öl hat eine relativ niedrige KV100 Visko und bei einigen 5W30 Ölen ACEA C3 ist diese Nahe am oberen SAE30 Wert. Eine niedrigere Visko ist bei Ölverdünnung nicht zu empfehlen und auch keine 20.000er Intervalle, da bei den Motoren ein Dieseleintrag von bis zu 20% stattfindet. Die Ölverdünnung hat ungünstige Auswirkungen auf den Verschleiß, unter anderem verursacht durch die Mischreibung. Als weiteren Vorteil haben einige 5W30 dicke Grundöle.
    Meiner Meinung um den Brei herum geredet, aber nicht zu dem Punkt gekommen, wieso.

    Sehe es auch wie Crow und denke, dass die geringe Viskosität schon gewünscht ist von Mazda. Auch die Ingenieure von denen wissen um die Ölverdünnung

  14. #10
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    19.01.2016
    Erhielt 592 Danke

    Ich rede nicht um den heißen Brei herum, einige Fakten wurden genannt, in diversen wissentschaftlichen Studien kann man die Auswirkungen der Ölverdünnung auf den Motor nachlesen, u.a. auch beim ADAC und anderen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Obsidian Grey 175ps aus EBE
    Von matty-dj im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2016, 10:54
  2. Biete CX5 Diesel 175PS, ca 24.000 Kilomter von 12/2015
    Von lfrodermann im Forum Mazda CX-5 Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2016, 14:14
  3. Bericht Probefahrt CX-5 2.2D 175PS AWD Schalter Sportsline
    Von klenurq4 im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 15:04
  4. Unterschied 2,2D 150PS und 175PS
    Von toretto im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 01:31
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 18:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •