Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: 192PS vs. 165/160PS

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2015
    Erhielt 114 Danke

    192PS vs. 165/160PS


    Hallo aus dem Nordosten der Republik.

    Bin schon seit längerer Zeit stiller Mitleser hier in diesem tollen Forum, weil bei mir spätestens Anfang nächsten Jahres ein Kfz-Wechsel ansteht.

    Obwohl noch einige andere Automarken im (Vergleichs-) Rennen sind, sagt mir mein Bauch schon heute, dass es ein CX5 wird.

    Aufgrund niedriger Fahrleistungen (<10000km pro Jahr), wird es definitiv ein Benziner. Aber hier ist noch nicht entschieden, welcher Benziner es wenn denn wird. Mein Kontostand sagt: der Kleine mit 165/160PS, der Bauch sagt: der Große mit 192.

    Probefahrten habe ich noch nicht gemacht. Unser Mazda Autohaus hat aber sowieso immer nur ein Fahrzeug da (meistens Diesel), so dass mir wahrscheinlich die Motorvergleichsmöglichkeiten fehlen werden.

    Darum möchte ich an dieser Stelle mal die Gemeinde fragen, ob jemand Fahrerfahrungen sowohl mit dem kleinen, als auch dem großen Benziner hat (aus Probefahrten oder woher auch immer), wie groß die Unterschiede sind und ob sich der Aufpreis lohnt.

    (Ich weiß, hier gibt es schon Threads zur Leistung des kleinen, als auch des großen Benziners, aber mir fehlt einfach ein direkter Vergleich.)

  2. #2
    Benutzer Avatar von arminCX5
    Registriert seit
    11.02.2014
    Ort
    Kärnten
    Erhielt 1.918 Danke
    Ich bin mit dem 165er total zufrieden-Kraft, Verbrauch! Beim 192er kannst Du auch nicht sonderlich über die Ausstattung variieren, beim "Kleinen" schon. Fahr-wenn möglich-beide Schmuckstücke und Du wirst sehen, der "normale" Benziner reicht vollends.
    Als Ausstattung in Deutschland sollte es schon zumindest Exclusive sein.
    Gruß
    Armin

  3. #3
    Benutzer Avatar von rg1072
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Erhielt 3.918 Danke

    192PS vs. 165/160PS

    Ich hatte(habe) beide gefahren. Einmal den 160 AWD und jetzt den 192AWD. Sicherlich ist da ein Unterschied zu merken..wäre ja auch Quatsch wenn nicht! Würde es aber auch nicht vom Motor abhängig machen. Man kommt mit beiden vorwärts und ans Ziel da ist doch wie schon geschrieben eher die Ausstattung interessant. Den großen bekommst du nur als Sportline und hast dann fast die komplette Ausstattung..den gibt es nicht in den anderen Austattungslinien.
    Das musst du für dich entscheiden..wenn dir eine andere Austattungslinie eher zusagt bzw. reicht nehm diesen wie gesagt ein Unterschied ist es schon, aber so groß ist er nun auch nicht, das man den Kauf davon abhängig macht.

  4. #4
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 490 Danke
    Ich habe damals beide probegefahren - mich letztlich für den 160PS Benziner entschieden. Mein Profil ist auch weniger als 10000 km jährlich, viel Landstraße, wenig Autobahn und ein wenig Stadtverkehr. Bei den heutigen Verkehrsverhältnissen kann ich die Mehrleistung nicht nutzen. Die Straßen sind voll, mehr als 100 kann ich auch auf der Landstraße kaum mal fahren, man schwimmt nur mit. Höherer Verbrauch, höhere Versicherung und Steuer und ggfs. auch höhere Wartungskosten haben mich zu dem Entschluss geführt, dass der kleine Benziner für mich ausreicht. Wenn man nicht unbedingt Termindruck hat und rasen muss oder ständig überholen will, genügt der kleine Benziner völlig für die täglichen Fahrten. Ich vermisse bisher nichts, auch nicht an Leistung.

    Natürlich ist das immer relativ. Mehrleistung zu haben, kann nie schaden. Nur bei mir war die Überlegung, ob einige tausend Euro mehr dafür Sinn machen, wenn ich es bei meinem persönlichen Fahrprofil nicht nutzen kann.

    Nach 6 Monaten glaube ich immer noch, die richtige Entscheidung für ich getroffen zu haben. Der Verbrauch hat sich mittlerweile bei ca. 7,3 Liter Super bei normaler, zügiger Fahrweise eingependelt. Was will man mehr ....

  5. #5
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.245 Danke

    Spritmonitor.de
    Wenn der Geldbeutel entscheidet, lieber einen toll ausgestatteten 160er.

    Mir ist der 192er jetzt nach einem 1/2 Jahr aber bereits zu schwach auf der Brust, das würde wohl auch beim 250PS Turbobenziner irgendwann so sein.

    Am liebsten hätte ich den 175PS Diesel, auf 200+PS beatmet und mit 240km Endgeschwindigkeit, dagegen sprach und spricht mein Kurzstreckenprofil und der gefährdete Versicherungsschutz.

  6. #6
    Benutzer Avatar von Jenny08.2016
    Registriert seit
    12.06.2016
    Ort
    Ulmtal
    Erhielt 123 Danke

    192PS vs. 165/160PS

    Hey gnix,

    ich bin den kleinen Benziner zwar nicht zum Vergleich gefahren.
    Allerdings hatte mein fMH auch keinen großen Benziner da ... nur den Diesel (welchen ich im November letzen Jahres schon zur Probe hatte).

    Allerdings konnte er mir die gewünschte Motorisierung in einem Pool VFW mieten.
    Ich hab nichts dafür bezahlt und hatte so die Möglichkeit alle Motorisierungen zu testen, die mich interessiert haben

    Abschließend würde ich sagen ... sprich deinen fMH mal darauf an, ob er dir nicht die passende Motorisierung besorgen kann
    Fahr dann beide Probe und entscheide für Dich was am besten ist

    LG Jenny

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 372 Danke
    @Gnix
    Mach Dir vieleicht mal Gedanken betr. Schaltung oder Automatik.
    Falls Du Automatik bevorzugst wird es schwieriger Leute zu finden denen dann die 160Ps reichen.
    Da ist der mit 160 Ps anscheinend nicht sooo spritzig wie mit Schaltgetriebe.

    @ Ingo
    Geht mir mit der Leistung manchmal auch so, dann schalte ich "Sport" zu und mach nen Kickdown, dann bin ich wieder zufrieden.
    Dafür kann ich den Großen im Winter unter 8,5l fahren (ohne Klima) und teste gerade den "Sommeverbrauch" mit Klima und hoffe dabei auf einen guten Wert zwischen 8,5 und 8,9l
    Und das finde ich im Vergleich zu den Dieseln und der Leistung sehr angemessen. (Vorallem wenn die Diesel nach dem Update nen halben Liter mehr saufen)

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Lennor folgende User:


  9. #8
    Benutzer Avatar von Elsata
    Registriert seit
    21.10.2015
    Ort
    Gersthofen
    Erhielt 1.405 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich bin beim großen mit täglich 2x6 km Kaltstart und dann nochmal mit Spaßfaktor Gaspedaltuning auf 10ltr. Durchschnittverbrauch.
    Natürlich habe ich auch Strecken mit 12-20 km einfach

    Bin mit der Leistung des großen sehr zufrieden

    Ich würde den großen wieder nehmen, weil ich unbedingt Automatik und AWD haben wollte
    Geändert von Elsata (12.07.2016 um 20:36 Uhr)

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Elsata folgende User:


  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Braunschweig
    Erhielt 66 Danke

    Spritmonitor.de
    Du musst Dir wohl zu aller erst beantworten, was Du haben möchtest. Eher einen Cruiser oder eher einen Rennwagen.

    Ich fahre den 165 PS, bin eher Cruiser. Beschleunigen kann man mit dem auch ganz gut. Aber ein Rennwagen ist er definitiv nicht. Der 192PS (den bin ich auch mal Probe gefahren) gibt da schon ein bisschen mehr her.

    Beide kommen in Sachen Beschleunigung aber nicht an die Diesel ran. Die kicken einfach mehr.

    Ich für mich bin mit meiner Entscheidung nach nunmehr fast 2 Jahren immer noch unglaublich zufrieden. Hatte es nach so langer Zeit noch nie bei einem Wagen, dass ich mich auf die Fahrten freue.

    Mit dem Auto an sich kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei kayleigh71 folgende User:


  13. #10
    Benutzer Avatar von ImVKool
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Berlin City 10179
    Erhielt 1.154 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von kayleigh71 Beitrag anzeigen
    Beide kommen in Sachen Beschleunigung aber nicht an die Diesel ran. Die kicken einfach mehr.
    Zitat Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
    Am liebsten hätte ich den 175PS Diesel, auf 200+PS beatmet und mit 240km Endgeschwindigkeit, dagegen sprach und spricht mein Kurzstreckenprofil und der gefährdete Versicherungsschutz.
    Stimmt, deshalb ham wa den in Berlin öfter! Ick fahr auch eher Kurzstrecke und City, aber das Fahrgefühl macht bei mir den größten Teil der "Freude am Fahren" aus! 240 aber nur Bergab und uffm Tacho, leider nicht uffm GPS-da muss Ick nochmal nachsteuern lassen. Fahr ruhig mal den Diesel Probe.

    Grüße aus Berlin 101
    Geändert von ImVKool (13.07.2016 um 11:43 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltverhalten der Automatik beim 192ps Benziner
    Von stefan72 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 22:15
  2. 160PS Exklusive Nakama Benziner oder 175PS Sportsline Diesel
    Von Chonburi im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2016, 19:28
  3. Automatik vs Schaltung beim 160ps Benziner
    Von Mike v im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 17:03
  4. AHK am Skyactiv mit 160PS
    Von johnxt im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 22:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •