Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: "Parken" auf der Autobahn

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Rheinland
    Erhielt 15 Danke

    "Parken" auf der Autobahn


    Vorab ein gutes Neues Jahr an alle und allzeit gute Fahrt!

    Zur Sache:
    Folgendes hypothetisches Scenario:

    Stau auf der Autobahn, der offenkundig länger dauert. Deshalb Motor ausgestellt, zuvor (warum auch immer) den Automatik-Wählhebel auf "P" gestellt.
    Nun löst der Stau sich auf. Deshalb Fuß auf die Bremse und Motorstartknopf gedrückt. Doch oh Schreck: Nichts tut sich! Anscheinend totaler Stromausfall (warum auch immer). Insbesondere lässt sich nun der Automatik-Wählhebel nicht aus der Position "P" lösen, der Wagen kann somit nicht zur Seite geschoben werden.

    In der Betriebsanleitung wird auf Seite 4-80 beschrieben, wie nun die Schaltsicherung aufgehoben und der Automatik-Wählhebel aus der Position "P" gelöst werden kann. Dazu die folgenden Fragen:

    1. Geschieht das Aufheben der Schaltsicherung rein mechanisch? (Denn dann kann der Wagen ja zur Seite geschoben werden, selbst wenn totaler Stromausfall vorliegt.)

    2. Hat schon mal jemand aus dem Forum die Aufhebung der Schaltsicherung vorgenommen, wenn ja: mit welchen Erfahrungen?

    3. Gibt es einen einfacheren, vor allem schnelleren Weg als die Aufhebung der Schaltsicherung, um das Fahrzeug zur Seite zu schieben zu können (also mit dem Automatik-Wählhebel noch in Position "P"? (Ich fürchte, einen solchen Weg gibt es nicht, aber ich frage gleichwohl mal hier an, vielleicht kennt jemand einen hilfreichen Hinweis zu dieser misslichen Situation.)

    Viele Grüße,
    Pere

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    Winsen/Luhe
    Erhielt 230 Danke
    Ich hatte einen ähnlichen Fall vor zwei Jahren mit einem Leih- Prius auf einer kanadischen Fähre. Wir waren im Fahrzeug sitzengeblieben (10min Überfahrt), hatten aber das Fahrzeug beförderungsbedingungsmäßig (geiles Wort!) ausgeschaltet. Als wir von Bord rollen sollten, sprang die Kiste nicht wieder an. Toll, wenn man in seiner Reihe ganz vorne steht.
    Abhilfe: Fahrertür auf, Fahrertür zu, danach sprang der Wagen ohne Probleme an.
    Hat Mazda da auch irgendwo einen versteckten, manchmal zuschlagenden SW-Bug?

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2015
    Erhielt 46 Danke
    Also es wird ja geschrieben: “ein hypothetisches Szenario“. Daher glaube ich nicht das pere das wirklich erlebt hat, oder?

    Zu Frage 1.
    Wenn eine Sicherung gezogen wird, dann wird das nicht rein mechanisch passieren.

    Zu Frage 2.
    Nein, noch nicht selbst gemacht.

    Zu Frage 3.
    Meines Wissens nach gibt es keine andere Möglichkeit. P ist nunmal P.

    @MacSteven:
    Das war bei dem Prius dann nicht nur ein SW Bug, sondern ein Fehler der Systemarchitektur. Die Steuergeräte haben sich beim Prius nicht durch den Schlüsselschalter (Ein Knopf) aufwecken lassen, sondern nur noch über den Türkontaktschalter.
    Während deiner langen Stehpause haben sich alle Controller heruntergefahren und warten auf das wake up Signal, welches offensichtlich durch die Tür kommt und nicht den Schalter.

    Gruss
    Lukas

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Spesking folgende User:


  5. #4
    Balu646
    Gast

    Nicht Abwegig

    @macsteven
    Gut möglich das Istop dahintersteckt !
    Istop (das wiederanlassen wird durch Tür- oder Motorhaube öffnen gesperrt)
    Das System vehindert damit , das man anhält, Motor ausgeht , Tür aufgeht , und jemand angefahren wird ! Ähnlich kann es sein , das mann Anhält , der Motor Stoppt und ohne wiederanlassen durch Bremsenlösen von D nach P schaltet, möglich , das in der komplexen Sicherheitsschaltung , die noch mehr Punkte checkt dann was hängen bleibt, öffnet man dann die Tür und schließt erneut wird das system auf Neustart (wiedereinsteigen) gesetzt und es geht wieder !

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Balu646 folgende User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.246 Danke
    zu 3: JA, gibt es, aber ob das gut für das Getriebe ist, wage ich zu bezweifeln
    LKW mit Abschleppstange vor setzen und weg ziehen..... Getriebe und etwas mehr dürfte dann aber auch hinüber sein.

    Von daher nicht ratsam

  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    Winsen/Luhe
    Erhielt 230 Danke
    @Spesking: Danke für die Erklärung! In dem bewussten Augenblick hatte ich allerdings schon eine leichte Panikattacke, ein kurzer Hinweis zum notwendigen Türöffnen auf dem großen Priusdisplay hätte mir da schon geholfen.
    Beim letzten Urlaub in Kanada haben wir dann einen Ford Explorer gemietet. Kostete genauso viel pro Woche (Frühbucherrabatt), aber soff 2,5x soviel Benzin. War allerdings auch innen doppelt so voluminös.

  9. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Rheinland
    Erhielt 15 Danke
    Zitat Zitat von Spesking Beitrag anzeigen
    Also es wird ja geschrieben: “ein hypothetisches Szenario“. Daher glaube ich nicht das pere das wirklich erlebt hat, oder?

    Zu Frage 1.
    Wenn eine Sicherung gezogen wird, dann wird das nicht rein mechanisch passieren.

    Gruss
    Lukas
    Ich habe das beschriebene Scenario nicht selbst erlebt, aber ein Bekannter hat es mir so geschildert, geschehen allerdings mit einem BMW.

    Nachfrage: Steckt denn unter dem Platikteil, das man gemäß Betriebsanleitung mit einem Schraubendreher vorsichtig heraushebeln soll, tatsächlich eine elektrische Sicherung oder vielmehr doch eine "mechanische Sicherung"? Denn nach dem Entfernen des Platikteils soll man gemäß Betriebsanleitung ja "den Schraubenzieher einsetzen und nach unten drücken". Das spricht doch für eine mechanische Schaltsicherung. Außerdem erscheint es nicht plausibel, eine elektrische Sicherung ziehen zu sollen, um die Schaltsicherung zu überwinden, wenn sowieso der Strom am ganzen Fahrzeug ausgefallen ist bzw. ausgefallen zu sein scheint.

    Gruß, Pere

  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 371 Danke
    Stromausfall kann auch partiell sein.
    Hatte ich mal bei meinem Ford Kuga, dort war die Sicherung für die Bremslichter durch.
    Und über den Kreis erkannte das Fahrzeug ob das Bremspedal gedrückt ist, ohne das geht die Karre nicht aus "P" raus.

    Konnte also die Karre anlassen bin aber nicht auf "P" rausgekommen.
    Abhilfe schaffte dann das manuelle entriegeln über die Notentriegelung, damit konnte ich den Wählhebel auf "D" stellen und weiterfahren.

  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Rheinland
    Erhielt 15 Danke
    Danke, Lennor,
    für deinen Hinweis auf eine "manuelle Notentriegelung", wenngleich zum Kuga.

    Weiß denn jemand im Forum definitiv, ob es sich auch beim CX 5 um eine manuelle Notentriegelung handelt?

    Ich bleibe an der Nachfrage dran, weil es sich bei dem beschriebenen Scenario letztlich um ein womöglich lebensgefährliches Ereignis auf der Autobahn handeln kann und es alles andere als angebracht erscheint, dann rumzurätseln, ob man beim CX 5 mit dem Schraubenzieher dann in der Elektrik rumfummelt oder in der Mechanik. - Und es könnte ja auch mal sein, dass man jemand Anderem rasch und sicher in einer solchen Situation helfen will.

  12. #10
    Benutzer Avatar von wolf545
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Osthessen
    Erhielt 214 Danke

    Spritmonitor.de

    Das war eins der ersten Dinge, die ich bei meinem ersten Automatikauto ausprobiert hatte:
    - Mit dem Fahrzeugschlüssel (der in der Fernbedienung der Türöffner steckt) den kleinen Deckel links oben neben dem Wahlhebel aufhebeln
    - mit dem Schlüssel den hellen Pin reindrücken, der Wahlhebel lässt sich nun von P auf N stellen (=Mechanische Verrieglung des Schaltknüppels lösen)
    - Fahrzeug lässt sich schieben bzw. abschleppen. Ohne Getriebeschaden
    - Wenn du das mal geübt hast: 10 Sekunden. Brauchst nicht aufstehen und kein Werkzeug.

    Aber dass weiß ja jeder

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei wolf545 die folgenden 9 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 144
    Letzter Beitrag: Gestern, 16:32
  2. TomTom Karten-Update-Service momentan sehr "günstig"
    Von FrankMD im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 12.12.2018, 14:31
  3. Pluskontakt nur bei "Zündung aus" oder "Motor aus" gesucht
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 19:51
  4. Teile "carbonisieren"/"kohlefasern"
    Von pyromueller im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 09:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •