Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: 40.000 Euro Blechhaufen oder doch ein gutes Auto?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2014
    Erhielt 4 Danke

    40.000 Euro Blechhaufen oder doch ein gutes Auto?


    Hello Liebe Leute

    Ich stehe kurz vor einen Neukauf.
    Muss sagen der CX 5 hat mich Optisch und Preislich angesprochen und wollte schon fast bestellen den 175 PS Diesel Version.
    Der Verkäufer hat sich aber ein bisschen verredet und mich Misstrauisch gemacht!
    Jetzt schau ich hier im Forum und muss Leider von Unzähligen Motorschäden Turbolader und DPF Schäden lesen.
    Das mit Spiegel und Motorhauben flattern kann man ja wegschauen.
    Aber meine Meinung ist wenn das Auto um soviel Geld nur in der Werkstatt Steht ist es doch eine Frechheit.
    Auch wenn es in der Garantie getauscht wird , hab ich keine Lust auf ein zusammen geflicktes Auto.
    Bei mir in der Arbeit kennt ein Kollege von mir auch 2 Leute die schon im ersten Jahr einen Motorschaden hatten.

    Ist das Problem nur bei den Diesel ?
    Wie siehst mit Unterboden Schutz aus?
    Angeblich sind die Mazda nach 3 Jahren so verrostet wie ein 15 Jahre alter Audi?!

    Bitte euch um ehrliche Meinungen und Erfahrungen.

  2. #2
    Benutzer Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.876 Danke

    Spritmonitor.de
    Was für eine Antwort erwartest du bei dieser Überschrift? Dein ganzer Beitrag ist sehr negativ gefärbt. Offenbar ist der CX5 für dich nicht das richtige Auto.

    Ich persönlich habe (noch) keines der angesprochenen Probleme, andere aber schon.
    Turboladerschäden oder ganz allgemein Schäden am Auto inkl. längerem Werkstattaufenthalt sind immer unschön und mit viel Lauferei und Ärger verbunden. Muss ich nicht unbedingt haben. Ich fahre aber jetzt meinen 4. Mazda und offensichtlich habe ich immer Glück gehabt, bzw. mein fMH hat mir schnell und kompetent geholfen.

    Wenn du an einer ehrlichen Antwort interessiert bist. Ich bin äusserst zufrieden mit dem Auto und würde es jederzeit wieder kaufen. Wenn du kein Geld für einen 40.000€ Blechhaufen ausgeben willst, lass es.

    Viele Grüße
    Michael

    P.S: Bitte jetzt keinen Kommentar, dass die CX5 Fahrer sich die Welt schön reden. Aber Kritik sollte schon sachlich und konstruktiv sein.


  3. #3
    Benutzer Avatar von koidragon
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Erhielt 957 Danke

    Spritmonitor.de
    Probier doch den Benziner. :-)

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei koidragon die folgenden 3 User:


  5. #4
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.803 Danke

    Spritmonitor.de
    @Chris - hier, wie in jedem Auto Forum, wirst Du nur von Probleme lesen. Ich warte immer noch auf den Tag wo sich jemand im Forum anmeldet um direkt seine Zufriedenheit auszudrücken. Dagegen kommen jede Woche neue User und Beiträge wie gestern >>hier<<.


    Mein CX5 war schon insgesamt 10 Tage in der Werkstatt stehen. Was soll ich dafür machen - wenn es nicht fährt, fährt es nicht. Mein Fahrrad will manchmal auch nicht und sogar meine Beine machen ab und zu dicht. Ob Du mit dem Auto Glück hast oder nicht weiß niemand. Aber wenn Du von vorne rein mit der Einstellung kommst, das bald was kaputt geht dann wird es wahrscheinlich auch - Murphys Gesetz



    Zu Deinen Fragen:
    1. Ja, das Problem mit dem Turbolader gibts nur beim Diesel. Der Benziner hat ja keinen...
    2. Unterboden Schutz haben die 2014er Modelle genug drauf. Bei 40000€ Preis kann man noch 300€ für eine zusätzliche Versiegelung investieren.
    3. Habe noch kein 15 Jahre alter Audi von unten gesehen


    Gruß,
    BIGI


  6. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2014
    Erhielt 4 Danke
    Danke für deine Antwort.
    Ich will das Auto sicher nicht schlecht Reden.
    Mir gefällt er ja sehr gut und hätte ihm ja auch gern.
    Aber meine Angst ist einfach eine Stange Geld liegen lassen für nichts.
    Was macht man den nach der Garantie?
    Kann mir einfach nicht Alle 3 Jahre ein Auto um 40 k leisten!
    Ich dachte eigentlich immer das der Mazda von den Japaner immer noch der beste ist bis ich von den Probs gehört habe.
    Wenn das eben nur ein Problem bei den Diesel ist würd ich eventuell den Benz nehmen.
    Und ich denke für 40 k kann man schon erwarten das es min 15 Jahre hält.
    Hab jetzt einen 15 Jahren alten Honda Accord und hat bis auf leichten Rost 0 Mängel.

    LG

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    LK Harz
    Erhielt 184 Danke
    Hallo Chris,

    gute Frage......, nächste Frage.

    Ich habe auch seit knapp 6 Monaten den 175 PS Diesel mit Automatik, also genau der Motor mit den meisten Turboladerschäden bzw. Nockenwellenschäden als Ursache.
    Nun bin ich kein Grundpessimist und beim Durchsehen der Schadensliste von AmiVanFan sind bisher nur 2012er und 2013er Modelle betroffen, sodass ich immer hoffe, dass der Krug an mir vorbeigeht.

    Da ich auch schon 17000 km ohne Probleme hinter mir habe und mit dieser Laufleistung schon ein paar Leute in der Schadensliste stehen, festigt sich bei mir die Hoffnung, dass die 2014er Modelle nicht (mehr) betroffen sind.

    Ein wenig intensiver höre ich aber schon hin, ob sich am Motorengeräusch etwaige Veränderungen einstellen. Bisher aber alles im grünen Bereich.

    Ansonsten kann ich sagen, ich steige jeden Morgen sehr gern in dieses Auto und denke immer, die Jungs haben es wie für mich gemacht, genau meins.

    Ich habe bis vor 3 Jahren nur VW Dienstwagen gehabt und hatte, bis auf meinen Jetta (Bj. 91 und über 250.000 km auf der Uhr) mit jedem Modell, (danach noch 6x VW) unplanmäßige Werkstattaufenthalte.

    Ich würde nichts bzgl. des CX 5 negativ pauschalieren, jedoch ist es ärgerlich, dass Mazda bis jetzt nichts vorbeugendes bzgl. der beschriebenen Schäden unternimmt, sondern es darauf ankommen lässt ob es passiert oder nicht. (immernoch billiger als eine Rückrufaktion).
    Wiederum hat VW bzgl. der Steuerkette bei den TSI Motoren ähnlich abwartend gehandelt.

    Naja sei`s drum; Ich bin total zufrieden mit diesem Auto und hoffe, dass Mazda das Problem mittlerweile im Griff hat.
    Ich denke, wenn man sich die steigenden Zulassungszahlen ansieht, sollte Mazda sich nicht "aufs Stinken verlassen" sondern reagieren. Schließlich haben mittlerweile alle Baureihen ( bis auf den 2er) diese Motoren verbaut und durch Nichtstun könnte der Ruf arg ramponiert werden.

    Leider haben meine Ausführungen sicher nicht dazu geführt, dass Du in deiner Entscheidung (wie auch immer) bestärkt worden bist, aber Du wolltest ehrliche Meinungen.

    Trotzdem schließe ich mit einem äußerst positiven Grundfazit meiner Bewertung zum CX 5.

    Gruß topspinntiger

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei topspinntiger die folgenden 8 User:


  9. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2014
    Ort
    Eching/Bayern
    Erhielt 61 Danke
    Die Chance ein "Montagsauto" zu erwischen hast du bei nahezu jeder Marke und jedem Modell.
    Die schlimmsten Kinderkrankheiten sind beim CX-5 inzwischen behoben sagt jedenfalls
    mein Händler. Zum Thema Rost kann man nicht wirklich etwas sagen denn soooo lange ist der CX-5 noch nicht auf dem Markt. Es hat ganz klar Risiken ein "neues" Modell zu kaufen.
    Aber ich kann inzwischen aus eigener Erfahrung sagen, es macht wahnsinnig Spass ihn zu fahren.
    Besonders den Diesel (subjektiv ;-)
    Mit deinem Honda Accord hast du wohl auch viel Glück gehabt, aber der wird eben schon seit 1976
    gebaut somit hast du selbst bei deinem 15 Jahre Alten ein relativ ausgereiftes Modell.
    Hoffe du triffst die für Dich richtige Entscheidung

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei MilkMan die folgenden 4 User:


  11. #8
    Benutzer Avatar von Niubee
    Registriert seit
    02.04.2014
    Erhielt 454 Danke

    Spritmonitor.de
    Also erstmal sind die bekannten Probleme bei den 2014 Modellen ja inkl. Flammscheibenthematik behoben.
    Zweitens hat Mazda die Option auf eine sehr günstige 5 Jahres (oder max. 10 Jahres bzw. 200Tkm Garantie).
    Und drittens kostet ein vergleichbarer Audi ca. 20 TEuro mehr.
    Viertens haben auch deutsche Pemiumhersteller nun Probleme mit Rost und eine zusätzlicher Unterbodenschutz + Hohlraumversiegelung für 150 Euro ist ja nicht die Welt...

    Deshalb kann man sich ruhig einen CX5 kaufen der im übrigen auch neu nie 40Teuro kosten wird...

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Niubee die folgenden 4 User:


  13. #9
    Benutzer Avatar von Rammschutz
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Ennepetal
    Erhielt 239 Danke

    Die anderen Hersteller kochen auch nur mit Wasser!

    Hallo Chris.
    Auch ich stehe kurz davor meine alte Gurke gegen einen Mazda CX-5 zu tauschen!

    Ich muss nur noch vorher meine rosarote Opelbrille weglegen, da ich seit 28 Jahren
    Opelaner bin und somit fast nur Opel gefahren habe.
    Und auch ich hatte an meinem Astra H, BJ 2006 mit nun 190.000 KM auf der Uhr
    schon diverse Mängel, alle natürlich nach der Garantiezeit!

    Und ich könnte hier bestimmt von vielen Problemen bei den Fahrzeugen mit dem Blitz berichten, dass würde aber vermutlich das Forum hier überlasten, deswegen nur so viel:
    Einer meiner EX Kollegen hatte sich wohl nach Problemen mit seinem Fahrzeug mit seinem Händler in der Wolle, dadurch bedingt bekam er dort Hausverbot erteilt. Er fährt sei dem keinen Blitz mehr!
    Ein anderer meiner EX Kollegen hatte sich einen der ersten Tigra bestellt, dass KFZ war so „gut“, dass er es über einen Rechtsanwalt wieder „im Werk“ abgegeben hat
    -> der Vertrag wurde gewandelt.

    Bei mir kommt jetzt auch noch dazu, dass ich ab dem 01.10.14 bei einem neuen Arbeitgeber anfange, somit kann ich es mir keinesfalls leisten, andauernd zu spät zu kommen, das könnte mich in der Probezeit meinen Arbeitsplatz kosten!
    (Hallo Armin: ich habe heute unterschrieben)

    Somit stehe ich vor der Entscheidung: entweder mit meiner alte Gurke weiterzufahren, die natürlich Aufgrund der o.g. Daten jederzeit liegenbleiben könnte, oder ob ich mir eben kurzfristig den CX 5 kaufe. Was natürlich hier im bergischen Land, mit ALLRAD echte Vorteile hätte.

    Also Chris, ließ mal noch ein paar andere Beiträge, möglicherweise siehst du dann klarer!

    Was ich dir (und mir) noch so mit auf den Weg geben kann, ich würde dann bei einem Autohaus in meiner Nähe kaufen und eben nicht im Internet, damit mir im Falle eines Falles schnell geholfen werden kann. Werde aber meinen Händler vor Ort zum Thema „Werkstatt Ersatzwagen“ mal ansprechen!

    Viele Grüße von RAMMSCHUTZ (Klaus)
    (Der noch genau 4 Tage Opelaner ist)

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rammschutz die folgenden 3 User:


  15. #10
    Benutzer Avatar von Batscher
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Riedstadt
    Erhielt 16 Danke

    Es ist doch so, es kaufen sich 100 Leutchen z.B. einen CX5, von den 80 die keine Probleme haben, schreiben höchstens 10 das sie ein super Auto haben. Von den 20 die Probleme mit ihrem Auto haben, schreiben mind. 15 Leutchen wie scheiße doch alles ist.

    Vor meinem Kauf des CX5 kam ich beim lesen dieses Forums auch ins grübeln, ob es bei einem CX5 bleibt. Lies aber mal andere Foren ( gute Quelle ist der Qashqai) durch und dort passiert genau das gleiche.

    Klar, es gibt auch beim CX5 einiges was mir nicht zusagt und was die Konkurrenz besser macht, aber wenn man das ganze Paket anschaut gibt es momentan für den Preis nichts besseres.

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Batscher die folgenden 9 User:


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 11:08
  2. Android goes Auto
    Von michel im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 06:52
  3. Der erste Unfallschaden, klein, aber tut doch weh ;-)
    Von karlipe im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 10:45
  4. Auto zerkratzt
    Von DerPrivilegierte im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 10:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •