Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tempomat

  1. #1
    Benutzer Avatar von shuqush
    Registriert seit
    21.04.2013
    Erhielt 55 Danke

    Tempomat


    Servus,

    hier Mal ein paar Fragen bezüglich dem Tempomat an alle, die den CX-5 bereits in Betrieb haben...


    • Hat der Tempomat vom CX-5 eigentlich eine Bremsfunktion?

    • Wie sieht es aus wenn man Bsp. im sechsten Gang fährt, bis zu welcher Geschwindigkeit kann man das Tempo verringern?

    • Wie sieht es bei einem Gefälle aus? Geht dabei die Verbrauchsanzeige auf Null Liter (Schubabschlatung)?

    • Hat jemand bereits den Sprittverbrauch zwischen überwiegend normalem Betrieb im Vergleich zu überwiegend Tempomat getestet?


    Schonmal Danke für eure Antworten!

    Gruß

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Bocholt
    Erhielt 440 Danke

    Spritmonitor.de
    Was meinst du mit bremsfunktion?
    Wenn du die Geschwindigkeit über den tempomat verringerst wird der cx5 langsam langsamer.

    Schubabschaltung funktioniert am Gefälle, hab ich letztens in der eifel festgestellt.

    Die anderen 2 Fragen habe ich (noch) nicht getestet!


    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2

  3. #3
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.689 Danke

    Spritmonitor.de
    1. Eine Bremsfunktion hat der Tempomat nicht.
    2. Es gibt keine Grenze nach unten. Allerdings unter 80kmh im 6. Gang finde ich nicht gesund für den Motor.
    3. Schubabschlatung - Ja.
    4. Langzeittest war es nicht aber paar mal Strecken (bis 50KM) mit und ohne Tempomat gefahren und habe den Eindrück, dass das Auto mit Tempotam mehr verbraucht. Leigt daran, dass ich kein Problem habe am berg mit 5kmh weniger anzukommen und der Tempomat will die Geschwindigkeit konstant halten.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2013
    Erhielt 0 Danke
    zu Punkt 2

    Da ich meinen CX noch nicht habe, kann ich nur meine Erfahrung mit meinen bisherigen Autos kund tun, die jeweils mit Tempomat ausgestattet waren.

    a) beim Handschalter hat sich der Tempomat beim unterschreiten einer gewissen Geschwindkeit ( ca 10 % Unterschreitung ) alleine ausgeschaltet. Hat man gut am Berg festgestellt, wenn der Motor die eingestellte Geschwindigkeit im eingelegten Gang aus der Ebene nicht halten konnte.

    b) bei der Automatik schaltete das Automatik ggf in einen niedrigeren Gang. Das alleinige Ausschalten des Tempomat erfolgte iÜ nach dem selben Ablauf wie oben.

    Bei allen Fahrzeugen musste eine Mindestgeschwindigkeit von ca35-40 Km/h erreicht sein, damit der Tempomat aktivierbar war.

    Ich denke das eine solche "Logik" wird auch dem Tempomat im CX zugrunde liegen.

    Gruss oetzi

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 3 Danke
    Meine Erfahrung mir dem Tempomat hat gezeigt, dass eine Verbrauchsersparnis von bis zu 0.5 Litern möglich ist, sofern dieser auf einer ebenen Strecke auf der Autobahn verwendet wird (ist mein Arbeitsweg). Je regelmässiger die Fahrt (ohne Steigungen) desto geringer der Verbrauch.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei skyblue folgende User:


  7. #6
    Benutzer Avatar von Mac S
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Hessen
    Erhielt 186 Danke
    Aktivierung ist erst >30 km/h möglich.

  8. #7
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.689 Danke

    Spritmonitor.de

    Habe heute nochmal der Tempomat getestet und er lässt sich sogar ab 25kmh aktivieren.

    Die Frage im Beitrag #1 war "bis zu welcher Geschwindigkeit kann man das Tempo im sechsten Gang verringern?". Deswegen habe ich geschrieben, dass es keine Grenze nach unten gibt.


    Zitat Zitat von Oetzi Beitrag anzeigen
    beim Handschalter hat sich der Tempomat beim unterschreiten einer gewissen Geschwindkeit ( ca 10 % Unterschreitung ) alleine ausgeschaltet. Hat man gut am Berg festgestellt, wenn der Motor die eingestellte Geschwindigkeit im eingelegten Gang aus der Ebene nicht halten konnte.
    Das Problem hat man mit dem CX5 (Diesel) nicht. Bin noch kein Berg hochgefahren wo das Auto 180kmh nicht halten könnte. Tempomat bei 200 kmh macht eher keiner, oder?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •