Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Warmfahren des Dicken (oder: Wie habe ich lange Freude an meinem Motor)

  1. #1
    Benutzer Avatar von Vienna
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Wien
    Erhielt 556 Danke

    Warmfahren des Dicken (oder: Wie habe ich lange Freude an meinem Motor)


    Hab mich mal durch etliche Threads gelesen und dabei so lustige Dinge wie Viskosität des Öls bei 40°C und 100°C in mm²/s gefunden (Mazda 0W30)...manche gehen nach Öltemperatur, manche nach Kühlmitteltemperatur,...
    Die Viskosität des Öls ist doch bei 40° höher als bei 100°...also schmierfähiger? Oder hab ich da was missverstanden?
    Wie handhabt ihr es bzw. ab wann sollte/könnte man dem Dicken die volle Leistung abverlangen?
    Dass jetzt keiner von uns in sein Heiligtum steigt und ihn sofort in den roten Bereich tritt ist mir schon klar...ich würde nur gern wissen, ab wann es für Motor/Turbo/etc. sicher/verträglich ist, ihm die volle Leistung abzuverlangen.
    Die Aussage meines fmHs, wonach nach Ausgehen der blauen Lampe alles läuft kann ich nämlich so nicht nachvollziehen...dabei bin ich gerade mal bei 42-48°C Kühlmitteltemperatur (noch nicht mal Öltemperatur).
    Ich habe es bis jetzt immer so gehandhabt, dass ich bis 80°C Öltemperatur nicht über 2500 gedreht habe. (abgelesen mittels Forscan am Handy)

  2. #2
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 489 Danke
    Wenn man schon mal die blaue Lampe erkennt und während dieser Zeit langsam macht, wird man sicher dem Motor schon einen längeren Lebenszyklus gewähren.

    Leider weichen immer öfter die richtigen Anzeigeinstrumente einfachen Kontrolllampen, was ich sehr schade finde. Ich persönlich glaube, dass der Motor mit Ausgehen der blauen Lampe bei weitem noch nicht warm ist, sondern nur das Kühlwasser auf Temperatur ist. Im Regelfall - so kenne ich das von früher und vom Motorrad - ist ein Motor bei normaler, zurückhaltender Fahrweise so richtig erst nach ca. 15-20 km warm. Oder wenn man ein Ölthermometer hat, dürften die 80 Grad goldrichtig sein, den Wert kenne ich auch vom Motorrad. Erst dann kann man ihn eigentlich richtig fordern, ohne dass es übermäßigen Verschleiß gibt ... aber da wird es sicherlich die unterschiedlichsten Auffassungen geben.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx-5-cruiser die folgenden 3 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2015
    Erhielt 256 Danke
    Ich fahre einfach ganz normal los und auch weiter normal, somit alles ok für mich. Warm fahren, mach ich nicht mal beim Motorrad, einfach normal fahren, das ist das entscheidende
    Mane

  5. #4
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.675 Danke

    Spritmonitor.de
    präzisiere "normal"^^
    für den einen sind 4K Rpm normal, für den anderen Standgas(also beim Moped 4K Rpm )

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei siggi die folgenden 2 User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.236 Danke

    Spritmonitor.de
    Öl und Wasserkreislauf sollten den Block schon gleichmäßig durchgewärmt haben, nur dann ist der Verschleiß minimal.
    Da ich nur 15km zur Arbeit fahre, werde ich sicher nicht nur mit der Verschleißbrille fahren. Meine bisherigen Fahrzeuge haben alle >150.000 keine sonderlichen Verschleisserscheinungen gezeigt und wurden so ab 5-8km oft unbekümmert mit Vollgas gefahren....

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ingo folgende User:


  9. #6
    Benutzer Avatar von tekah70
    Registriert seit
    13.10.2014
    Ort
    Münchner Outback
    Erhielt 498 Danke
    Zitat Zitat von cx-5-cruiser Beitrag anzeigen
    ...
    Leider weichen immer öfter die richtigen Anzeigeinstrumente einfachen Kontrolllampen, was ich sehr schade finde. Ich persönlich glaube, dass der Motor mit Ausgehen der blauen Lampe bei weitem noch nicht warm ist, sondern nur das Kühlwasser auf Temperatur ist. ...
    Ja, das sehe ich auch so. Vor dem CX-5 hatte ich einen BMW 325i Coupe, der hatte eine Motoröltemperaturanzeige (war mein erstes Auto mit so einer Anzeige). Und dank der Anzeige konnte man sehr gut sehen, wie lange es braucht, bis das Motoröl tatsächlich vernünftig durchgewärmt ist. Man musste eigentlich immer ca. 15 km fahren, bis das Öl dann um die 80 Grad hatte.

    Nun hat der Mazda ja leider keine solche Anzeige, aber aus der Erfahrung mit dem Vorgängerfahrzeug heraus fahre ich meinen Dicken während der ersten 10-15 km ziemlich "piano", d.h. ich vermeide Vollgas und drehe den Motor möglichst nicht über 2.500 U/Min.

    Und auf den ersten Metern nach dem Kaltstart bzw. solange die blaue Kühlwassserlampe noch leuchtet, behandle ich ihn eh wie ein rohes Ei. Aber das ist Gefühlssache; ich selber hätte ja auch keine Lust, aus dem Bett herausgehauen zu werden und dann sofort nach dem Aufstehen zu einem 100 m- Sprint gezwungen zu werden, warum sollte ich das dann meinem Auto zumuten...

    Gruß
    Thomas

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei tekah70 die folgenden 4 User:


  11. #7
    Plus Mitglied Avatar von Schaenud
    Registriert seit
    01.04.2013
    Ort
    Ratingen
    Erhielt 2.077 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von tekah70 Beitrag anzeigen
    ich selber hätte ja auch keine Lust, aus dem Bett herausgehauen zu werden und dann sofort nach dem Aufstehen zu einem 100 m- Sprint gezwungen zu werden, warum sollte ich das dann meinem Auto zumuten...
    ich stells mir gerade bildlich vor....

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Schaenud folgende User:


  13. #8
    Benutzer Avatar von Niubee
    Registriert seit
    02.04.2014
    Erhielt 454 Danke

    Spritmonitor.de
    Warmfahren muss heute keiner mehr...das macht alles wunderbar die Elektronik. Die volle Leistung hat man nach einem Kaltstart im CX5 nie (merkt man recht deutlich).

    Bereits seit Jahren wird auf eine genaue Öl Temp Anzeige (das einzige was eigentlich wichtig wäre, denn die Wassertemperatur ist kein Indikator!) verzichtet da sie überflüssig ist.

    Viel wichtiger wäre das "Laufenlassen" des Motors nach einer heftigen BAB Fahrt.

    Rezept für Turbo killen:
    1.) mit Vmax. D.h. 210 km/h über die BAB brettern
    2.) raus auf dem Parkplatz
    3.) Motor sofort abstellen
    4.) das ganze 5-10x wiederholen

    Bei Turbogeladenen Benzinern ein garant für einen schnellen Turboladerschaden beim Diesel nicht so extrem aber dennoch leidet das Material enorm. Deshalb immer ein wenig den Schub rausnehmen bevor man an einen Parkplatz anhält und den Lader runterkühlen lassen. Ich persönlich fahre so die letzten 3-5 min bevor ich an einem Parkplatz ausfahre langsamer, d.h. so max 2.000 - 2.500 rpm max.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Niubee die folgenden 4 User:


  15. #9
    Balu646
    Gast
    Zitat Zitat von Niubee Beitrag anzeigen
    Warmfahren muss heute keiner mehr...das macht alles wunderbar die Elektronik. Die volle Leistung hat man nach einem Kaltstart im CX5 nie (merkt man recht deutlich).

    Bereits seit Jahren wird auf eine genaue Öl Temp Anzeige (das einzige was eigentlich wichtig wäre, denn die Wassertemperatur ist kein Indikator!) verzichtet da sie überflüssig ist.

    Viel wichtiger wäre das "Laufenlassen" des Motors nach einer heftigen BAB Fahrt.

    Rezept für Turbo killen:
    1.) mit Vmax. D.h. 210 km/h über die BAB brettern
    2.) raus auf dem Parkplatz
    3.) Motor sofort abstellen
    4.) das ganze 5-10x wiederholen

    Bei Turbogeladenen Benzinern ein garant für einen schnellen Turboladerschaden beim Diesel nicht so extrem aber dennoch leidet das Material enorm. Deshalb immer ein wenig den Schub rausnehmen bevor man an einen Parkplatz anhält und den Lader runterkühlen lassen. Ich persönlich fahre so die letzten 3-5 min bevor ich an einem Parkplatz ausfahre langsamer, d.h. so max 2.000 - 2.500 rpm max.
    Der CX 5 mit I-stop ( in Europa alle ) hat eine elektrische Zusatz Wasserpumpe, diese
    hilft beim 2 Minuten Stop Zeit die Heizung Warmluft zu pusten auch wenn der Motor I-stopt, nicht aber wenn er ganz ausgeschaltet wird (oder vielleicht auch da), der Turbo wird damit auch gekühlt so das beim Anhalten an der roten Ampel nach der Autobahn nichts passieren kann!
    Desweiteren ist beim CX 5 Laut BDA bei blauer Lampe der Turbo auf bypass geschaltet
    d.h. er wird durch das Abgas erwärmt kommt aber nicht auf touren und ist geschützt, trozdem sollte man da piano fahren, speziell beim AT Getriebe , das noch kalt ist und bei Eistemperaturen zäh schaltet .

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Balu646 folgende User:


  17. #10
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.690 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von Balu646 Beitrag anzeigen
    Der CX 5 mit I-stop ( in Europa alle ) hat eine elektrische Zusatz Wasserpumpe...
    Wo sitzt diese "elektrische Zusatz Wasserpumpe" Und was hat das mit dem Turbo zu tun?


    Zitat Zitat von Balu646 Beitrag anzeigen
    Desweiteren ist beim CX 5 Laut BDA bei blauer Lampe der Turbo auf bypass geschaltet
    Das stimmt nicht. Der Turbo ist auf bypass geschaltet nur für die Paar Sekunden nach dem Start wo der Motor mit erhöhten Drehzahl dreht. Sobald das Auto in Bewegung ist, werden die Abgase zum Turbo geleitet, sogar wenn das 2 Sekunden nach dem Anlassen passiert.



    Gruß,
    BIGI
    Geändert von bigi1983 (19.11.2015 um 09:13 Uhr)

  18. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 die folgenden 2 User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ... heute habe ich ihn abgeholt.
    Von metrich im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2015, 12:17
  2. Mazda CX-5 oder Q3 + Fragen zum Motor und Familientauglichkeit
    Von Meir im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.04.2015, 19:28
  3. 371 Kurven voller Freude
    Von Groovy im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 11:50
  4. Motor im Leerlauf / Tür öffnen / aussteigen / Motor geht aus?!
    Von ATZ im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 10:13
  5. habe gestern zugeschlagen
    Von Deauville im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 10:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •