Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Qualität der Originalbereifung

  1. #1
    Benutzer Avatar von tbeutel
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Sinzheim
    Erhielt 28 Danke

    Qualität der Originalbereifung


    Hallo allerseits,

    war am Wochende mit dem CX5 (Diesel, Autom. FWD) zum Fahrsicherheitstraining beim ADAC. War ne tolle Sache und machte mit dem Auto jede Menge Spaß.

    Es ist allerdings aufgefallen, dass ich mit Abstand (!) den längsten Bremsweg aller Teilnehner hatte. Und das mit dem neuesten Auto und den neuesten Reifen (Originalreifen Yokohama Geolander, DOT 45/13)
    Bei Tempo 60 km/h auf Reibwert entsprechend einer scheebedeckten Fahrbahn brauchte ich bis zum Stillstand knapp 60 Meter! Ein ähnlich schwerer Zafira mit neun Jahre alten Reifen stand nach rund 40 Metern.

    Zitat des Instruktors: "Das ist ein tolles Auto, du hast ein gutes Gespühr dafür und kannst damit richtig gut umgehen. Aber mit den Reifen kannst du es nicht besser machen!"

    Welche Erfahrungen habt ihr mit den Pellen?

    Grüße aus Sinzheim
    Thomas

  2. #2
    Benutzer Avatar von kanzler50
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    WE.Suhl / Woche WI
    Erhielt 1.752 Danke
    Sind Deine Originalen auch Winterreifen
    Weil Du von Schneebedeckter Fahrbahn schreibst
    Meine sind auch Yoko, aber nur Sommer Sind für mich OK,
    Winter hab ich allerdings lieber Dunlop, auch für mich OK
    Bremsweg hab ich allerdings nicht gemessen

  3. #3
    Benutzer Avatar von Ramses
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    Oberhausen
    Erhielt 2.396 Danke
    Er meinte damit, dass sie eine schneebedeckte Fahrbahn simuliert haben und dann Sommerreifen drauf hatten.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    porto
    Erhielt 28 Danke
    ich hab auch yoko, sommerreifen denn hier in portugal gibts nichts ähnliches wie schnee aber bei regen taugten sie nichts......abs u. tcs gingen ständig an, zuviel ps für die reifen. jetzt, wo sie fast 20000 km drauf haben sind sie viel besser als früher, der grip wuchs ständig mit der km-anzeige.

  5. #5
    Benutzer Avatar von woodoxx
    Registriert seit
    23.04.2014
    Ort
    Paderborn
    Erhielt 107 Danke

    Spritmonitor.de
    Hi,
    die Reifen sind ja auch nicht die einzige Komponente die bei einer Bremsung eine Rolle spielen!
    Die Bremsanlage, die Regelung des ABS Systems, die Stoßdämpfer und der Fahrzeugschwerpunkt haben da einen Einfluss drauf.

    mfg Stephan

  6. #6
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.859 Danke
    Also ich finde auch die Originalreifen grottig schlecht, fahre aber trotzdem schon den dritte Saison mit, da ich die halt habe. Finde die auch etwas zu laut.
    Kann an dem fahrzeug nur mit den Winterreifen von Nokian vergleichen. Sonst habe ich keine Bezugsgröße.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Pistensau
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Woanders is auch scheiße
    Erhielt 111 Danke
    Die Reifen sind nix! Laut, hoher Verschleiß und schlechte Nasshaftung.
    Meine Winter-Michelin sind in jeder Beziehung besser!

    Gruß, Pistensau

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2014
    Erhielt 13 Danke
    Ein wenig laut sind sie ja , aber ansonsten bin ich ganz zufrieden mit der originalen Bereifung.

  9. #9
    Benutzer Avatar von woodoxx
    Registriert seit
    23.04.2014
    Ort
    Paderborn
    Erhielt 107 Danke

    Spritmonitor.de
    Kann mich auch nicht beklagen, finde die Yokos ganz gut!
    Und zwar so gut, das ich den nächsten Satz schon da liegen habe.
    Bei den Preisen hier im Forum für nahezu neue Reifen, ist Verschleiß ja auch wieder relativ

    mfg Stephan

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei woodoxx folgende User:


  11. #10
    Benutzer Avatar von tbeutel
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Sinzheim
    Erhielt 28 Danke

    Danke......


    ...für eure Antworten.

    Scheint ja ein weit verbreitetes Phänomen zu sein. Wusste ich so nicht.
    Ich glaube, ich werde die teile nicht wirklich lange fahren.

    Wenn einer Interesse hat, Preisvorschlag per Privat-Mail.
    Melde mich dann gerne, wenn ich Ersatz gefunden habe.

    Grüße
    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Abstriche bei der Qualität (u. a. Kurioses Bordwerkzeug)
    Von Andi207 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.08.2014, 10:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •