Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Umgangsweise Automatikgetriebe

  1. #1
    Benutzer Avatar von BokiCX-5
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Wien
    Erhielt 47 Danke

    Lächeln Umgangsweise Automatikgetriebe


    Ein herzliches Hallo an alle Forummitglieder,

    Ich bin neu hier im Forum und bin stätig fleißig am mitlesen.
    Sry das ich ein neues Thema aufgemacht habe, habe aber diesbezüglich keine Treffer in der Suchanfrage herausbekommen.

    Meine Frage bezieht sich auf das Thema der Umgangsweise der Automatik.
    Ich habe meinen CX-5 letzte Woche bestellt und er soll am 1. August geliefert werden.

    Ich habe den 2.2 175 Ps,Diesel gekoppelt mit dem Automatikgetriebe gewählt.

    So zu meiner Frage nun.
    Ich habe oft von Leuten die selber Automatikfahrer sind gehört dass, während dem Stillstand man von D auf N schalten sollte, da angeblich weniger Druck auf das Getriebe ausgelastet wird und man dadurch das Getriebe schont.
    Wird mein 1stes Automatik Fahrzeug und kenne mich leider diesbezüglich nicht aus.

    Schöne Grüße aus Wien

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo und willkommen im Forum.

    Ich meine, wir hätten diesbezüglich schon ein paar Beiträge - aber egal.
    Ich fahre schon sehr lange Automatik und schalte im Stillstand nicht auf N.

    Beim CX-5 ist das auch wegen dem i-Stop nicht notwendig - beim Anhalten Bremse etwas fester durchtreten und der Motor schaltet aus. Da läuft dann natürlich auch das Getriebe nicht mehr mit .

    Und die Automatik ist ja mal dafür entwickelt worden, das man nicht ständig im Getriebe rühren muss: P = Parken, D = Drive und ab und zu mal R = Rückwärts . Das war´s.
    N benötigt man nur in wirklich seltenen Fällen, um vielleicht das Fahrzeug mal ohne laufenden Motor zu rangieren...

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    München
    Erhielt 30 Danke
    Sers BokiCX5,

    ich fahre jetzt seit 13 Jahren Wandlerautomatik... und ich leg immer den Schalter von D auf N oder sogar P um bei längeren Stopps... ob´s was im Verschleiß bringt ?! Frage geht an die Experten...
    Das einzige was du meiner Ansicht sparst , ist eine evtl. kaum merklich geringe Benzinmenge, da der Motor im anderen Falle, um die Leerlaufdrehzahl konstant zu halten, eine größere Drosselklappen-Öffnung hat.

    Gruß
    Roland

    ups.... i stop vergessen... sorry damit ist diese Frage ja eigentlich schon erledigt *schäm*
    Geändert von lunario (03.07.2014 um 22:27 Uhr)

  4. #4
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.475 Danke
    Ich finde die Automatik im cx5 genial. Wenn es absehbar ist das ich an der Ampel längere Zeit warten muss, schalte ich auch schon mal in die Position N, nachdem iStop angegangen ist und nehme den Fuß von der Bremse um ihn zu entlasten.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 19Andi73 folgende User:


  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    NRW
    Erhielt 56 Danke

    Spritmonitor.de

    Umgangsweise und Funktion Automatikgetriebe

    Hallo in der Runde,

    ich habe diesbezüglich auch eine Frage. Situation: der i Stopp ist ausgeschaltet - also ohne Funktion und Motor läuft beim Ampel-Stopp weiter.
    Wenn ich nun die Fußbremse löse, fährt das Fahrzeug los. Schleift während der Bremsphase die Kupplung im Stillstand an der Ampel? oder wird diese erst elektronisch aktiviert beim lösen der Fußbremse?
    Diskussion ist eröffnet!!
    Danke für die Antworten im Vorfeld!

    Lg Nobody

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2014
    Ort
    Eislingen
    Erhielt 503 Danke

    Spritmonitor.de
    Die "Kupplung" beim CX5-Automatik ist ein sogenannter Wandler. Wandler ist eine hydraulische Kraftverbindung zwischen Motor und Getriebe. Dabei wir Hydrauliköl (ATF) von einem Pumpenrad auf ein Turbinenrad gefördert und damit die Kraft übertragen. Erst ab einer bestimmten Drehzahl schließt dann die Wandlerüberbrückung und stellt eine starre mechanische Verbindung im Kraftschluss Motor zum Getriebe her. In der Wandlerphase geht ein nicht unerheblicher Teil der eingebrachten Energie durch "hydraulischen Schlupf" verloren. Dieser Effekt entspricht durchaus von der "Energievernichtung" her gesehen dem Schleifen einer Kupplung. Der Unterschied ist nur, dass dabei kein mechanischer Verschleiß im nennenswerten Umfang stattfindet, sondern sich nur das Öl erwärmt. Richtig ist aber, was bereits in einem vorherigen Beitrag geschrieben wurde, dass bei Stillstand des Fahrzeugs und eingelegter Fahrstufe ein Kraftfluss zum Getriebe stattfindet. Dieser verursacht zwar keinen mechanischen Verschleiß, kostet aber auf Grund der automatisch nachregelnden Leerlaufkonstandhaltung einen höheren Kraftstoffverbrauch. Wer dies umgehen möchte sollte dann tatsächlich bei ausgeschaltetem i-Stop oder während der ja nicht so seltenen Regenerationsphase des DPF auf Schaltstellung "Neutral" gehen.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei schneck01 die folgenden 7 User:


  9. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2014
    Erhielt 13 Danke
    Kann mich der Meinung von Ami VanFan nur anschliessen.
    N-für die Waschanlage (wenn man waschen lässt ) oder wenn man mal abgeschleppt
    werden muss (was hoffentlich nie eintritt ).

  10. #8
    Benutzer Avatar von BokiCX-5
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Wien
    Erhielt 47 Danke
    Ich bedanke mich für die schnellen Antworten
    MfG

  11. #9
    Moderator Avatar von dabruada
    Registriert seit
    02.08.2013
    Ort
    Kottingbrunn
    Erhielt 3.388 Danke

    Spritmonitor.de
    Nicht vergessen, die Handbremse zu ziehen beim Abstellen des Wagens, speziell wenn das Auto bergauf/ bergab steht.
    Wenn man vom Schalter kommt, ist man das nicht so gewohnt ,
    Denke aber dass "P" alleine speziell wenn es steiler ist ev. nicht immer ausreicht
    Bin mir nicht sicher ob das Wandlergetriebe auch so "fixiert" wie der Schalter im 1. Gang.

  12. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2014
    Erhielt 13 Danke

    Doch tut es.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei morgenstern folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem Automatikgetriebe
    Von TuffTuff im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 12:04
  2. Schubabschaltung beim 2.2 l Diesel mit Automatikgetriebe
    Von Fredi im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 00:52
  3. Probleme mit Automatikgetriebe bei niedrigen Temperaturen
    Von Fredi im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 14:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •