Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Antwerpen und Unterbodenschutz/Hohlraumversiegelung...

  1. #1
    Benutzer Avatar von Japanzer
    Registriert seit
    07.07.2019
    Ort
    Bad Nauheim
    Erhielt 141 Danke

    Spritmonitor.de

    Antwerpen und Unterbodenschutz/Hohlraumversiegelung...


    Kurze Frage, stimmt es das mittlerweile bei Anschiffung in Antwerpen, nachträglich ein zusätzlicher "vernünftiger" Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelungt angebracht werden - und wenn nicht, habt ihr eine Adresse (falls es nicht der Händler anbietet) im RheinMain Gebiet, die so etwas zuverlässig und einigermaßen preiswert anbietet ?

    Oder kann man sich diese Extra Ausgabe bei den neuen (mein CX 5 kommt nächste Woche aus Japan an) mittlerweile "sparen" ?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Rocksteddi
    Registriert seit
    16.02.2018
    Ort
    Osann-Monzel
    Erhielt 881 Danke
    Ja das stimmt. Der komplette Unterboden und Fahrwerk ist vernünftig mit Wachs-Konservierung überzogen.
    Die Hohlräume könnte man zusätzlich behandeln obwohl das eher das I-Tüpfelchen ist.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rocksteddi die folgenden 7 User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von Japanzer
    Registriert seit
    07.07.2019
    Ort
    Bad Nauheim
    Erhielt 141 Danke

    Spritmonitor.de
    Falls es irgendwann auch noch einen anderen Leser interessiert, hier die Antwort von Mazda auf meine entsprechende Mailanfrage:

    "Mazda verwendet bei der Fertigung seiner Fahrzeugkarosserien in vielen Bereichen galvanisch verzinktes Blech. Die Bleche durchlaufen ein Zinkbad, gefolgt von einer Wärmebehandlung. Diese verbessert die Haftung des Zinks auf dem Stahlblech. Erst danach werden aus dem Blech entsprechende Karosserieteile hergestellt. Die fertige Karosserie wird von Produktionsrückständen gereinigt und sorgfältig entfettet. Dies geschieht in mehreren aufeinanderfolgenden Tauchbecken.
    Der aufwändige Lackierprozess beginnt mit der Phosphatierung der Karosserie. Dabei wird in einem Tauchbad eine sehr feine, aber höchst wirkungsvolle Zinkphosphatschicht aufgetragen, welche die Karosserie vor Korrosion schützt und zugleich eine gute Haftung für die nachfolgende Elektro-Tauchgrundierung gewährleistet. Diese dient in erster Linie dem Korrosionsschutz. Die Karosserie wird hierzu in ein weiteres Bad aus wasserlöslichem Lack eingetaucht, welcher mittels elektrophoretischer Reaktion alle Hohlräume, Ecken, Falze und Kanten der Karosserie erreicht.
    Nach der Trocknung erfolgt die Abdichtung der Karosserie gegen Undichtigkeiten und das partielle Auftragen von Steinschlagschutz. Im Anschluss werden noch fehlende Lackschichten wie Füller, Basislack und Klarlack aufgetragen. Bei allen drei Lackschichten werden die jeweiligen Lackpartikel am Zerstäuber elektrostatisch aufgeladen, sodass sie von der Karosserie wie ein Magnet angezogen werden. Dieses sogenannte elektrostatische Lackierverfahren sorgt für eine gleichmäßigere Verteilung des Lackes. Die abschließende Trocknung erfolgt bei Temperaturen um 160ºC.
    Diese umfangreichen Korrosionsschutz-Maßnahmen kommen bei allen aktuellen Mazda-Modellen zum Einsatz, unabhängig vom EU-Land, in dem die Fahrzeuge verkauft werden. Hinzu kommt vor Auslieferung eine zusätzliche Unterbodenversiegelung mit Wachs. Korrosionsprobleme sind uns vom Mazda CX-5 daher unbekannt, wie Ihnen auch Ihr verkaufender Mazda Partner sicher bestätigen wird. Aus diesem Grund gewährt Mazda für den aktuellen Mazda CX-5 eine zwölfjährige Durchrostungsgarantie."

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Japanzer die folgenden 12 User:


  6. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2019
    Ort
    Nähe Peine
    Erhielt 8 Danke
    Hallo allerseits,
    vor ein paar Wochen habe ich mein neues Schätzchen abgeholt.
    Als ich dann mit dem Wagen das erste Mal gefahren bin, hat der Wachs, der auf heiße Stellen gekommen ist, total gestunken.
    Da ich einige Old- und Joungtimer besitze, habe ich diese Autos mit Mike Sanders Hohlraum- und Unterbodenversiegeln lassen. Daher kannte ich den typischen Geruch des verbrannten Wachses und ja, es gibt m. E. wirklich nichts Besseres als Mike Sanders, Infos findet ihr hier: https://mike-sander.de/index.php/de/

  7. #5
    Benutzer Avatar von Japanzer
    Registriert seit
    07.07.2019
    Ort
    Bad Nauheim
    Erhielt 141 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Schneekitz Beitrag anzeigen
    Da ich einige Old- und Joungtimer besitze, habe ich diese Autos mit Mike Sanders Hohlraum- und Unterbodenversiegeln lassen. Daher kannte ich den typischen Geruch des verbrannten Wachses und ja, es gibt m. E. wirklich nichts Besseres als Mike Sanders, Infos findet ihr hier: https://mike-sander.de/index.php/de/
    „Mike Sanders“ wird nicht nur bei „Old- und Joungtimer“ verwendet, sondern auch bei Neuwagen - speziell Lada Fahrer schwören darauf. Sofern das tatsächlich auch bei unseren CX5 eingesetzt werden, ist das sicher keine schlechte Wahl - aber sollte ich evtl. mal privat nachwaxen wollen, muss ich auch mal überlegen, ob das Wax das ich für meine „Barbour“ verwende nicht auch für mein neues Töff geeignet ist


    https://www.youtube.com/watch?v=IvZm04LxrbQ
    Geändert von Japanzer (10.07.2019 um 21:51 Uhr)

  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2017
    Ort
    Middle Franconia
    Erhielt 185 Danke

    Spritmonitor.de
    Der Niva rostet Dir auch schneller weg als Du zum ersten Mal "TÜV" rufen kannst - den bekommst Du ja fast nicht mehr neu ohne Zusatzbehandlung...

  9. #7
    Benutzer Avatar von Japanzer
    Registriert seit
    07.07.2019
    Ort
    Bad Nauheim
    Erhielt 141 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von CurtisNewton Beitrag anzeigen
    Der Niva rostet Dir auch schneller weg als Du zum ersten Mal "TÜV" rufen kannst - den bekommst Du ja fast nicht mehr neu ohne Zusatzbehandlung...
    Ich weiß - aber nach der „Sanders“ Behandlung sind die Rostprobleme beim „4 x4“ („Niva“ darf man ja nicht mehr sagen) für einige Jährchen selbst unter Forstbedingungen gebannt, da sollte es bei „Schönwetter SUVs“ erst recht ausreichen
    Geändert von Japanzer (10.07.2019 um 22:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 316
    Letzter Beitrag: 02.01.2019, 10:54
  2. Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz
    Von Volker Arnold im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 20:30
  3. Verzinkt Teil- Vollverzinkt, Unterbodenschutz, Hohlraumversiegelung
    Von habVWsatt im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.09.2015, 11:00
  4. Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung
    Von sensei im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 12:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •