Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Spureinstellen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2013
    Erhielt 17 Danke

    Spureinstellen


    hallo freunde,
    habe am samstag die winterreifen drauf gemacht UND sah das beide vorderreifen innen abgefahren sind. meiner is 14 mon alt und ca 18 km auf der uhr. mein erstergedanke war natürlich garantie. doch mein fmh sagte nein. ich sei im geländer unterwegs gewesen (was die kratzer am unterbodenplastik beweisen) und da sei es passiert. dazu an euch paar fragen:

    1. ist ein suv auch fürs geländer da?
    2. mal gucken (30 min) ob es ein garantie fall ist 50 euro (+115 fürs einstellen)?
    3. ist die spur wirklich durchs offroad fahren hinüber?
    4. ist das ein garantie fall oder nicht?

    Wie seht ihr das?
    vielen dank im vorraus an alle die mir antworten.

  2. #2
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.470 Danke
    Hi Fritz.

    Ich sag es mal so. Wenn du auf den hohen Bordstein mit Schmackes drauffährst (onroad) und sich dabei irgendwas an der Spur verändert, ist der Händler oder Mazda nicht Schuld und werden die Garantie verweigern sobald sie überzeugt sind das du es selbst zu verantworten hast. Ist meiner Meinung nach auch logisch. Offroad ist nicht gleich Offroad. Klar ist der CX5 fürs leichtes Gelände konstruiert, doch CX5 ist kein reinrassiger Geländewagen. Jetzt musst du erst mal zu dir selbst aufrichtig sein und sich fragen, könnte es passiert sein das du durch deine Fahrweise selbst was an der Spur verändert hast. Was sind das für Kratzer am Unterboden? Woher nimmt dein Händler die Gewissheit und ist überzeugt dass es von deiner Geländefahrt kommt? Fährst du ganz allein den Wagen? Wenn du dir selbst nichts vorzuwerfen hast, würde ich darauf bestehen das die Spur auf Kulanz zumindest überprüft wird. Wenn das nichts bringt würde ich den Händler wechseln und mit dem anderen dein Glück versuchen.

    Gruß, 19Andi73.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 19Andi73 die folgenden 3 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2013
    Erhielt 17 Danke

    19Andi73

    danke 19Andi73, war mitm dicken im leichten gelände und habe dabei den unterboden zerkratzt. das ein suv kein geländewagen ist is klar aber er ist auch keine limousine. die geschwindigkeit war max 10 km/h und das hängenbleiben (in der mitte des wagens) sollte doch an der spur nichts ändern. ist ja nicht so als hätte ich mir irgendwelche teile abgerissen wie in diesem video (2015 Mazda CX-5 AWD Muddy Off-Road Review on Everyman Driver - YouTube). ich wollte ja nicht die plastik abdeckung neu haben. was hinzu kommt ist das die achse vorne keinerlei kontakt spuren aufweist. daher kommt es mir wie eine ausrede vom fmh vor.

  5. #4
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.470 Danke
    Ok, dann zitiere ich mich mal selbst.
    Wenn du dir selbst nichts vorzuwerfen hast, würde ich darauf bestehen das die Spur auf Kulanz zumindest überprüft wird. Wenn das nichts bringt würde ich den Händler wechseln und mit dem anderen dein Glück versuchen.
    Allerdings hast du noch keine Antwort zu meiner Frage gegeben. Fährst du ganz allein den Wagen? Versteh mich nicht falsch. Nur wenn man annimmt dass deine Frau oder jemand anderer den Wagen gefahren ist, dabei was beschädigt und dir nichts gesagt hat? Wenn du allerdings alleine fährst verweise ich auf meine Zitat oben.

    Gruß, 19Andi73.

    PS: In einem anderem Thema wird gerade auch darüber diskutiert. Bin dafür das die Mods die Beiträge von hier verschieben und das Thema schließen.
    Geändert von 19Andi73 (28.10.2014 um 21:23 Uhr)

  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2013
    Erhielt 17 Danke

    19Andi73

    nene ich fahre nicht alleine. jedoch war ich damit alleine im geländer... das was mich so aufregt und ich auch nicht verstehe ist das weder die achse noch irgend ein teil der lenkung was abbekommen hat und die spur verstellt ist. wo finde ich einen ähnlichen beitrag?

  7. #6
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.470 Danke
    Das konnte nicht nur im Gelände passiert sein. Ein etwas heftigeres fahren über den Bordstein reicht schon. Die Auswirkungen sind nicht immer sichtbar. Woher weist du das die Spur nicht verstellt ist hast du die schon überprüfen lassen?

  8. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2013
    Erhielt 17 Danke

    jup habe es beim händler prüffen lassen. die spur is auf beiden seiten innen abgefahren. bei einem bordstein schaden wäre nur eine seite im ar... naja habe mal wieder erfahrungs geld bezahlt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •