Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wochenendtrip mit SUVs - kurzer Bericht

  1. #1
    Benutzer Avatar von DerPrivilegierte
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 507 Danke

    Spritmonitor.de

    Beitrag Wochenendtrip mit SUVs - kurzer Bericht


    Ich weiß nicht ob mein Kurzbeitrag für irgendwen hier interessant oder von Bedeutung ist, aber ich berichte trotzdem.

    Ich bin seit gestern zurück von einem Wochenendausflug mit einer kleinen Gruppe.
    Wir waren mit 4 schwarzen Autos, 13 Personen und einer Menge Gepäck und Selbstverpflegung unterwegs.

    Die 4 Autos: Ein Mitsubishi Outlander neues Modell 150PS Diesel Autom., ein Kia Sorrento 197PS Diesel Autom., meine alte Mercedes E-Klasse T-Modell 150PS Diesel Schalter (die jetzt jemand Anderes fährt) und mein CX5 175PS Diesel Autom.

    Mit meinem CX5 bin ich (wenn ich wollte) allen locker davon gefahren, obwohl ich mich vom Outlander in der Endgeschwindigkeit nur langsam entfernen konnte. Gerade im Durchzug (von 120 bis 190 KM/h) ist der Mazda unschlagbar. Beim Kia war trotz seiner Mehr-PS bei 190KM Schluss, der Mitsubishi kam auf etwa 200KM, mein CX5 locker auf 210KM.

    Die Straßenlage meines CX5 bei teilweise Starkregen lässt allerdings zu wünschen übrig (liegt sicher an den Toyo-Reifen). Da hatte ich im Gegensatz zu den Anderen ein eher ungutes Gefühl.

    Kia und Mazda hatten mit etwa 9 Litern auf 100KM den höchsten Durchschnitts-Verbrauch, der Mitsubishi landete bei etwa 8 Litern, der Benz bei sagenhaften, unschlagbaren 6 Litern. (ist eben kein SUV und kein Automatik)

    Äußerlich wirkt der CX5 im Vergleich zum Mitsubishi und zum Kia am Kleinsten, dafür aber auch am Sportlichsten und Dynamischsten.
    Das Fahrwerk des Mazdas ist am Sportlichsten abgestimmt, was sicher auch ein klein wenig an der Sportsline Ausstattung liegt. Der Mitsubishi macht von Allen fahrtechnisch den Komfortabelsten, aber auch schwammigsten Eindruck.

    Fassungsvermögen im Kofferraum bei nicht umgelegter Rückbank: Na klar, auch hier ist der Benz nicht zu toppen. Ansonsten Mitsubishi und Mazda in etwa gleich, Kia trotz seiner äußeren Größe gefühlt kleiner.
    Innenraum: Der Mitsubishi hatte eine zweite Rückbank auf der es sich allerdings nur mit angezogenen Knien sitzen lässt. Kopffreiheit hinten im Mazda definitiv am Besten. Vorn sitzt man bei allen Fahrzeugen bequem, die Sitze im Kia sind gewöhnungsbedürftig da kurze Sitzfläche. Der Benz fällt natürlich aus dem Rahmen. Er hat trotz seines Alters mit Abstand die bequemsten Sitze, allerdings ist mir der tiefe Einstieg nach ein paar Monaten SUV schon recht schwer gefallen. Man gewöhnt sich eben schnell an den neuen Komfort.

    Bei der Ausstattung ist mir vor allem aufgefallen dass das TomTom-Navi im CX5 nicht so edel und fein wirkt wie das der anderen Fahrzeuge. Ist vielleicht eine Kostenfrage. Ansonsten gibt es nichts zu mäkeln. Die Bedienung im Mazda erscheint mir sehr logisch und einfach im Vergleich zu den beiden anderen SUVs. Selbst den Mercedes hatte ich nach 5 Jahren immer noch nicht komplett im Griff.
    Das Leder im Mazda hinterließ den besten Eindruck (Der Benz hat kein Leder). Die Verarbeitung und das Wohlgefühl im Allgemeinen kommen direkt hinter dem Benz.

    Ich komme mehr und mehr zu der Ansicht dass der Kauf des CX5, trotz diverser Problemchen wie z.B. Ölanstieg (damit haben die Anderen keine Sorge) eine gute Entscheidung war.

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei DerPrivilegierte die folgenden 7 User:


  3. #2
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.689 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von DerPrivilegierte Beitrag anzeigen
    Gerade im Durchzug (von 120 bis 190 KM/h) ist der Mazda unschlagbar.
    Die Erfahrung dürfte ich letzte Woche auch machen. Ein Outlander II mit 177PS wollte wissen ob er schneller ist Paar mal habe ich dicht hinter ihn im 6. Gang von 120kmh bis etwa 180kmh beschleunigt. Danach habe ich im 5. geschaltet und könnte ihn locker (wieder Beschleunigung ab 120km/h) überholen. Das Auto macht echt Spaß zum fahren. Mit MB, BMW oder Audi darf man sich natürlich nicht messen - die sind für die deutsche Autobahn gemacht. Der kleinste BMW 5er hat mehr PS als der TOP Motorisierte CX5

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 die folgenden 2 User:


  5. #3
    Benutzer Avatar von Dagama
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    Uckermark
    Erhielt 191 Danke
    War am Wochenende auch auf der Piste mit Frau und Hund. Wir sind mit noch 5 Autos in Brandenburg an der Havel zum Spargelessen eingeflogen. So wie geschrieben, eingeflogen. Spritverbrauch lag bei ca. 18 liter. Nicht schlecht für einen RX-8.

  6. #4
    Benutzer Avatar von Mike_z
    Registriert seit
    02.02.2013
    Ort
    München
    Erhielt 21 Danke

    Spritmonitor.de

    Der Benz ist vermutlich auch kein 4WD, oder?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •