Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Waschgang :)

  1. #1
    Benutzer Avatar von Trash
    Registriert seit
    02.02.2016
    Erhielt 62 Danke

    Waschgang :)


    Wascht ihr euren Dicken per Hand oder geht auch die Waschanlage gut (ist der Lack da für gut geeignet?) Ich hatte vorher einen BMW da war der Lack super der ging immer in die Waschstr.

  2. #2
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 489 Danke
    Die Lacke sind heute bei allen Herstellern relativ gleich von der Dicke und Konsistenz. Hängt wohl auch mit irgendwelchen Umwelt- und Entsorgungsvorschriften zusammen. Große Unterschiede sollte es da nicht geben - eher wohl bei der Qualität der Waschanlage selbst und ob die noch mit den früheren harten Bürsten (wenn es das heute überhaupt noch gibt) oder nur noch mit den Läppchen reinigt.

    Fahre regelmäßig in die Waschanlage und trotzdem keinerlei sichtbaren feinen Kratzspuren. Allerdings hat alles auch eine schlechte Seite: mit den früheren, harten Bürsten hatte man zwar die sichtbaren Mikroschleifspuren, allerdings war das Auto wenigstens ordentlich sauber. Bei den neuen Anlagen konnte ich feststellen, dass die Anlage den stark anhaftenden Schutz nicht richtig beseitigt hat und man immer noch nacharbeiten muss. Man kann halt nicht alles haben ;-).

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx-5-cruiser folgende User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von joe1506
    Registriert seit
    15.12.2015
    Ort
    Neuss
    Erhielt 95 Danke
    Ich werde wohl auf Handwäsche umstellen. War jetzt 4x in der Waschstrasse und habe auf der Motorhaube überall kleine Kratzer (sieht man sehr gut wenn der Wagen in der Sonne steht), obwohl ich extra darauf achte, dass die Anlage Textillappen hat. Das Rubinrot scheint sehr empfindlich zu sein.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei joe1506 folgende User:


  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 360 Danke
    Was kommt als nächstes?
    Ob links oder rechtsdrehendes Waschen besser ist?
    Ein extra Tread ob Ihr mit dem linken oder rechten Fuß zuerst einsteigt....

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Lennor die folgenden 3 User:


  8. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2016
    Erhielt 5 Danke
    Zitat Zitat von cx-5-cruiser Beitrag anzeigen
    Die Lacke sind heute bei allen Herstellern relativ gleich von der Dicke und Konsistenz.
    Die Lackstärke ist bei den Japanern schon wesentlich geringer!

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mazdeur die folgenden 2 User:


  10. #6
    Benutzer Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.240 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich war in einem Jahr bisher einmal in der Waschanlage, sonst nur Handwäsche.
    Der Eifer lässt im Laufe der Zeit sicher nach, momentan macht es mir aber noch Spaß

  11. #7
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 489 Danke
    Zitat Zitat von Mazdeur Beitrag anzeigen
    Die Lackstärke ist bei den Japanern schon wesentlich geringer!
    Woher stammen Deine Informationen? Kann man das irgendwo nachlesen?

    Aus meiner Liste ergibt sich etwas anderes. Danach hat der Mazda CX-5 eine durchschnittliche Schichtdicke von ca. 85-120 µm, ein BMW X3 von durchschnittlich von 89-100 µm, ein Mercedes GL und ML von ca. 90-110 µm. Für mich liegen die alle sehr nahe zusammen.

  12. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 1.000 Danke
    Waschstraße mit Textilbürsten, davor Vorbehandlung für Felgen und neuralgische Stellen oder Entfernung von Insektenkadaver in Waschbox.

    Mikro-Kratzer: bisher nichts Auffälliges.
    Waschergebnis: Macht eigentlich Nachbehandlung nötig (Heckklappe außen, schwarze Kunstoff-Teile, bestimmte Bereiche des Schwellers, Innenseiten Türen/Hecklappe), ist mir aber zu viel Mühe. Kann mit Ergebnis leben, wird eh wieder dreckig, und da das Leben eindeutig zu kurz ist und ich samstags (und an anderen Tagen merkwürdigerweise auch nicht) nicht stundenlang putzen und polieren will, spare ich mir das einfach. Wenn es gar nicht mehr geht, überlege ich es mir evtl. ausnahmsweise mal anders oder er geht er halt mal zum Aufbereiter.

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei klenurq4 die folgenden 4 User:


  14. #9
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.725 Danke

    Spritmonitor.de
    Moin Moin.

    Meiner kennt von außen auch nur die Waschstraße. Ab und zu mache ich dann mal die Türinnenseiten, Kofferraum, Fahrgastraum und die Scheiben von innen.
    Das Ergebnis der Waschstrasse ist zwar nie wirklich überzeugend aber nach dem nächsten Baustellentermin hat sich das mit der Sauberkeit meistens eh wieder erledigt.
    Den nächsten Wagen nehme ich dann gleich in Schlammbraun.

    Gruß
    Stefan
    Geändert von Der Inschenör (01.04.2016 um 18:42 Uhr)

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Der Inschenör die folgenden 4 User:


  16. #10
    Benutzer Avatar von Booma
    Registriert seit
    10.02.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 316 Danke

    Spritmonitor.de

    Habe meinen bis vor kurzem nur per Hand gewaschen. Das ist im Winter aber immer schwierig, da die SB Boxen dann häufig zu sind. Nach ein wenig Recherche habe ich mich nun zu Mr. Wash getraut. Gründliche Vorwäsche, Kunststofflaufband, langsam rotierende Textilbürsten und gute Trocknung. War auch mit der Reinigungsleistung zufrieden. Ist für mich nun eine Alternative. Wenns wieder schön ist und bleibt, dann wird per Hand gewaschen und anschließend gewachst. Das hält dann auch ne ganze weile.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •