Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

Thema: Von 0 auf 100 mit oder ohne Sporttaste

  1. #1
    Plus Mitglied Avatar von Volker Arnold
    Registriert seit
    27.06.2017
    Ort
    Mönsheim
    Erhielt 2.223 Danke

    Von 0 auf 100 mit oder ohne Sporttaste


    Hallo zusammen,
    hat das von den Automatikfahrern schonmal jemand probiert von 0 auf 100 zu beschleunigen mit eingeschalteter "S" Taste oder ohne? Gibt es da überhaupt einen Unterschied? Und jetzt während dem schreiben noch eine Frage, wie wäre das mir der Pedalbox?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.265 Danke
    Kommt drauf an, wie du beschleunigst.
    Wenn du bei allen 3 Varianten das Gaspedal voll durchtrittst (Kick Down), dann müssten allen Werte gleich sein (+/- ein paar Zehntel, wegen Messtoleranz), da sich die Leistung des Motors nicht ändert, sondern nur die Kennlinie des Gaspedals.
    Beim Kickdown ist die aber auch bei allen 3 auf "Vollgas"....
    Die Pedalbox sagt (zum Beispiel) bei halben Weg schon "100 %", die Sporttaste 75%, normal halt 50%....
    Auch dreht beim Sport der Wagen die Gänge voll aus.... das macht er beim Kickdown aber auch....

    Ergo dürfte da kein Unterschied sein, es ist und bleibt ja die identische Leistung.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 2 User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 273 Danke
    Für mich ist das ein völlig unterschiedliches Fahrverhalten , als ob man 2 verschiedene Autos fährt . Er schaltet viel schneller . Ob sich das alles im einzelnen genau messen lässt ? vielleicht für " SPEZIES " .Auf jeden Fall geht meiner richtig gut ab , und die 8 sec. von 0 auf 100 dürften hinkommen , das hab ich mal mit meinem Bruder gemessen ( so genau das mit unseren Mitteln zu messen ist ) .Mein Bruder fährt den ML 350 ( ganz anderes Kaliber ), aber der hat ganz schön bedeppert aus der Wäsche gesehen . Das hätte er nicht gedacht . Warum allerdings bei 195 Km/ h Schluß sein soll , weiß ich nicht . Ich hatte meinen laut Tacho auf 210 Km/h , und das Gaspedal war nicht am Ende .Keine Ahnung .! Aber ist auch egal , so schnell fahr ich selten und das ist auf unseren Autobahnen auch kaum noch drin . Für mich ist das Auto einfach immer noch "GEIL" , und bringt mir viellllll Spaß , das hatte ich wirklich selten ! Ich hoffe , das bleibt noch ein wenig so .

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Barni die folgenden 3 User:


  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2017
    Erhielt 14 Danke
    Ich würde mich eher zu den sportlicheren Fahrern zählen aber die Sport Taste hatte ich bei meinen bisherigen 10.000KM vielleicht fünf mal an.... Die Beschleunigung ist soweit super auch wenn mir persönlich trotz der 2,5 Liter Hubraum der Turbolader fehlt...

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Waffel E.T. folgende User:


  8. #5
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 273 Danke
    Tja , so verschieden sind die Wahrnehmungen . Aber meines Erachtens ist es ein deutlicher Unterschied , ob die Sport- Taste zugeschaltet wird , oder nicht . Auch mit dem Turbo weiß ich nicht so recht , mein voriges Auto hatte einen Turbo , war aber ein Lahmarsch gegen meinen " DICKEN" ! Ich meine , man spürt schon die ( in meinem Fall )192 Ps , und der CX5 ist verhältnismäßig leicht . Ich mag ihn so , wie er ist .

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Barni folgende User:


  10. #6
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.245 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich fahre immer sportlich, den "S" Sportmodus benötige ich aber nur, wenn die Verkehrssituation ein schnelleres Schalten und weniger behäbigeres Verhalten erforderlich macht.

    Klassisch ist das die Situation, wenn man bei dichtem Verkehr schnell auf die Autobahn auffahren möchte, ohne gleich zum Verkehrshindernis zu mutieren. Da hilft die höhere Drehzahl und das schnelle Schaltverhalten sehr.

    Bei freier Strecke ist es ja nicht schwer, Fuß bis Blech und gut iss.
    Geändert von Ingo (02.05.2018 um 23:02 Uhr)

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ingo die folgenden 2 User:


  12. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 328 Danke
    Ich habe gar keine Sporttaste , der Wagen schaltet auch ohne gut genug.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-HH die folgenden 2 User:


  14. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2016
    Erhielt 47 Danke
    Hallo Zusammen,

    nach jetzt ca. 3500 km bin ich von der Leistung ein wenig enttäuscht. Wenn ich bedenke, dass da ein 2,5 l Motor unter der Haube stecken soll, frage ich mich öfters wo die 194 PS stecken sollen.
    Vor allem wenn ich mit Tempomat fahre, diesen verkehrsbedingt löschen muss, und dann wieder auf die alte Geschwindigkeit zurückbeschleunigen lasse, "jault der Motor hoch" und die Automatik schaltet viel zu hektisch anstelle das Drehmoment auszunutzen.
    Ich kann die Abstufung des Getriebes nicht nachvollziehen; die ersten 3 Gänge sind sehr kurz übersetzt, die Gänge 4 bis 6 sehr lange. Der Drehzalsprung vom 3. auf den 4. Gang ist meiner Meinung nach viel zu groß; das sind über 1000 U/min. Das heisst beim starken Beschleunigen z. B. bei einer Autobahnauffahrt muss ich im 3. sehr hoch drehen, um nach dem Schalten in den 4. Gang nicht im Drehzahlkeller zu "verhungern" und eine einigermaßen akzeptable Beschleunig zu erhalten. Da ist die Automatik überfordert; deshalb ertappe ich mich immer wieder, dass auf die Handschaltung gehe.
    Ich habe allerdings den Umstieg vom 175 PS-Diesel CX 5 handschalter gemacht; das war schon ein ganz anderes Kaliber; geniales Drehmoment in fast allen Lebenslagen. Von dort her bin ich sicherlich verwöhnt.

    Vor kurzem bin ich einen Mazda 6 150 PS-Diesel gefahren; da hat die Automatik wunderbar zum Motor gepasst.

    Da ich in der Gegend einer potentiellen Stadt mit Dieselfahrverbot wohne, "musste" ich auf den 194 PS-Automatik ausweichen; ansonsten hätte ich sicherlich den 175 PS-Diesel mit Automatik gekauft. Das ist meiner Meinung nach die wesentlich bessere Kombination.

  15. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2018
    Erhielt 13 Danke
    Zitat Zitat von Piropo Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    nach jetzt ca. 3500 km bin ich von der Leistung ein wenig enttäuscht. Wenn ich bedenke, dass da ein 2,5 l Motor unter der Haube stecken soll, frage ich mich öfters wo die 194 PS stecken sollen.
    Vor allem wenn ich mit Tempomat fahre, diesen verkehrsbedingt löschen muss, und dann wieder auf die alte Geschwindigkeit zurückbeschleunigen lasse, "jault der Motor hoch" und die Automatik schaltet viel zu hektisch anstelle das Drehmoment auszunutzen.
    Ich kann die Abstufung des Getriebes nicht nachvollziehen; die ersten 3 Gänge sind sehr kurz übersetzt, die Gänge 4 bis 6 sehr lange. Der Drehzalsprung vom 3. auf den 4. Gang ist meiner Meinung nach viel zu groß; das sind über 1000 U/min. Das heisst beim starken Beschleunigen z. B. bei einer Autobahnauffahrt muss ich im 3. sehr hoch drehen, um nach dem Schalten in den 4. Gang nicht im Drehzahlkeller zu "verhungern" und eine einigermaßen akzeptable Beschleunig zu erhalten. Da ist die Automatik überfordert; deshalb ertappe ich mich immer wieder, dass auf die Handschaltung gehe.
    Ich habe allerdings den Umstieg vom 175 PS-Diesel CX 5 handschalter gemacht; das war schon ein ganz anderes Kaliber; geniales Drehmoment in fast allen Lebenslagen. Von dort her bin ich sicherlich verwöhnt.

    Vor kurzem bin ich einen Mazda 6 150 PS-Diesel gefahren; da hat die Automatik wunderbar zum Motor gepasst.

    Da ich in der Gegend einer potentiellen Stadt mit Dieselfahrverbot wohne, "musste" ich auf den 194 PS-Automatik ausweichen; ansonsten hätte ich sicherlich den 175 PS-Diesel mit Automatik gekauft. Das ist meiner Meinung nach die wesentlich bessere Kombination.
    Ich kann mir sicher vorstellen, dass der direkte Umstieg vom TurboDiesel-Schalter auf SaugBenziner-Automatik ein spürbares AHA-Erlebnis mit sich bringt.
    Trotzdem kann ich dein gar so negatives Fazit nicht teilen.
    Du wirst ja auch den G194 zur Probe gefahren sein...dass systembedingt der SaugBenziner Leistung hauptsächlich
    durch Drehzahl generiert, ist eben so...

    Ich habe auch alle Motorvarianten im CX 5 ausprobiert...bis auf den dieseltypischen "Tritt in den Hintern" beim Anfahren,
    finde ich eigentlich die Leistungsentfaltung beim G194 harmonischer und gleichmäßiger bis in den oberen Drehzahlbereich.

    @Übersetzungsverhältnis...die Zahlen dazu stehen auf der Mazda HP...ich könnte daraus aber keine extrem lange Übersetzung ab dem 4.Gang ausmachen...Vielmehr ist das Automatikgetriebe beim G in den Gängen 1-2 kürzer übersetzt als beim CD und nähert sich diesem dann mehr oder weniger an.

    Egal, entscheidend ist natürlich auch dein Bauchgefühl!
    Probier doch einmal eine Pedalbox aus! Kostet nicht viel, kannst auch retourschicken bei Nichtgefallen!

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Nomütze folgende User:


  17. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 328 Danke

    Zitat Zitat von Nomütze Beitrag anzeigen
    Probier doch einmal eine Pedalbox aus! Kostet nicht viel, kannst auch retourschicken bei Nichtgefallen!
    Die Pedalbox wird die fehlende Leistung und Drehmoment nicht ersetzen können.
    Der CX5 ist für sein Gewicht und Aerodynamik vor allem auf der Autobahn deutlich untermotorisiert. Der schwache Benziner verbunden mit dem Automatikgetriebe macht das noch mehr spürbar. Damit wird man halt leben müssen. Soll ja auch kein Rennwagen sein.

  18. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-HH folgende User:


Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 12:08
  2. Domstrebe macht Sinn ohne tieferlegung oder nur mit
    Von FiveCX-5 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 22:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •